Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Rashit Shaikhutdinov-Cup, Gruppe III

Letztes Grupperennen nun Samstag in Dortmund

Dortmund 15. November 2010

Durch den Ausfall der Renntage in Dortmund und Mülheim am vergangenen Wochenende kommt es zu zusätzlichen Rennveranstaltungen. Erhebliche Niederschlagsmengen machten die Geläufe unpraktikabel.

Samstag, den 20. November, werden in Dortmund sechs Grasbahnrennen übernommen. Natürlich auch der Rashit Shaikhutdinov-Cup (ex Hessen-Pokal) auf Gruppe III-Ebene. GERMAN RACING möchte an dieser Stelle dem Sponsor Rashit Shaikhutdinov seinen Dank aussprechen, das Sponsorship trotz Ausfalls des Renntages aufrecht erhalten zu haben.Weitere drei Rennen auf der Allwetterbahn werden ebenso im Dortmund ausgetragen. Dadurch entfällt der für Sonntag (21. November 2010) in Dortmund vorgesehene Renntag.In Mülheim wird der ausgefallene Grasbahnrenntag am Samstag (27. November) nachgeholt. Ein weiterer Sandbahn-Renntag in Dortmund oder Neuss (Samstag) ist für den Dezember geplant. Informationen dazu folgen in Kürze.

Champions League

Weitere News

  • Der Abend der Nachwuchshoffnungen

    Talentschmiede Dortmund

    Dortmund 28.01.2020

    Der Montagabend in Dortmund war der Tag der Nachwuchshoffnungen im deutschen Galopprennsport. Denn gleich zwei noch sehr junge Reiter konnten sich auf der Sandbahn für die Zukunft empfehlen.

  • Gamgoom und Degas mit Katar-Option

    Geldregen in der Wüste für deutsche Pferde?

    Doha/Katar 28.01.2020

    Das HH The Emir’s Sword Festival, das größte Rennereignis des Jahres im Februar in Doha/Katar, könnte zwei Pferde anlocken, die einen deutschen Hintergrund haben. Der Krefelder Trainer Mario Hofer nannte den im Besitz von Guido Schmitt stehenden Gamgoom für den Dukhan Sprint (lokale Gr. III, 250.000 Dollar, 1.200 m, Gras), der am 22. Februar stattfindet.

  • Murzabayev und Woodburn top - Ladykiller im Alleingang

    Die Champions gleich auf Siegkurs

    Dortmund 27.01.2020

    Das war die erwartete Demonstration: Der vierjährige Ladykiller hat am Montag auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel sein Galoppiervermögen ausgespielt und dem amtierenden Jockey-Champion Bauyrzhan Murzabayev gleich im ersten Ritt des Jahres den ersten Sieg beschert.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm