Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Vanjura nur knapp geschlagen

Deutsche Pferde in Mailand erfolgreich

Köln 9. Oktober 2010

Für einige der nach Mailand gereisten Pferde aus deutschen Quartieren hat sich die Reise mehr als gelohnt.




Gleich im ersten Rennen, das mit deutscher Beteiligung an den Start gegangen war, lief die Entscheidung über die deutschen Ställe. Irini, die Areion Tochter aus dem Stall von Hans-Jürgen Gröschel, die bislang auf Listenebene agierte, holte sich den Premio Verziere, eine Gruppe-III-Prüfung über 2000 Meter. 88.000 Euro betrug die Dotation, Luca Maniezzi saß im Sattel. Die von Andreas Wöhler trainierte Stute Tech Exceed erreichte unter Eduardo Pedroza den zweiten Platz.

Im Hauptereignis der milanesischen Karte, dem Premio Vittorio Di Capua – Gruppe-I über 1600 Meter, musste sich die zuletzt in Istanbul auf Gruppe-II-Ebene siegreiche Stute Vanjura aus dem Hoppegartener Quartier von Roland Dzubasz unter Alex Pietsch nur knapp dem Rahy Sohn Rio de la Plata (L. Dettori, S. Bin Suroor) geschlagen geben. Vanjura lief ein bärenstarkes Rennen. Sie verwies den Seriensieger Worthadd (M. Demuro, V. Caruso) auf den dritten Rang (Rennvideo ansehen).

Auch in der zweiten Gruppe-III-Prüfung des Tages fand sich eine deutsche Stute im Einlauf. Hinter der aus England angereisten und in Besitz von Sheikh Ahmed Al Maktoum stehende Sajjhaa (N. Callan, M. Jarvis) und der Godolphin Stute Aspectoflove (L. Dettori, S. Bin Suroor) kam die von Werner Hefter in Iffezheim trainierte Rock of Gibraltar Tochter Rockatella unter Karoly Kerekes ins Ziel.

Weitere News

  • RaceBets International Limited mit neuem Gesellschafter

    Köln 07.12.2016

    Am gestrigen Dienstagabend wurden die Kaufverträge unterzeichnet und der Millionen-Deal für den Rennsport damit offiziell.

  • Technische Probleme beim Abspielen der Rennvideos

    Köln 07.12.2016

    Derzeit kommt es aufgrund technischer Probleme zu Schwierigkeiten beim Abspielen der Rennvideos. Insbesondere sind mobile Endgeräte wie iPhone und iPad betroffen. Wir sind um schnelle Behebung bemüht.

  • Deutsche Pferde sind heißbegehrt

    06.12.2016

    Deutsche Pferde sind in den verschiedensten Ländern so richtig begehrt. Das bewahrheitete sich in den vergangenen Tagen gleich mehrfach. So wurde der zweijährige Hengst Skarino Gold, den Jean-Pierre Carvalho für Phoenix Stable trainierte, nach Hong Kong verkauft. Der Gewinner des Gran Criterium (Gruppe II) in Mailand setzt seine Karriere in der Ex-Kronkolonie fort.

  • Leo wie ein Vollprofi

    Neuss 02.12.2016

    Die Galopp-Saison 2016 neigt sich so langsam dem Ende entgegen. Am Freitagabend stand die viertletzte Rennveranstaltung in dieser Saison an. Und auf der Neusser Sandbahn gab es diesmal einige Überraschungen. Doch in einem 1.500 Meter-Rennen war die beste Klasse und der Favorit voraus.

  • Revision im Fall IDEE 147. Deutsches Derby erhoben

    Köln 02.12.2016

    Am heutigen Freitag (2.12.16) wurde die Revision im Fall IDEE 147. Deutsches Derby schriftlich durch den Rechtsanwalt Bernhard Matusche beim Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. erhoben.

 
 

Newsletter abonnieren

Champions League

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm