Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Schlüsselbein und Kniescheibe gebrochen

Schwerer Schlag: Stefanie Hofer nicht im Derby

Hamburg 10. Juli 2010

Ein schwerer Sturz im ersten Hauptrennen des Derby-Meetings in Hamburg verhindert den Derby-Ritt von Steffi Hofer. Sie musste hart zu Boden und zog sich schwere Verlezungen zu.

Nach wenigen Metern im Franz-Günther von Gaertner-Gedächtnisrennens (Video ansehen) fiel sie durch einen rutschenden Sattel von ihrem Pferd KITE HUNTER. Schlüsselbeinbruch, Gehirnerschütterung und eine Knieverletzung wurden diagnostiziert.

Die Tochter des Krefelder Trainers Mario Hofer sollte am kommenden Sonntag im Derby den Hengst NORDFALKE reiten. Damit wäre sie in Deutschland die zweite Frau in der bishierigen Derby-Geschichte gewesen.

Am Sonntag morgen wurde sie in der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Boberg operiert. Die restliche Saison dürfte somit wohl für sie gelaufen sein. Als Ersatz-Reiter für NORDFALKE engagierte man den bei Nordfalkes Trainer angestellten Andreas Göritz.

Champions League

Weitere News

  • Minarik und Starke erneut sehr erfolgreich

    Japan-Jubel um deutsche Jockeys

    Japan 26.01.2020

    Auch an diesem Wochenende wurden die beiden aus Deutschland gekommenen Jockeys Andrasch Starke und Filip Minarik in Japan gefeiert. Bereits am Samstag schaffte Filip Minarik in Nakayama zwei Erfolge.

  • Züchtertreff im Gestüt Röttgen vor 350 Gästen

    Wieder eine große Resonanz

    Köln 25.01.2020

    Einmal mehr gab es eine sehr große Resonanz auf den Züchtertreff im Gestüt Röttgen am Samstag: Eine Schar von rund 350 interessierten Besuchern hatte sich auf den Weg zu dieser hocherfolgreichen und traditionsreichen Zuchtstätte vor den Toren Kölns gemacht.

  • Auszeichnung für den Longines Großer Preis von Berlin

    Das beste Galopprennen Deutschlands 2019

    Berlin-Hoppegarten 25.01.2020

    Pressemitteilung Berlin-Hoppegarten: Der Longines Grosser Preis von Berlin, traditioneller Höhepunkt der Berliner Galopprennsaison auf der Rennbahn Hoppegarten Anfang August, war nach offizieller Einstufung der weltweiten Rennsportbehörden das beste Rennen Deutschlands im Jahr 2019. Der mit 155.000 Euro Preisgeldern ausgestattete Grand Prix führt über 2.400 Meter und war bereits in den Jahren 2011 und 2015 bestes Rennen Deutschlands.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm