Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Ladies` Day auf der Hauptstadtrennbahn

Berlin-Hoppegarten 21. Mai 2010

Rund um Top-Stutenrennen ein Tag der Eleganz in Hoppegarten! Da guckt sogar der Tatortkommissar vorbei und auch ein Fernsehproduzent.

Ganz auf die Ladies setzt man am Pfingstsonntag in Hoppegarten. Die Stars sind dabei teils vierbeinig und tragen Namen wie Elle Shadow oder Val de Rama, teils zweibeinig und heißen Barbara Schöne, Dagmar Frederic oder auch Frau Schmidtchen. Denn im Mittelpunkt stehen gleichzeitig eines der größten deutschen Stutenrennen, das Diana Trial, und diverse Aktionen für die Damen wie die Prämierung des extravagantesten Outfits und des elegantesten genau wie des ulkigsten Hutes. Den ersten 300 Damen, die am Platze erscheinen, winken Gutscheine für die neu eröffnete Champagnerbar der noblen Marke Veuve Cliquot. Als Hauptpreis bei den Zweibeiner-Wettbewerben lockt eine Reise in das irische Gestüt des Aga Khan mit Besuch beim Jahrhundertrennpferd Sea the Stars, der Siegerin im Diana Trial steht eine Rolle im millionenschweren Monopoly des weltweiten Vollblutmarktes offen. Als Gäste haben sich u. a. der führende Fernsehproduzent Wolfgang Rademann und Tatortkommissar Jaecki Schwarz angesagt.

Champions League

Weitere News

  • Auch Noor Al Hawa im Gruppe-Highlight am Mittwochabend

    Grand Prix de Vichy mit Allofs-Ass Potemkin

    Vichy/Frankreich 16.07.2018

    Mit dem Grand Prix de Vichy (Gruppe III, 80.000 Euro, 2.000 m, 3. Rennen um 21:10 Uhr) steht am Mittwoch ein herausragendes Ereignis beim Sommer-Meeting bevor. Auch deutsche Pferde haben hier in der Vergangenheit schon große Erfolge feiern können. Nun bietet Andreas Wöhler für Klaus Allofs und die Stiftung Gestüt Fährhof Potemkin (Eduardo Pedroza) auf, der als Vierter im Großen Preis der Wirtschaft in Dortmund ein gutes Rennen lief.

  • Besitzertrainer-Cup 2018: 3. Wertungsrenntag in Zweibrücken

    Matthias Schwinn erobert sich die Pole-Position

    Zweibrücken 16.07.2018

    Es ist Halbzeit im Besitzertrainer-Cup 2018. Der dritte von sechs Wertungsrenntagen fand am Sonntag, 15. Juli, in Zweibrücken statt. Und es gibt nach den dortigen vier Prüfungen einen neuen Spitzenreiter.

  • Starke-Triumph in der Meilen Trophy zu hoher Quote

    Saurens Diplomat der Überraschungssieger in Köln

    Köln 15.07.2018

    Große Überraschung in der Meilen Trophy (Gruppe II, 55.000 Euro, 1.600 m) am Sonntag auf der Galopprennbahn in Köln: Der im Besitz von Renn-Vereins-Präsident Eckhard Sauren stehende und von Jean-Pierre Carvalho in Bergheim vorbereitete Diplomat gewann als 118:10-Außenseiter unter Top-Jockey Andrasch Starke dieses Top-Ereignis.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm