Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Großer Preis der Mehl-Mülhens-Stiftung

Gruppe II-Rennen in Hannover

Hannover 8. August 2010

Da der Frankfurter Rennverein sehr kurzfristig beschlossen hat, die Meilen-Trophy (Gruppe II) ausfallen zu lassen, hatte der Direktoriums-Vorstand beschlossen, das Rennen in Hannover auszutragen.

Nun ist Dank der Mehl-Mülhens-Stiftung auch die Finanzierung dieses Gruppe II-Rennens gesichert: Aus der Meilen-Trophy wird nun der „Große Preis der Mehl-Mülhens-Stiftung“. Dazu Gregor Baum, Präsident des Hannoverschen Rennvereins e.V.: „Der Hannoversche Rennverein e.V. ist sehr dankbar, dass Herr Dr. Günther Paul und die Mehl-Mülhens-Stiftung kurzfristig reagiert und die Finanzierung dieses Rennens sichergestellt haben.“ Somit erfährt der Ascot-Renntag in Hannover eine weitere Aufwertung, denn neben einem Listed-Rennen für Stuten und einem BBAG-Auktionsrennen wird nun auch ein Gruppe II-Rennen ausgetragen. Insgesamt werden über 210.000 Euro an die Besitzer und Züchter ausgeschüttet.

Gregor Baum weiter: „Großer Dank gebührt auch Herrn Manfred Ostermann, der die Rettung dieses Rennens maßgeblich initiiert hat. Es wäre für den deutschen Galopprennsport fatal, wenn solch ein Gruppe-Rennen nach dem Nennungsschluss abgesagt worden wäre.“

Der Renntag am Sonntag den 8. August beginnt um 13:00 Uhr, Start des 1. Rennens wird um 13:30 Uhr sein.Im Rahmenprogramm findet ein Kinderhutbastelwettbewerb statt, der von dem bekannten Entertainer Ross Antony moderiert wird. Weiterhin findet wieder der Lady-Elegance-Wettbewerb statt, der von der RTL-Exclusiv-Moderatorin Frauke Ludowig moderiert wird.

Champions League

Weitere News

  • Meeting in Hamburg mit einer Fülle an Highlights

    Noch 23 Kandidaten im Derby - Demuro auf Jimmu

    Hamburg 19.06.2018

    Das Aufgebot für das bedeutendste Rennen der Turf-Saison 2018 nimmt immer mehr Konturen an: Für das IDEE 149. Deutsche Derby (Gruppe I, 650.000 Euro, 2.400 m) am 8. Juli in Hamburg-Horn sind – zweieinhalb Wochen vor dem Start – noch 23 Pferde startberechtigt. 20 dürfen schließlich antreten.

  • Weltstar nach Union-Sieg am zweithöchsten eingestuft

    Royal Youmzain mit der 1 ins Derby?

    Hamburg 18.06.2018

    Aller Voraussicht nach mit der Nummer eins wird Royal Youmzain ins Derby gehen (vorausgesetzt es wird kein höher eingeschätztes Pferd nachgenannt). Der zweifache Gruppesieger (pferdewetten.de - Bavarian Classic und Ittlingen – Derby-Trial – Frühjahrs-Preis) führt mit einem GAG (offizielle Handicap-Einschätzung nach dem Generalausgleich) mit einer Marke von 96,5 Kilo die aktuelle Liste für das IDEE 149. Deutsche Derby (Gruppe I, 650.000 Euro, 2.400 m) am 8. Juli in Hamburg an.

  • Auch Vorjahressieger Wild Chief im Großer Preis der Wirtschaft

    Allofs-Hoffnung Potemkin mit dem nächsten Dortmund-Coup?

    Dortmund 18.06.2018

    Eines der bedeutendsten Rennen der Dortmunder Rennsaison steht am Sonntag mit dem 31. Großen Preis der Wirtschaft (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.750 m) bevor. Denn in diesem Sommer-Grand Prix treffen sich etliche hochdekorierte Galopper. Mit dem im Mitbesitz von Klaus Allofs stehenden Potemkin (E. Pedroza) und Wild Chief sind auch die Sieger der vergangenen beiden Jahre voraussichtlich wieder mit von der Partie.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm