Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Freiwette für Festkurs-Wetter

RaceBets zahlt Scorcher-Wetten zurück

Düsseldorf 28. Juni 2010

Nach dem Derby-Aus des großen Hamburg-Favoriten Scorcher hat sich der offizielle Wettanbieter des deutschen Galopprennsports, RaceBets.com, eine besondere Aktion für seine Kunden ausgedacht.

Alle Wetter, die Scorcher im Langzeitmarkt für das Deutsche Derby bereits gewettet hatten, bekommen eine Freiwette für das Deutsche Derby, können ihren Einsatz also auf ein anderes Pferd setzen.

"Die Nachricht vom Aus von Scorcher hat den Derby-Markt natürlich mächtig durcheinander gewirbelt. Es ist sehr schade, dass einer der mit Sicherheit besten Dreijährigen des Landes am Derby nicht teilnehmen wird. Da Scorcher in aller Munde und für die meisten Rennsport-Fans der Derbyfavorit schlechthin war, haben wir uns dazu entschieden, unseren Kunden die Chance zu geben, ihr eingesetztes Geld auf Scorcher nun auf ein anderes Pferd im Derbymarkt zu platzieren. Scorcher notierte am Ende bei uns mit 50:10, wurde noch vor drei Monaten für 300:10 und vor vier Monaten für 500:10 gewettet", heißt es von offizieller Seite von RaceBets.com.RaceBets.com weiter: "Alle Kunden, die Scorcher im Langzeitmarkt für das Deutsche Derby gewettet haben, müssen nun einfach ihren neuen Favoriten im Derby mit demselben Einsatz wetten. Danach schreiben sie uns einfach eine Email mit ihrem Benutzernamen an Interessant: RaceBets.com offeriert einen Wettmarkt mit möglichen Kandidaten für eine Nachnennung. Aufgeführt werden dort unter anderem der englische Derby-Dritte und Tiger Hill-Sohn Rewilding (200:10) und der Mitfavorit des Irischen Derbys Monterosso (150:10).

Champions League

Weitere News

  • Nur kein klarer Sieg der Favoriten

    Der große Tag der Formpferde in Dortmund

    Dortmund 19.01.2020

    Das war ein guter Tag für die Formpferde auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel: In fünf der sechs Rennen blieb die Siegquote im niedrigen einstelligen Bereich, auch wenn es keinen Favoriten-Sieg im engeren Sinn gab.

  • German Racing, German Tote und Riedel gehen Kooperation für zukunftsweisende Programmformate ein

    Galopprennsport neu gedacht

    17.01.2020

    2020 wird ein neues Kapitel im deutschen Galopprennsport aufgeschlagen: Mit Riedel Communications haben German Racing und German Tote einen starken Technologiepartner für den Galopprennsport gefunden, der neue, zukunftsweisende Sendeformate mit signifikantem Mehrwert für Zuschauer und Rechteinhaber gestalten wird.

  • Viererwette und Verkaufsrennen in Wambel

    Sechserkarte am Sonntag in Dortmund

    Dortmund 16.01.2020

    Sechs Rennen stehen am Sonntag, 19. Januar, auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel auf der Karte. Der zweite Renntag auf der Sandbahn in diesem Jahr beginnt um 11:25 Uhr. Der Eintritt ist, wie immer in der Wintersaison, frei, auch für die beheizte Glastribüne.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm