Login
Trainerservice
Schliessen
Login

"Love, Peace & Rodeo Radio-Rennen" in Dortmund

Berliner Band "The BossHoss" inspiriert Gewinnerin der großen Weihnachts-Verlosung

Köln 18. Dezember 2010

Die Gewinner der großen Weihnachts-Verlosung von GERMAN RACING stehen fest: Sabina Nakelski und Thomas Weiß bekommen ein "Rennen zum verschenken" geschenkt.

Die Gewinner der großen Weihnachts-Verlosung von GERMAN RACING stehen fest: Sabina Nakelski und Thomas Weiß bekommen ein "Rennen zum verschenken" geschenkt.

Zahlreiche Rennsport-Fans wollten sich die einmalige Chance nicht entgehen lassen und ein Rennen zum verschenken gewinnen. Je ein Winterrennen in Neuss und in Dortmund wurde ausgewählt – die Besonderheit: der Gewinner bzw. die Gewinnerin bestimmen den Renntitel selbst.
Sabina Nakelski darf am 02.01.2011 in Dortmund im „Love, Peace & Rodeo Radio-Rennen“ die Ehrenpreise überreichen. Bei der Namensgebung wurde sie vom 2006 veröffentlichen Titel "Rodeo Radio" von der Berliner Band "The BossHoss" inspiriert, welche zu ihrem Freundeskreis gehört, so eine glückliche Sabina Nakelski.

Ebenso allen Grund zur Freude hat Thomas Weiß, der sich am 26.12.2010 auf den Weg nach Neuss machen wird, um im „Wir wünschen Ursula Wehler gute Besserung-Rennen“ die Sieger zu ehren.

Champions League

Weitere News

  • Ex-Derby-Zweiter wird Deckhengst in Frankreich

    Savoir Vivre ins Haras de l‘ Abbaye

    21.01.2018

    Savoir Vivre, Stall Ullmanns Derby-Zweiter von 2016, sowie Vierter im Preis von Europa 2017 und Zweiter im Gran Premio del Jockey Club in Mailand, wird in Frankreich als Deckhengst aufgestellt.

  • Erfolgreiche Reiterin mit türkischem Jockey Tolga Koyuncu vermählt

    Steffi Hofer hat geheiratet

    21.01.2018

    Steffi Hofer (30), eine der erfolgreichsten deutschen Reiterinnen der vergangenen Jahre, und der türkische Jockey Tolga Koyuncu, haben am Samstag geheiratet.

  • Friederike-Schäden werden beseitigt

    Dortmunder Rennverein: Am Dienstag wird gelaufen

    Dortmund 19.01.2018

    Nach dem Sturmtief Friederike hat sich die Lage auch in Dortmund wieder beruhigt. Der Durchführung des ursprünglich für Freitag geplanten Renntags am kommenden Dienstag (23. Januar) steht damit nichts im Weg. Geplant sind acht Rennen, der erste Start ist um 16:55 Uhr. Im dritten Rennen des Abends wird die Viererwette mit einer garantierten Gewinnausschüttung von 10.000 Euro ausgespielt. Der Eintritt, auch für die beheizte Glastribüne, ist frei.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm