Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Ladies` Day auf der Hauptstadtrennbahn

Berlin-Hoppegarten 21. Mai 2010

Rund um Top-Stutenrennen ein Tag der Eleganz in Hoppegarten! Da guckt sogar der Tatortkommissar vorbei und auch ein Fernsehproduzent.

Ganz auf die Ladies setzt man am Pfingstsonntag in Hoppegarten. Die Stars sind dabei teils vierbeinig und tragen Namen wie Elle Shadow oder Val de Rama, teils zweibeinig und heißen Barbara Schöne, Dagmar Frederic oder auch Frau Schmidtchen. Denn im Mittelpunkt stehen gleichzeitig eines der größten deutschen Stutenrennen, das Diana Trial, und diverse Aktionen für die Damen wie die Prämierung des extravagantesten Outfits und des elegantesten genau wie des ulkigsten Hutes. Den ersten 300 Damen, die am Platze erscheinen, winken Gutscheine für die neu eröffnete Champagnerbar der noblen Marke Veuve Cliquot. Als Hauptpreis bei den Zweibeiner-Wettbewerben lockt eine Reise in das irische Gestüt des Aga Khan mit Besuch beim Jahrhundertrennpferd Sea the Stars, der Siegerin im Diana Trial steht eine Rolle im millionenschweren Monopoly des weltweiten Vollblutmarktes offen. Als Gäste haben sich u. a. der führende Fernsehproduzent Wolfgang Rademann und Tatortkommissar Jaecki Schwarz angesagt.

Champions League

Weitere News

  • Riesige Resonanz auf die Düsseldorf-Premiere 2019 mit dem Fortuna-Renntag

    Fußballstars und spannende Pferderennen zum Saisonauftakt

    Düsseldorf 21.03.2019

    Mit einem besonders spektakulären Renntag startet am Sonntag das Jahr 2019 auf der Galopprennbahn in Düsseldorf. Denn man präsentiert den Fortuna Düsseldorf-Renntag (in Kooperation mit dem Fußball-Bundesligisten), da werden jede Menge Zuschauer-Attraktionen bei einem umfangreichen Beiprogramm geboten.

  • „Wir wollen zufriedene Kunden, die Spaß am Wetten haben“

    Hans-Ludolf Matthiessen über den „Dreheffekt“ am deutschen Totalisator

    Deutschlandweit 21.03.2019

    Wie wirken sich die reduzierten Toto-Abzüge in der Sieg- und Platzwette bei deutschen Galopprennen und die dadurch attraktiveren Wettquoten auf das Wettverhalten in Deutschland aus? Im Interview berichtet Hans-Ludolf Matthiessen, Vorstandsmitglied des Hamburger Renn - Clubs e.V., für Wettstar über die erfreuliche Tendenz beim Umsatz durch den sogenannten „Dreheffekt“: Mehr Quote, mehr Gewinn, mehr Wetten.

  • 46 Stuten mit Engagement für das Diana-Trial

    Derby-Top-Test: 43 Pferde für die Union genannt

    Köln, Berlin-Hoppegarten 20.03.2019

    Weitere Großereignisse auf deutschen Rennbahnen werfen bereits ihre Schatten voraus, am Dienstag war Nennungsschluss für zwei Hochkaräter. Für das Sparkasse KölnBonn 184. Union-Rennen (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.200 m) am 10. Juni auf der Galopprennbahn in Köln, die bedeutendste Vorprüfung für das Deutsche Derby, wurden insgesamt 43 Pferde eingeschrieben.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm