Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Pferderennen, Kinderparadies und Picknick

Henkel-Preis der Diana am 1. August in Düsseldorf

Düsseldorf 1. August 2010

Der diesjährige Henkel-Preis der Diana findet am 1. August 2010 statt. Bei einem der bedeutendsten Pferderennen Europas kämpfen die besten Jockeys um 400.000 Euro Preisgeld – so viel wie bei keinem anderen Stutenrennen in Deutschland. Zusätzlich locken die Veranstalter ab 13:30 Uhr mit zahlreichen Attraktionen auf die malerische Galopprennbahn auf dem Grafenberg.

Der Renntag um den Henkel-Preis der Diana ist ein Spektakel für die ganze Familie: Im kostenlosen Kinderparadies machen Bastelstunden und Ponyreiten gute Laune. Austoben lässt es sich beim Trampolinspringen, im Mitmach-Zirkus oder auf Hüpfburgen. Auch Karussells drehen ihre Runden. Nicht minder aktionsgeladen geht es beim Henkel-Markenparcours zu. Dort präsentieren Henkel-Marken wie Persil, Pattex und Schwarzkopf Mitmach-Aktionen und Gewinnspiele. Wer die Rennen nicht von der Tribüne aus verfolgen möchte, kann dies von der Picknick-Wiese aus tun. Den ganzen Tag über werden verschiedene Pferderennen gestartet, auf jedes kann vor Ort gewettet werden. Der Mindesteinsatz beträgt nur 50 Cent.

Der Eintritt beträgt fünf Euro. Schüler, Studenten und Rentner zahlen 2,50 Euro. Kinder unter 16 Jahren kommen umsonst rein. Die Familienkarte (zwei Erwachsene) kostet 7,50 Euro. Das bunte Treiben beginnt um 13:30 Uhr. Gegen 14 Uhr startet das erste Rennen. Besuchern wird die Anreise mit Bus und Bahn empfohlen.
Informationen zur Veranstaltung gibt es unter www.henkel-renntag.de
Henkel AG & Co. KGaA

Champions League

Weitere News

  • Kommt Godolphins Benbatl zum Großen Dallmayr-Preis in der Champions League?

    Starke Konkurrenz für Iquitos in München

    München 23.07.2018

    Die German Racing Champions League macht am Sonntag Station auf der Galopprennbahn in München-Riem: Mit dem Großen Dallmayr-Preis (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.000 m) steht eines der beiden ganz großen Highlights der Rennsaison in der bayerischen Metropole bevor. Und es bahnt sich ein Top-Feld an.

  • Hattrick im Sprint-Cup für Daring Match?

    Erneuer „Matchball“ in Hoppegarten

    Berlin-Hoppegarten 23.07.2018

    Auch Wochenrenntage können es manchmal in sich haben – wie der Mittwoch mit PMU-Begleitung und acht Prüfungen ab 16:40 Uhr auf der Rennbahn Berlin-Hoppegarten. Denn mit dem Sparkassen Sprint-Cup (Listenrennen, 27.000 Euro, 1.000 m, 6. Rennen um 19:10 Uhr) steht ein Top-Höhepunkt für die Kurzstrecken-Spezialisten bevor.

  • Kiss The Wind im Superhandicap schnell wie der Wind

    Atlantas Endspurt klärt die Fronten

    Bad Harzburg 22.07.2018

    Das erste Bad Harzburger Rennwochenende 2018 war auch seines: Dr. Andreas Bolte, Erfolgstrainer aus Lengerich, drückte einen Tag nach seinem Erfolg mit Onyxa im ersten Superhandicap auch dem Sonntag seinen Stempel auf. Mit Jakob Steckleins Stute Atlanta gewann er den Ausgleich II (12.500 Euro, 2.000 m). Da war ihm trotz heftiger Regenfälle zum Strahlen zumute.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm