Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Krüger wird neuer Leiter in Köln

Besitzervereinigung

Köln 20. Juli 2010

Der Vorstand der Besitzervereinigung für Vollblutzucht und Rennen e.V. (BV), der Interessenvertretung der deutschen Züchter und Besitzer und die tragende Institution des deutschen Galopprennsports, hat auf der gestrigen Sitzung in Hamburg eine Entscheidungen getroffen.

Der Vorstand der Besitzervereinigung für Vollblutzucht und Rennen e.V. (BV), der Interessenvertretung der deutschen Züchter und Besitzer und die tragende Institution des deutschen Galopprennsports, hat auf der gestrigen Sitzung in Hamburg folgende Entscheidungen getroffen:

Daniel Krüger wird Leiter der Geschäftsstelle in Köln



Der bisherige Leiter der operativen Geschäfte, ANDREAS TIEDTKE, hat die Geschäftsführung der Baden-Racing GmbH übernommen, so dass er zeitlich nicht mehr im notwendigen Umfang für die BV zur Verfügung steht. Tiedtke leitete die Geschäftsstelle in Köln seit 2006 und berät Präsidium und Vorstand der BV.Der Vorstand der BV hat Herrn DANIEL KRÜGER zum neuen Leiter der Geschäftstelle bestellt. Im Team mit der seit Jahren bewährten Sekretärin, Frau Elvira Weidenfeld, wird er die Mitgliederbetreuung, Mitgliedergewinnung, Veranstaltungen und Marketing der BV in den Mittelpunkt seiner Tätigkeit stellen.Der Vorstand dankte Herrn Tiedtke für seine Tätigkeit in den schwierigen Phasen der Neustrukturierung des Rennsports. Tiedtke:"90 % der Arbeitszeit beschäftigte sich mit Themen, die originär nichts mit der BV zu tun hatten. Ich freue mich, dass mit Herrn Krüger ein gut vernetzter und anerkannter Fachmann in züchterischen Fragen für unsere Mitglieder zur Verfügung steht."MANFRED OSTERMANN, Präsident der BV: "Wir haben personell eine gute Wahl getroffen. Herr Krüger ist kompetent und wird vor allem eine starke Präsenz gegenüber den Mitgliedern zeigen. Ich freue mich, dass der Übergang evolutionär erfolgt und Herr Tiedtke noch einige Zeit beratend zur Verfügung steht. Die BV ist im Rahmen der Neustrukturierung des Rennsports somit personell optimal aufgestellt." Die Bestellung Herrn Krügers erfolgte einstimmig.

DATEN und FAKTEN :


Daniel T. Krüger * 1974Daniel T. Krüger, in Karlsruhe geboren, wuchs im Landkreis Rastatt auf und kam bereits als Kind in Kontakt zu den Rennen in Iffezheim. Nach einer kaufmännischen Lehre war Krüger sieben Jahre für die Nato mit Standorten in Spanien und England tätig. Während seiner Zeit in England hatte Krüger bereits in Pferd in England in Training. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland absolvierte Krüger eine Lehre zum Pferdewirt Schwerpunkt Zucht und Haltung bei Herrn Kahrs auf dem Fährhof. Krüger ist seit 2006 selbständig mit der Firma Bloodstock Marketing tätig. Er betreut unter anderem die Marketing Aktivitäten des Gestüts Fährhof, internationale Kunden wie die in Deutschland erfolgreichen Besitzer J.M.B. O'Connor und ist seit 2009 projektbezogen für die Besitzervereinigung und die German Thoroughbred Marketing GmbH tätig. Krüger ist auch als Besitzer von Renn- und Zuchtpferden aktiv im Rennsport.

Champions League

Weitere News

  • Friederike-Schäden werden beseitigt

    Dortmunder Rennverein: Am Dienstag wird gelaufen

    Dortmund 19.01.2018

    Nach dem Sturmtief Friederike hat sich die Lage auch in Dortmund wieder beruhigt. Der Durchführung des ursprünglich für Freitag geplanten Renntags am kommenden Dienstag (23. Januar) steht damit nichts im Weg. Geplant sind acht Rennen, der erste Start ist um 16:55 Uhr. Im dritten Rennen des Abends wird die Viererwette mit einer garantierten Gewinnausschüttung von 10.000 Euro ausgespielt. Der Eintritt, auch für die beheizte Glastribüne, ist frei.

  • Wegen Sturmschäden erst am 23. Januar Rennen in Wambel

    Dortmund von Freitag auf Dienstag verlegt

    Dortmund/Neuss 18.01.2018

    Wichtige Terminänderung im deutschen Galoppsport: Der für Freitag, 19. Januar in Dortmund geplante PMU-Renntag fällt wegen Sturmschäden, die nicht bis morgen behoben werden können, aus und wird auf den Dienstag, 23. Januar verlegt.

  • Erster deutscher Wüsten-Starter bleibt wirkungslos

    Mata Utu ohne Möglichkeiten in Dubai

    Dubai 18.01.2018

    Ohne Chancen war Mata Utu, der erste in Deutschland trainierte Starter beim diesjährigen World Cup Carnival am Donnerstag in Dubai. In einem mit 135.000 Dollar dotierten Handicap über die Meile auf der Grasbahn des Meydan-Kurses kam der von Mirek Rulec in Iffezheim vorbereitete Wallach des Stalles Estrada mit Jockey Sam Hitchcott nicht über den vorletzten Platz im großen 16er-Feld hinaus.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm