Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Der Hannoveraner Trainer im Club der 1000

Hans-Jürgen Gröschel sattelt 1000. Sieger

Köln 29. August 2010

Gestern beim Auftaktrenntag in Iffezheim erreichte Hans-Jürgen Gröschel – Trainer in Hannover Langenhagen – mit El Okawango seinen 999. Sieg als Galoppertrainer.



Bevor er heute in Iffezheim seinen ersten Starter satteln konnte, hatte in Berlin Hoppegarten bereits seine Stute Fine Emotion unter Viktor Schulepov seinen 1000. Sieg als Trainer hochüberlegen mit 10 Längen unter Dach und Fach gebracht. Da war der Name auch Programm, denn emotionslos wird ein derartiger Erfolg sicherlich am frisch gebackenen Clubmitglied 1000 nicht vorübergehen. Sieg 1001 folgte auf dem Fuße als Welinda in der dritten Tagesprüfung in Hoppegarten sich auf dem letzten Meter stark in Szene setzte und diesen Ausgleich III gewann. Im Sattel wieder Viktor Schulepov. 43 Pferde hat Hans-Jürgen Gröschel derzeit auf seiner Trainingsliste stehen, gerne verpflichtet er die beiden russischen Reiter Viktor Schulepov und Wladimir Panow.


Der Hannoveraner Trainer ist nun Mitglied Nr. 24 im Club der 1000 der Trainer. Peter Schiergen, Andreas Wöhler und auch sein Vater Hans sind unter anderem bereits Mitglieder. Hans-Jürgen Gröschel ist seit 37 Jahren im Rennsport tätig und erfolgreich. Begonnen hat er in Dresden, seit 1991 trainiert er in Hannover. Gratulation!

Champions League

Weitere News

  • Klasse-Dreijährige und viel Prominenz am Ascot-Renntag in Hannover

    Derby-Zweiter Enjoy Vijay im Audi-Preis der haushohe Favorit

    Hannover 17.08.2017

    Am Sonntag dürfen sich die Galopperfans auf den großen Ascot-Renntag auf der Galopprennbahn in Hannover freuen. Es lockt ein sportliches Highlight mit dem Großen Preis des Audi-Zentrums Hannover (Gruppe III, 55.000 Euro, 2.000 m, 7. Rennen um 16:35 Uhr), das fünf dreijährige Pferde anzieht.

  • Zahltag im Großen Sparkassenpreis für die Stuten

    Deutschlands höchstdotiertes Listenrennen in Düsseldorf

    Düsseldorf 17.08.2017

    Das ist doch ein echter Zahltag am Sonntag in Düsseldorf. Getreu dem Motto „Wenn’s um Geld geht, Sparkasse“, dann winkt im 31. Großen Sparkassenpreis – Preis der Stadtsparkasse Düsseldorf mit 35.000 Euro ein stattliches Preisgeld, es handelt sich um Deutschlands höchstdotiertes Listenrennen. In dieser 1.400 Meter-Prüfung (7. Rennen um 17:30Uhr) kommt es zum Aufeinandertreffen hochveranlagter dreijähriger und älterer Stuten. Das Gestüt Brümmerhof hat mit Wild Approach (W. Panov) die Überraschungszweite eines Grupperennens aus Hamburg am Start, die sich in diesem Jahr groß steigern konnte.

  • Pressemitteilung Wettstar: Ab sofort ist www.Wettstar-­Sportwetten.de am Start!

    WETTSTAR punktet mit erweitertem Angebot

    Neustadt 16.08.2017

    Pressemitteilung Wettstar: „Aus Liebe zum Spiel“: Unter diesem Motto betritt mit Wettstar-­Sportwetten.de ein neuer Spieler den Markt. „Wir möchten unsere Kunden mit einer Mischung aus exzellentem Kundenservice, attraktiven Quoten und transparenten Informationen ein völlig neues Wetterlebnis bieten.“, so Geschäftsführer Riko Luiking. „Aus Liebe zum Spiel ist daher viel mehr als nur ein Slogan – es ist unser Anspruch, an dem wir uns zukünftig von der Online-­Wettcommunity messen lassen.“

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm