Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Schlüsselbein und Kniescheibe gebrochen

Schwerer Schlag: Stefanie Hofer nicht im Derby

Hamburg 10. Juli 2010

Ein schwerer Sturz im ersten Hauptrennen des Derby-Meetings in Hamburg verhindert den Derby-Ritt von Steffi Hofer. Sie musste hart zu Boden und zog sich schwere Verlezungen zu.

Nach wenigen Metern im Franz-Günther von Gaertner-Gedächtnisrennens (Video ansehen) fiel sie durch einen rutschenden Sattel von ihrem Pferd KITE HUNTER. Schlüsselbeinbruch, Gehirnerschütterung und eine Knieverletzung wurden diagnostiziert.

Die Tochter des Krefelder Trainers Mario Hofer sollte am kommenden Sonntag im Derby den Hengst NORDFALKE reiten. Damit wäre sie in Deutschland die zweite Frau in der bishierigen Derby-Geschichte gewesen.

Am Sonntag morgen wurde sie in der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Boberg operiert. Die restliche Saison dürfte somit wohl für sie gelaufen sein. Als Ersatz-Reiter für NORDFALKE engagierte man den bei Nordfalkes Trainer angestellten Andreas Göritz.

Champions League

Weitere News

  • Say Good Buy und Sound Machine reisen nach Doha

    Ein STARKEs Katar-Duo

    Doha/Katar 11.12.2019

    Noch gut eine Woche bis zu den nächsten Wüsten-Highlights mit deutscher Beteiligung: Am 21. Dezember steuert Eckhard Saurens Say Good Buy das Qatar Derby an. Der von Henk Grewe trainierte Listensieger greift mit Andrasch Starke in diesem mit 500.000 Dollar dotierten Highlight in Doha an.

  • Laccario mit Kurs auf das Dubai Sheema Classic

    Erobert der deutsche Derbysieger die Wüste?

    Spexard 11.12.2019

    Derbysieger Laccario nimmt voraussichtlich Kurs auf Dubai. Nach Angaben des Newsletters Turf Times steuert der Gewinner des bedeutendsten deutschen Galopprennens den Dubai World Cup-Tag an, wenn alles nach Plan verläuft.

  • Noch 88 Pferde im Rennen des Jahres 2020

    Der Derby-Countdown läuft auf Hochtouren

    Hamburg 10.12.2019

    Am 5. Juli 2020 steigt in Hamburg das bedeutendste Galopprennen des kommenden Jahres – das IDEE 151. Deutsche Derby (Gruppe I, 650.000 Euro, 2.400 m). Bereits sieben Monate vor dem Blauen Band in der Hansestadt läuft der Countdown auf Hochtouren.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm