Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Jockeychampion Eduardo Pedroza ist auch dabei

Magdeburg startet am Samstag in die grüne Saison

Magdeburg 13. April 2011

Gut besetzt ist das Hauptrennen der Magdeburger Karte, der Preis der SWM Magdeburg Ausgleich III über 2050 Meter. Elf Pferde versuchen im Kampf um die Siegbörse ein Wörtchen mitzureden.

Fünf Kilo Erlaubnis kann der achtjährige Artan Sohn Westfalensturm (H.Hötger/B.Ganbat) in Anspruch nehmen. Le Berlin (K.Demme/P. Krowicki), der letztes Jahr nur selten an den Ablauf kam, startet mit vielversprechenden 51,5 kg in die Prüfung. El Okawango (H.-J.Gröschel/P. Gibson) konnte sich in der letzten Saison das Silberhandicap in Baden-Baden sichern. Auch er profitiert am Samstag von 4 kg Gewichtserlaubnis, hat im Vergleich zu Westfalensturm den wohl erfahreneren Nachwuchsmann im Sattel.Mit der maximalen Pferdezahl ist der Preis vom Ramada Hotel Magdeburg - Sport-Welt Talent-Trophy - Sommermeisterschaft der Amateure Ausgleich IV über 2050 Meter bestückt. 12 Kandidaten gehen an den Start, Van Vast (P.Bradik/P.Bradik) muss Berge von Gewicht (70 kg; Erlaubnis ist bereits abgezogen) an die Gegner geben. Baracoa (St.Wegner/D. Schiergen) hat den derzeit in sehr guter Form agierenden Dennis Schiergen im Sattel. Baracoa hat bereits ein Rennen auf Sand im Bauch und dabei trotz Eisenverlust den dritten Platz belegt. Ebenso ist Avis (V.Molls/O.Laznovska) bereits in Rennform. Sie konnte auf der Sandbahn in Neuss schon ein Rennen in der noch jungen Saison gewinnen.

Champions League

Weitere News

  • Forum Galopp mit engagierter und informativer Diskussion

    Aktive Diskussionsrunde in Düsseldorf zum Thema Galopp

    Düsseldorf 15.12.2018

    Im Teehaus des Düsseldorfer Reiter- und Rennvereins trafen sich heute rund 70 Interessierte des Galopprennsports und diskutierten über verschiedene Themen. Dazu hatten das Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. und die Sport-Welt eingeladen. Besitzer,Züchter, Trainer, Journalisten und Verantwortliche aus den Rennvereinen waren der Einladung gefolgt und beteiligten sich an einer regen und engagierten Diskussion.

  • Neuer Partner für den bisherigen Gerling-Preis ab 2019

    Carl Jaspers Versicherungskontor neuer Sponsor in Köln

    Köln 13.12.2018

    Carl Jaspers Versicherungskontor wird ab 2019 neuer Namensgeber für den ehemaligen Gerling-Preis in Köln. Dies gab der Kölner Renn-Verein am Donnerstag in einer Pressemitteilung bekannt.

  • Ex-Winterfavorit Beschäler im Gestüt Graditz

    Ehemaliges „Allofs-Ass“ Langtang wird Deckhengst

    13.12.2018

    Der bislang im Besitz von Fußball-Manager Klaus Allofs und der Stiftung Gestüt Fährhof stehende Langtang wird Beschäler im Gestüt Graditz, wie GaloppOnline.de berichtete. Der Campanologist-Sohn gewann 2016 den Preis des Winterfavoriten in Köln und als Dreijähriger das Ittlingen Derby-Trial in Baden-Baden. Außerdem war er Zweiter im Dr. Busch-Memorial in Krefeld.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm