Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Großer Preis der Mehl-Mülhens-Stiftung

Gruppe II-Rennen in Hannover

Hannover 8. August 2010

Da der Frankfurter Rennverein sehr kurzfristig beschlossen hat, die Meilen-Trophy (Gruppe II) ausfallen zu lassen, hatte der Direktoriums-Vorstand beschlossen, das Rennen in Hannover auszutragen.

Nun ist Dank der Mehl-Mülhens-Stiftung auch die Finanzierung dieses Gruppe II-Rennens gesichert: Aus der Meilen-Trophy wird nun der „Große Preis der Mehl-Mülhens-Stiftung“. Dazu Gregor Baum, Präsident des Hannoverschen Rennvereins e.V.: „Der Hannoversche Rennverein e.V. ist sehr dankbar, dass Herr Dr. Günther Paul und die Mehl-Mülhens-Stiftung kurzfristig reagiert und die Finanzierung dieses Rennens sichergestellt haben.“ Somit erfährt der Ascot-Renntag in Hannover eine weitere Aufwertung, denn neben einem Listed-Rennen für Stuten und einem BBAG-Auktionsrennen wird nun auch ein Gruppe II-Rennen ausgetragen. Insgesamt werden über 210.000 Euro an die Besitzer und Züchter ausgeschüttet.

Gregor Baum weiter: „Großer Dank gebührt auch Herrn Manfred Ostermann, der die Rettung dieses Rennens maßgeblich initiiert hat. Es wäre für den deutschen Galopprennsport fatal, wenn solch ein Gruppe-Rennen nach dem Nennungsschluss abgesagt worden wäre.“

Der Renntag am Sonntag den 8. August beginnt um 13:00 Uhr, Start des 1. Rennens wird um 13:30 Uhr sein.Im Rahmenprogramm findet ein Kinderhutbastelwettbewerb statt, der von dem bekannten Entertainer Ross Antony moderiert wird. Weiterhin findet wieder der Lady-Elegance-Wettbewerb statt, der von der RTL-Exclusiv-Moderatorin Frauke Ludowig moderiert wird.

Champions League

Weitere News

  • Der Abend der Nachwuchshoffnungen

    Talentschmiede Dortmund

    Dortmund 28.01.2020

    Der Montagabend in Dortmund war der Tag der Nachwuchshoffnungen im deutschen Galopprennsport. Denn gleich zwei noch sehr junge Reiter konnten sich auf der Sandbahn für die Zukunft empfehlen.

  • Gamgoom und Degas mit Katar-Option

    Geldregen in der Wüste für deutsche Pferde?

    Doha/Katar 28.01.2020

    Das HH The Emir’s Sword Festival, das größte Rennereignis des Jahres im Februar in Doha/Katar, könnte zwei Pferde anlocken, die einen deutschen Hintergrund haben. Der Krefelder Trainer Mario Hofer nannte den im Besitz von Guido Schmitt stehenden Gamgoom für den Dukhan Sprint (lokale Gr. III, 250.000 Dollar, 1.200 m, Gras), der am 22. Februar stattfindet.

  • Der Beginn einer neuen Ära

    Zehn Jahre Baden Racing:

    Baden-Baden 27.01.2020

    Pressemitteilung Baden Racing: In der langen Geschichte der Galopprennbahn Baden-Baden · Iffezheim scheint es zwar nur ein kleineres Jubiläum, aber 2020 markiert doch einen Meilenstein: Vor zehn Jahren hat Baden Racing mit den Hauptgesellschaftern Andreas Jacobs und Paul von Schubert die führende deutsche Galopprennbahn übernommen – und den insolventen Internationalen Club als Veranstalter abgelöst.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm