Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Pferderennen, Kinderparadies und Picknick

Henkel-Preis der Diana am 1. August in Düsseldorf

Düsseldorf 1. August 2010

Der diesjährige Henkel-Preis der Diana findet am 1. August 2010 statt. Bei einem der bedeutendsten Pferderennen Europas kämpfen die besten Jockeys um 400.000 Euro Preisgeld – so viel wie bei keinem anderen Stutenrennen in Deutschland. Zusätzlich locken die Veranstalter ab 13:30 Uhr mit zahlreichen Attraktionen auf die malerische Galopprennbahn auf dem Grafenberg.

Der Renntag um den Henkel-Preis der Diana ist ein Spektakel für die ganze Familie: Im kostenlosen Kinderparadies machen Bastelstunden und Ponyreiten gute Laune. Austoben lässt es sich beim Trampolinspringen, im Mitmach-Zirkus oder auf Hüpfburgen. Auch Karussells drehen ihre Runden. Nicht minder aktionsgeladen geht es beim Henkel-Markenparcours zu. Dort präsentieren Henkel-Marken wie Persil, Pattex und Schwarzkopf Mitmach-Aktionen und Gewinnspiele. Wer die Rennen nicht von der Tribüne aus verfolgen möchte, kann dies von der Picknick-Wiese aus tun. Den ganzen Tag über werden verschiedene Pferderennen gestartet, auf jedes kann vor Ort gewettet werden. Der Mindesteinsatz beträgt nur 50 Cent.

Der Eintritt beträgt fünf Euro. Schüler, Studenten und Rentner zahlen 2,50 Euro. Kinder unter 16 Jahren kommen umsonst rein. Die Familienkarte (zwei Erwachsene) kostet 7,50 Euro. Das bunte Treiben beginnt um 13:30 Uhr. Gegen 14 Uhr startet das erste Rennen. Besuchern wird die Anreise mit Bus und Bahn empfohlen.
Informationen zur Veranstaltung gibt es unter www.henkel-renntag.de
Henkel AG & Co. KGaA

Champions League

Weitere News

  • Baden Racing bereit für den Saisonauftakt

    Alle Zeichen auf „Grün“ für das Frühjahrsmeeting

    Baden-Baden 21.05.2019

    Das Frühjahrsmeeting vom 30. Mai bis 2. Juni kann kommen: Die Rennbahnprüfungskommission des Galopper-Dachverbands Direktoriums für Vollblutzucht und Rennen DVR hat das Geläuf der Galopprennbahn Baden-Baden · Iffezheim genau geprüft und für gut befunden. „Wir haben viel Lob für unsere Anstrengungen bekommen“, sagt Geschäftsführerin Jutta Hofmeister vom Rennveranstalter Baden Racing.

  • Keine schweren Verletzungen, Pfingsten voraussichtlich wieder fit

    Alexander Pietsch auf dem Weg der Besserung

    Köln 21.05.2019

    Jockey Alexander Pietsch befindet sich nach seinem Sturz am vergangenen Samstag mit El Faras in Mülheim auf dem Weg der Besserung, wird aber voraussichtlich erst wieder am Pfingstwochenende in den Sattel steigen können.

  • Interview mit Ralph Siegert

    "Welcher Besitzer oder Trainer träumt nicht davon, "sein" Pferd im Derby starten zu sehen?"

    Deutschlandweit 20.05.2019

    Ralph Siegert gewann im Rahmen der Wahl zum Galopper des Jahres 2018 den spektakulären Hauptpreis, die virtuelle Mitbesitzerschaft von „Django Freeman“ bei drei Rennen. Im Interview berichtet er von der Bekanntgabe des Gewinns, den Bavarian Classics und vom Gefühl, einen Starter im Hamburger Derby zu haben.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm