Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Ab sofort Kartenkauf online möglich

Baden Racing will expandieren

Baden-Baden 16. Februar 2011

Mit viel Optimismus und Zuversicht startet Baden Racing in sein erstes volles Geschäftsjahr als Betreiber der Rennbahn Iffezheim / Baden-Baden. „Der Neustart 2010 ist uns gelungen.

Wir haben gezeigt, dass in Deutschland hochklassige Galopprennen attraktiv und wirtschaftlich veranstaltet werden können“, sagte Baden Racing-Präsident Dr. Andreas Jacobs auf einer Pressekonferenz in Iffezheim am Mittwoch. „2011 wollen wir diesen Trend fortsetzen.“

100 Tage vor Beginn des ersten Frühjahrs-Meetings (28. Mai bis 5. Juni) unter der Führung von Baden Racing betonte Jacobs die Bedeutung der Rennen in Baden-Baden: „Trotz der weiterhin schwierigen Gesamtsituation des deutschen Rennsports weiten wir unser Angebot aus und investieren weiter, da wir vom Erfolg der Veranstaltung überzeugt sind.“ So wird es 2011 fünf Renntage mehr als im Vorjahr geben – insgesamt 14 Tage verteilt auf drei Meetings mit einem Gesamtpreisgeld von rund drei Millionen Euro. „Baden Racing ist damit der größte und wichtigste Rennveranstalter in Deutschland.“

Baden Racing scheue sich nicht, neue Wege zu gehen, sagte der Präsident. Dazu gehöre die verstärkte Zusammenarbeit mit der französischen Wettgesellschaft PMU und dem Galoppverband France Galop. In fünf Renntage sind so genannte PMU-Tage integriert, d.h. es werden jeweils sechs Rennen aus Iffezheim in rund 12.000 PMU-Wettannahmestellen angeboten. Die Rennen sind dank des französischen Galoppsenders Equidia in rund zehn Millionen Haushalten in Frankreich und in der Schweiz sowie live im Internet zu sehen. Zwei der PMU-Tage finden im Frühjahrs-Meeting (Donnerstag, 2. Juni, und Samstag 4. Juni) statt, drei weitere während der Grossen Woche (Samstag, 27. August, Donnerstag, 1.September, Samstag, 3.September). Beginn der PMU-Tage ist während des Frühjahrs-Meetings um 15 Uhr, das erste PMU-Rennen startet um 17.40 Uhr.

„Die verstärkte Kooperation ist ein wichtiger Schritt zur Zukunftssicherung und spiegelt die Attraktivität der Iffezheimer Rennbahn wieder“, sagte der neue Geschäftsführer Dr. Benedict Forndran, der zuletzt acht Jahre lang bei der französischen Wettgesellschaft PMU (Jahresumsatz 2010 rund 9,3 Milliarden Euro) tätig war – als internationaler Sales Area-Manager für Mittel- und Nordeuropa, die Türkei, Israel, Australien und Neuseeland. In dieser Aufgabe war er eng vertraut mit dem deutschen Rennsport, den weltweiten Wettprodukten und der technischen Entwicklungen der Totowette. Forndran, der bei Baden Racing für die Renntechnik und den Wettbereich zuständig ist, hat am 1. Februar die Nachfolge von Andreas Tiedtke angetreten. Tiedkte wechselte zum Galopperdachverband nach Köln.

„Das Frühjahrs-Meeting wird sportlich aufgewertet“, so Forndran. „Neu im Programm werden zum Beispiel Vorbereitungsrennen auf die beiden wichtigsten Dreijährigen-Prüfungen, das Derby und der Preis der Diana, sein.“ Zu den weiteren sportlichen Highlights zählen vier Gruppe-Rennen sowie das erste Zweijährigen-Rennen des Jahres. Die genauen Rennausschreibungen 2011 werden Ende Februar veröffentlicht.
Ab sofort Kartenkauf online möglich

Ab heute ist es möglich, Karten für die Rennen im Internet auf www.baden-racing.com zu kaufen. „Wir sind die erste deutsche Rennbahn, die einen solchen Service in Form eines eigenen Online-Ticketshops mit Kreditkartenzahlfunktion anbietet“, betonte Geschäftsführer Richard Schmitz, der für die Bereiche Vermarktung, Sponsoring und Hospitality zuständig ist. „Der Kartenvorverkauf läuft schon seit heute Morgen auf vollen Touren“, so Schmitz. „Besonders interessant ist unser Early Bird-Angebot für den exklusiven Champions Club mit deutlichen Rabatten für Frühbucher.“

Baden Racing erwartet 2011 mehr als 150.000 Besucher bei den öffentlichen Veranstaltungen auf der Rennbahn Iffezheim, zu denen neben den Galopp-Meetings – Frühjahrs-Meeting (28. Mai – 5. Juni), Grosse Woche (27.August – 4. September) und Sales & Racing Festival (8.-9.Oktober) - auch die Open Air-Konzerte mit Unheilig (17.Juli) und Dieter Thomas Kuhn & Band (15. Juli) sowie die Messen 2. Rotor Live (12.-13.März) und DIGA (5.-7.August) gehören.


Über Baden Racing

Baden Racing ist seit Juni 2010 Betreiber der Rennbahn Iffezheim, auf der seit 1858 Rennen gelaufen werden. Baden Racing e.V. ist für den Renn- und Wettbetrieb zuständig, die Baden Racing GmbH kümmert sich um den Unterhalt, Catering und die Vermarktung der Bahn. Die Gmbh ist ein Joint-Venture mit der internationalen Sportmarketing-Agentur Infront Sports & Media AG (Zug, Schweiz) als Mehrheitsgesellschafter und der Baden Racing Entertainment GmbH, deren Anteilseigner die DSV Deutscher Sportverlag GmbH (Köln), die Stars and Friends GmbH (Bad Harzburg) und die weiss media GmbH (Meerbusch) sind.

Weitere News

  • Treffen der Sand-Sieger in Dortmund

    Dortmund 09.12.2016

    So langsam neigt sich das Rennjahr 2016 dem Ende entgegen. Am Dienstag steht in Dortmund bereits der drittletzte Renntag der Saison an. Natürlich werden wieder alle acht Prüfungen ab 17 Uhr über die PMU auch nach Frankreich übertragen.

  • RaceBets International Limited mit neuem Gesellschafter

    Köln 07.12.2016

    Am gestrigen Dienstagabend wurden die Kaufverträge unterzeichnet und der Millionen-Deal für den Rennsport damit offiziell.

  • Technische Probleme beim Abspielen der Rennvideos

    Köln 07.12.2016

    Derzeit kommt es aufgrund technischer Probleme zu Schwierigkeiten beim Abspielen der Rennvideos. Insbesondere sind mobile Endgeräte wie iPhone und iPad betroffen. Wir sind um schnelle Behebung bemüht.

  • Deutsche Pferde sind heißbegehrt

    06.12.2016

    Deutsche Pferde sind in den verschiedensten Ländern so richtig begehrt. Das bewahrheitete sich in den vergangenen Tagen gleich mehrfach. So wurde der zweijährige Hengst Skarino Gold, den Jean-Pierre Carvalho für Phoenix Stable trainierte, nach Hong Kong verkauft. Der Gewinner des Gran Criterium (Gruppe II) in Mailand setzt seine Karriere in der Ex-Kronkolonie fort.

  • Leo wie ein Vollprofi

    Neuss 02.12.2016

    Die Galopp-Saison 2016 neigt sich so langsam dem Ende entgegen. Am Freitagabend stand die viertletzte Rennveranstaltung in dieser Saison an. Und auf der Neusser Sandbahn gab es diesmal einige Überraschungen. Doch in einem 1.500 Meter-Rennen war die beste Klasse und der Favorit voraus.

 
 

Newsletter abonnieren

Champions League

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm