Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Die Werbetrommel für Sonntag wird eifrig gerührt

In Düsseldorf ist das Rennfieber ausgebrochen

Düsseldorf 1. August 2010

Wenige Tage vor dem Henkel-Preis der Diana am kommenden Sonntag ist in Düsseldorf das Rennfieber ausgebrochen. Auf der Königsallee zeigten heute Pferde Kunststücke – zwischen Cafés und Modeboutiquen. Die Passanten staunten nicht schlecht. In diesen Tagen dreht sich in Düsseldorf einfach alles um Pferde. Die Werbetrommel wird eifrig gerührt: Rund 200 Plakate im gesamten Stadtgebiet weisen auf den Henkel-Renntag hin. Außerdem gibt es Hinweise in den U-Bahnen und auf verschiedenen Internetseiten. Interessierte wurden bereits per Online-Newsletter auf das Event aufmerksam gemacht.

Erstmals wird Besuchern aus dem In- und Ausland ein Hotelpaket angeboten. Das Turf-Ereignis des Jahres ist nämlich die Gelegenheit, ein ganzes Wochenende in der Landeshauptstadt zu verbringen. Und deshalb bietet die Düsseldorf Marketing und Tourismus GmbH eine Übernachtung und zahlreiche Vergünstigungen bereits ab 49 Euro pro Person an. Am Sonntag treten in Düsseldorf die besten Jockeys und wertvollsten Stuten bei einem der bedeutendsten Pferderennen Europas gegeneinander an. Mehr denn je lohnt der Besuch des Renntags um den Henkel-Preis der Diana besonders für Familien. Die Galopprennbahn in Grafenberg verwandelt sich in ein Erlebnisparadies mit vielen Attraktionen und einem Picknick-Bereich im Grünen. 20.000 Besucher werden erwartet. Die Anreise mit Bus und Bahn wird dringend empfohlen

Champions League

Weitere News

  • Starke Gäste fordern die deutschen Asse heraus

    Die Trophy der Meilen-Stars

    Düsseldorf 18.07.2019

    Nach einem Jahr in Köln kehrt die RaceBets.de - Meilen Trophy (Gruppe II, 70.000 Euro, 1.600 m, 7. Rennen um 16:55 Uhr) am Sonntag wieder nach Düsseldorf zurück. Und dieses Top-Rennen für die besten 1.600 Meter hat eine zugkräftige Besetzung gefunden mit starken Gästen aus dem Ausland, die in diesem Jahr die deutschen Grupperennen dominiert haben.

  • Großes Zuschauer-Spektakel am Sonntag

    Wer wird Seekönig in Bad Harzburg?

    Bad Harzburg 18.07.2019

    Schon am Sonntag wird das Meeting in Bad Harzburg fortgesetzt. Und hier steht eine besondere Spezialität und Zuschauer-Attraktion bevor – gesucht wird der „Seekönig“ im über 3.550 Meter führenden ersten Seejagdrennen (8. Rennen um 18:15 Uhr), der RaceBets Seejagdrennen Challenge.

  • Allofs-Galopper im Grand Prix de Vichy Sechster

    Potemkin diesmal ohne Möglichkeiten

    Vichy/Frankreich 17.07.2019

    Eines der populärsten deutschen Rennpferde, der im Besitz von Klaus Allofs und der Stiftung Gestüt Fährhof stehende Potemkin, belegte am Mittwochabend im Grand Prix de Vichy, dem Highlight auf der gleichnamigen Rennbahn, den sechsten und vorletzten Platz.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm