Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Axel Kleinkorres gewinnt mit Little Man in Hoppegarten

Deutsche Amateure bauen Führung aus

Köln 11. September 2010

Die Nationalhymmne wird in der Regel nach einer Gruppe I Prüfung zu Ehren des siegreichen Teams gespielt und im Rahmen des World Cup of Nations der Amateure.

Die Nationalhymmne wird in der Regel nach einer Gruppe I Prüfung zu Ehren des siegreichen Teams gespielt und im Rahmen des World Cup of Nations der Amateure.

Am heutigen Samstag ertönte in Berlin Hoppegarten die deutsche Nationalhymmne. Kirsten Schmitt hat mit dem fünfjährigen Wallach Kocham Cie, der von Roland Dzubasz vor Ort trainiert wird, diese Fegentri Prüfung für sich entschieden. Auf den dritten Platz kam die Totofavoritin Nesayem unter Berit Weber, die für den Hannoveraner Trainer Christian Sprengel in den Sattel gestiegen war. Der Franzose

Mikael Mescam kam mit der Stute Najade (Trainer Ralf Rohne) auf den zweiten Rang. Der im Vorfeld des Rennens oft genannte Schimmel Le Berlin, der von dem englischen Fegentrireiter David Dunsdon geritten wurde fand nicht ins Rennen und endete im geschlagenen Feld.

Kleiner Mann ganz groß – Little Man siegt im BBAG Auktionsrennen über 1400 Meter. Stephen Hellyn steuerte den dreijährigen Tertullian Hengst für Trainer Axel Kleinkorres und seine Besitzerin Erika Hense. Der heimische Ventorino belegte unter Alexander Pietsch den zweiten Platz vor Thriller (F. Minarik, H.W. Hiller). Stephen Hellyn teilte die 1400 Meter optimal ein und ließ sich so lange als möglich Zeit. Im richtigen Moment gab er ihm den Kopf frei und schnitt durch das Feld – leicht 1 1/4 Längen lautete am Ende der Richterspruch.

Champions League

Weitere News

  • Miss Mae gewinnt das erste Münchener Zweijährigen-Rennen

    Starke Stallform von Grewe, Steinberg und Richter hält weiter an

    München 23.06.2018

    Premiere in doppelter Hinsicht am Samstag auf der Galopprennbahn in München-Riem: Zum ersten Mal fand hier ein Türkischer Renntag mit großem Beiprogramm statt. Und zum ersten Mal in der Saison 2018 gab es eine Zweijährigen-Prüfung. Hier setzte sich die große Stallform des Kölner Trainers Henk Grewe fort, der mit Miss Mae diese 1.200 Meter-Konkurrenz gewann.

  • Strato am Jubiläumsrenntag endlich wieder vorne

    Pecheur-Power in Magdeburg

    Magdeburg 23.06.2018

    Unter dem Motto 180 Jahre Galopprennen in Magdeburg stand der Renntag am Samstag am Herrenkrug. Bei etwas wechselhafter Witterung ragte der Ausgleich III über 2.050 Meter heraus. Und einmal mehr war es der letztjährige Derby-Siegjockey Maxim Pecheur, der hier in seinem Element war.

  • Starke-Ritt in Royal Ascot nie prominent

    Keine Chance für Merry Go Round

    Ascot/England 22.06.2018

    Deutschlands erste Royal Ascot-Starterin 2018 galt als Riesenaußenseiterin und war ohne Chance: Die von Peter Schiergen für das Gestüt Ebbesloh trainierte zweijährige Stute Merry Go Round endete am Freitag in den Albany Stakes (Gruppe III, 90.000 Pfund, 1.207 m) unter Andrasch Starke im geschlagenen Feld.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm