Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Frankfurter BBAG Auktionsrennen wird in Weidenpesch entschieden

Zusatzrenntag in Köln

Köln 5. Oktober 2010

In dieser Woche müssen die Freunde des deutschen Turfs nicht bis zum Wochenende warten - es wurde ein Mittwochsrenntag aus der Taufe gehoben.

Austragungsort ist die Galopprennbahn in Köln-Weidenpesch.



Das Highlight der sieben Rennen umfassenden Karte bildet das BBAG Auktionsrennen für zweijährige Stuten. 52.000 Euro werden unter den ersten sieben Damen verteilt. 1600 Meter gilt es in der als Pomellato-Cup gelaufenen Prüfung zurückzulegen. Nach der endgültigen Starterangabe am vergangenen Montag, sind noch elf Ladies mit von der Partie. Als klare Totofavoritin wird wohl die von Roland Dzubasz trainierte zweimalige Siegerin Kellemoi de Pepita unter Adrie de Vries in die Startbox einrücken. Die Stute siegte bei ihrem Lebensdebut in Gotha noch nach Kampf, konnte das Düsseldorfer Auktionsrennen Mitte September dann sicher gewinnen. Nach Kellemoi de Pepita muss man sicherlich noch die vom Champion der letzten Jahre trainierten Damen im Auge haben. Er ist gleich dreifach vertreten mit Come and fight, Palace Queen und Quintara.

Der Namensgeber der Prüfung Pomellato war zweijährig viermal am Start, siegte davon dreimal. Unter anderem in der Maurice Lacroix Trophy in Iffezheim. Mit seinem Sieg im Criterium de Maisons-Laffitte, Gruppe II, im November 2007 beendete er seine Rennlaufbahn. Er wird nun in Frankreich im Gestüt Haras d’Etreham in der Zucht eingesetzt.


Weitere News

  • Sechs Top-Pferde im Großen Preis der Badischen Wirtschaft?

    Großer Champions League-Countdown

    Baden-Baden 23.05.2017

    Die German Racing Champions League beim krönenden Abschluss des Frühjahrs-Meetings am Sonntag auf der Galopprennbahn in Baden-Baden-Iffezheim. Das ist das Motto für den Großen Preis der Badischen Wirtschaft (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.200 m). Auch nach der Vorstarterangabe am Dienstag umfasst das vorläufige Aufgebot sechs Top-Pferde.

  • Tennis-Star Boris Becker auf der Rennbahn

    „Donnerschlag“ im Top-Sprint in Baden-Baden?

    Baden-Baden 23.05.2017

    Erst Gold, dann Silber? Das ist das Motto vor dem Hauptereignis am dritten Tag des Frühjahrs-Meetings am Samstag in Baden-Baden. In der Wackenhut Mercedes Benz Silberne Peitsche (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.200 m, 7. Rennen um 17 Uhr) kann der hier in der Goldenen Peitsche, Deutschlands bedeutendstem Sprintrennen, erfolgreiche Donnerschlag (Filip Minarik) den nächsten großen Kurzstrecken-Titel nachlegen.

  • „Wunder-Wallach“ Wonnemond mit dem nächsten Coup?

    Das große Treffen der Meilen-Asse in Baden-Baden

    Baden-Baden 23.05.2017

    Deutschlands beste Meilenpferde kommen am Donnerstag (Christi Himmelfahrts-Feiertag) nach Baden-Baden, und der Favorit hat eine regelrechte Leistungsexplosion hinter sich: Wonnemond (Bayarsaikhan Ganbat), von Trainer Sascha Smrczek zu fünf Erfolgen hintereinander geführtes Ass, gilt als sehr aussichtsreicher Kandidat in der 39. Badener Meile powered by DSV Deutscher Sportverlag (Gruppe II, 70.000 Euro, 1.600 m, 6. Rennen um 16:35 Uhr), dem Highlight am zweiten Renntag des Frühjahrs-Meetings ab 13:30 Uhr.

  • Auch Top-Ziele für Deutsche in England und Italien

    Sirius mit Chantilly-Chance am Sonntag

    Chantilly/Sandown/Haydock 23.05.2017

    Ein Programm der ganz besonderen Art erwartet Sie am Sonntag in Chantilly mit zwei Grupperennen. Aus deutscher Sicht am interessantesten ist der Prix Vicomtesse Vigier (Gr. II, 130.000 Euro, 3.000 m): In dieser Marathon-Prüfung darf man auf den von Andreas Suborics aufgebotenen Sirius gespannt sein, der als Zweiter im Gerling-Preis in Köln hinter Dschingis Secret sehr gefiel.

  • „Feiertag“ für die Amateure in Magdeburg

    Volksfest in Wambel zum Jubiläums-Renntag der Sparkasse

    Dortmund/Magdeburg 23.05.2017

    Es ist mit Abstand der publikumsstärkste Renntag des Jahres auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel: Am kommenden Donnerstag (25. Mai), traditionell am „Vatertag“, wird zum 40. Mal der Sparkassen-Renntag veranstaltet. Neun Rennen mit dem Großen Preis der Sparkasse als sportliches Highlight, umrahmt von einem eindrucksvollen Kinder- und Unterhaltungsprogramm, sind geplant. Der erste Start ist für 13.15 Uhr angesetzt. „Wir freuen uns einmal mehr auf ein Top-Galopp-Event auf dem Wambeler Turf“, sagt Andreas Tiedtke, Präsident des Dortmunder Rennvereins. Freikarten gibt es noch bis Mittwoch, 24. Mai, in allen Filialen der Sparkasse Dortmund.

 
 

Newsletter abonnieren

Champions League

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm