Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Heimkehr nach Ittlingen

Deauville: Lando kommt zurück

Köln 17. August 2010

Das ist ein ganz großes Comeback. Und zwar im wahrsten Sinnes des Wortes: Superstar Lando kommt zurück nach Deutschland.

Nach mehreren Jahren als Deckhengst in Frankreich wird der Derby-Sieger von 1993 im nächsten Jahr seine Dienste wieder im heimatlichen Gestüt Ittlingen verrichten. Dieses teilte Besitzer Manfred Ostermann am Abend dem Presse-Dienst von GERMAN RACING mit.

Ostermann: "Wir möchten für die Zukunft der einheimischen Vollblutzucht ein positives Zeichen setzen. Die deutschen Züchter sollen die Möglichkeit bekommen, mit ihren Stuten Lando ohne großen Reisestress und hohe Reisekosten zu besuchen."

Lando ist bereits Vater von sechs Gruppe-1-Siegern, unter anderem vom Paolini, Prince Flori und Gonbarda. Erst am Sonntag feierte Lando als Deckhengst durch seinen dreijährigen Sohn Scalo einen weiteren internationalen Erfolg. Dieser siegte im französischen Deauville überraschend leicht im "Prix Guillaume d'Ornano" (2000 m, 130.000,- Euro) auf Gruppe-2-Ebenen. Landos Decktaxe für 2011 soll nach der Badene-Badener Jährlings-Auktion Anfang September bekannt gegeben werden.

Champions League

Weitere News

  • Attraktive Jackpots in der Dreier- und Viererwette

    Flutlichtrenntag am Montag in Dortmund

    Dortmund 23.01.2020

    Der amtierende Jockey-Champion Bauyrzhan Murzabayev meldet sich am Montag, 27. Januar, auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel zurück. Es ist der erste Renntag unter Flutlicht seit rund 18 Monaten in Dortmund, denn der erste Start der sechs Rennen in besonderer Atmosphäre erfolgt um 17:30 Uhr. Für Wett-Interessierte gibt es zwei echte Anreize: Jackpots in einer Dreierwette und in der Viererwette. Der Eintritt ist wie immer in der Wintersaison frei, auch für die beheizte Glastribüne.

  • Heinrich Nienstädt mit 87 Jahren verstorben

    Deutschlands ältester Galopp-Trainer lebt nicht mehr

    Emtinhgausen 23.01.2020

    Deutschlands ältester aktiver Galopp-Trainer lebt nicht mehr: Heinrich Nienstädt aus Emtinghausen in Niedersachen verstarb am Montag im Alter von 87 Jahren.

  • Mitgliederversammlung beschließt neue Satzung und neuen Kommunikationsauftritt

    Köln 22.01.2020

    Bei der gestrigen Mitgliederversammlung des Dachverbandes des deutschen Galopprennsports wurden bedeutende Entscheidungen für eine positive Zukunftsgestaltung getroffen. In Köln trafen sich Mitglieder und Delegierte, um gemeinsam über Schwerpunktthemen der Verbandsarbeit zu beraten.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm