Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Vorverkauf läuft ab 28. Juni

Große Woche von Baden-Baden vom 28.8. bis 5.9.

Baden-Baden 28. Juni 2010

Große Nachfrage nach Karten für die Große Woche ivon Baden-Baden ermutigt den neuen Veranstalter der Rennen, Baden Racing. Wer sich seine Wunschplätze sichern möchte, sollte jetzt aktiv werden.

Der Vorverkauf für das international wichtigste Galopp-Meeting in Deutschland, die Grosse Woche vom 28. August bis 5. September in Iffezheim (Baden-Baden), läuft. „Wir sind überwältigt von den vielen Anrufen und Anfragen nach Karten in den vergangenen Wochen, die wir noch vertrösten mussten“, sagt Richard Schmitz, der für den Gästebereich zuständige Geschäftsführer von Baden Racing. „Wir freuen uns sehr über den immensen Zuspruch und das große Interesse an der ‚neuen’ Rennbahn.“ Karten für das Galopp-Spektakel mit sechs Renntagen – Höhepunkt ist der Grosse Mercedes-Benz Preis von Baden am 5. September – können entweder per Email (tickets@baden-racing.com), per FAX (+49 7229 187 366) oder telefonisch (+49 7229 187 0) bestellt werden. „Wir rechnen mit einer hohen Nachfrage und bitten deshalb um etwas Geduld, falls es an der Hotline etwas länger dauern sollte“, wirbt Schmitz um Verständnis.

Die Spannbreite der Eintrittspreise liegt von acht bis 199 Euro (außer an Sonntagen) – von der einfachen Eintrittskarte bis zum exklusiven Rundum-Service im Champions’ Club. Schon mit der einfachen „Sattelplatz-Karte“ kann man die Rennen aber in vollen Zügen genießen. Die Karte gewährt freien Zugang zur Iffezheimer Tribüne und auf den Kincsem-Turm. Ebenfalls genutzt werden kann auch wieder die Paddock Smokers’ Lounge auf der Großen Sattelplatz-Tribüne mit großer Terrasse und Blick zum Führring und zur Siegerehrung. Einen Sitzplatz gibt es schon ab 14 Euro im Oleander-Turm und im Badener Restaurant, das deutlich günstiger gegenüber dem Vorjahr geworden ist. Auch eine Parkplatz-Reservierung ist möglich. Die genaue Preisliste, ein Bestellformular und alle weiteren Angaben zur Reservierung finden sich auf www.baden-racing.com. Als Ausdruck der Verbundenheit von Baden Racing zum „Renndorf Iffezheim erhalten die Iffezheimer beim Kauf einer Eintrittskarte einen Wettgutschein in Höhe von 5 Euro.

Die Vorbereitungen auf das erste Meeting unter der Regie von Baden Racing laufen auf Hochtouren. Anfang Juni hat die neue Betreibergesellschaft die 1858 gegründete Rennbahn in Iffezheim vom insolventen Internationalen Club übernommen.

In Bau- und Sanierungsarbeiten werden derzeit 250.000 Euro investiert. Langfristiges Ziel ist es „eine neue Erlebniswelt rund um den Galoppsport zu entwickeln“, wie Dr. Andreas Jacobs, Vorsitzender des Joint-Ventures Baden Racing GmbH, betont.

Champions League

Weitere News

  • Der „perfekte Vortrag“ mit Lady Magic vor fast 10.000 Zuschauern

    Österreichische Stute gewinnt erneut in München

    München 24.06.2019

    Mit dem auch in diesem Jahr wieder bestens besuchten Auto Häusler-Renntag (knapp 10.000 Zuschauer) wurde das stattliche Galopp-Programm am Montagabend in München fortgesetzt. Wie schon am Maifeiertag sollte sich die weite Reise aus Österreich für Klaus Koglers Lady Magic so richtig lohnen. Denn im über 2.200 Meter führenden Ausgleich III feierte die 3,8:1-Mitfavoritin ihren zweiten Saisonsieg.

  • Fragezeichen hinter Winterfuchs, Secret Potion mit Vargiu

    Noch 29 Pferde im IDEE 150. Deutschen Derby

    Hamburg 24.06.2019

    In zwei Wochen ist das IDEE 150. Deutsche Derby (Gruppe I, 650.000 Euro, 2.400 m) bereits Geschichte, denn am 7. Juli steht der große Showdown im Rennen des Jahres in Hamburg an. 29 Pferde besitzen mit Stand Montag, 24. Juni noch ein Engagement für das Blaue Band.

  • Interview mit Petra Stucke, Besitzerin von Namos, dem Überraschungssieger der Silbernen Peitsche 2019

    „Insgesamt also unvergessliche und unbezahlbare Glücksmomente!“

    24.06.2019

    Es war wohl die Überraschung des Frühjahrsmeetings 2019 in Baden-Baden: Namos fliegt an der Innenseite der Zielgeraden regelrecht an seine Konkurrenten heran und gewinnt die Silberne Peitsche mit einer halben Länge Vorsprung. Namos, 3 Jahre alt, größter Außenseiter des bedeutenden Rennens, bisher nur auf der Heimatbahn gestartet und einziges Pferd seiner Besitzerin Petra Stucke. Im Interview sprechen wir über ihre gemeinsame Geschichte und darüber, wie es ist, als Privatperson ein Rennpferd zu besitzen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm