Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Buzzword gewinnt das 141. IDEE Deutsche Derby

Erster ausländischer Derbysieg

Hamburg 18. Juli 2010

Buzzword - Zazou - Russian Tango: So lautet der Einlauf beim Deutschen Derby. Ein historischer Moment, denn erstmals gewann ein Gast aus dem Ausland in der 141jährigen Geschichte dieses wichtigsten Rennens im deutschen Turf.

Für Siegreiter Royston Ffrench war es ebenfalls der erste Derbysieg in seiner Laufbahn, den er in den berühmten blauen Godolpin-Farben unter Order von Trainer Mahmood Al Zarooni errang.

Glückliche Gesichter beim Zweitplatzierten: Werner Heinz als Besitzer ("Er ist toll gelaufen, aber auf 2400 Metern tut er sich sehr schwer!", Trainer Mario Hofer und Siegreiter Olivier Peslier. Und ein langes Warten beim Drittplatzierten Russian Tango, der erst nach einem Protest auf diesem Ehrenplatz landete, weil der norwegische Gast Sir Lando wegen einer Behinderung disqualifiziert und um einen Platz zurückgestuft wurde. Albert Darboven (Besitzer Russian Tango): Der kann ja sogar stehen! Eine Super-Leistung, ich bin mehr als zufrieden mit ihm.
Text: www.galopp-hamburg.de

Champions League

Weitere News

  • Starke und Minarik siegen in Japan

    Für die deutschen Jockeys geht die Sonne auf

    Japan 20.01.2020

    Sie gehören in Deutschland zu den besten Jockeys der Szene. Und bei ihren derzeitigen Japan-Gastspielen machen Sie Top-Werbung für den hiesigen Turf: Andrasch Starke und Filip Minarik. Für beide Sattelkünstler läuft es blendend im Land der aufgehenden Sonne.

  • German Racing, German Tote und Riedel gehen Kooperation für zukunftsweisende Programmformate ein

    Galopprennsport neu gedacht

    17.01.2020

    2020 wird ein neues Kapitel im deutschen Galopprennsport aufgeschlagen: Mit Riedel Communications haben German Racing und German Tote einen starken Technologiepartner für den Galopprennsport gefunden, der neue, zukunftsweisende Sendeformate mit signifikantem Mehrwert für Zuschauer und Rechteinhaber gestalten wird.

  • Viererwette und Verkaufsrennen in Wambel

    Sechserkarte am Sonntag in Dortmund

    Dortmund 16.01.2020

    Sechs Rennen stehen am Sonntag, 19. Januar, auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel auf der Karte. Der zweite Renntag auf der Sandbahn in diesem Jahr beginnt um 11:25 Uhr. Der Eintritt ist, wie immer in der Wintersaison, frei, auch für die beheizte Glastribüne.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm