Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Mülheim mit Samstagsrenntag

Es ist angerichtet zum Iffezheimer Frühjahrsmeeting

Köln 25. Mai 2011

Gleich im ersten Rennen des Frühjahrsmeetings 2011 am Samstag wird es spannend. Das als Verkaufsrennen ausgeschriebene baden-racing.com Eröffnungsrennen über 2000 Meter wird die Wetter vor eine knifflige Aufgabe stellen.

Der mittlerweile neunjährige Obelisk (W. Kujath; A. Starke) scheint hier günstig untergekommen zu sein - scheint, aber die Formen so manch anderer Kandidaten sind sehr schwer einzuschätzen und lassen Spekulationen viel Raum. Da kann man nur sagen: "Hals und Bein beim Anlegen Ihrer Wette!"Die ersten Zweijährigen kommen im Richard Kaselowsky Memorial (Badener Jugend-Preis) über 1200 Meter zum Einsatz. In diesen Prüfungen sollte man immer ein Auge auf Starter von Christian Freiherr von der Recke werfen - er ist mit dem Hengst Antonello vertreten. Mario Hofer ist mit Pakal und Get Happy gleich zweifach vertreten. Hier sollte man sich ruhig durch den Toto inspirieren lassen.Das Hauptrennen der Samstagskarte in Iffezheim ist der Hubertus Liebrecht-Gedächtnispreis (Scherping-Rennen) über 1200 Meter. Diese Listen-Prüfung erfreut sich auch internationaler Beteiligung aus England, Frankreich und Polen. Von der Insel kommen Malpas Missile (T.G.Dascombe; R.Kennemore), die in dieser Prüfung ihr Jahresdebut gibt. Auch Button Moon (Ian A. Wood; M.J.Lane) reist aus England an, war diese Saison schon fleißig und bereits dreimal am Start. Zuletzt auf Listenebene in Newbury wo sie keine allzu großen Akzente setzen konnte. In Baden-Baden konnte als Zweijähriger der Hengst Exciting Life, der in Polen von Adam Wyrzyk trainiert wird, bereits Akzente setzen. Er wurde zweiter im 26. Kronimnus Rennen auf Listenebene. Lag hier vor Caesarion (H.-J- Gröschel; W. Panow) und Darnell (P. Schiergen; A. Starke). In Maison-Laffitte war er im letzten Jahr Gruppe-II platziert. Interessant wird sicherlich die Begegnung Beacon Hill (J.-P. Carvalho; A. Suborics) und Birthday Prince (U. Ostmann; J. Palik). Sie haben sich dieses Jahr schon in Frankfurt getroffen. Birthday Prince konnte die Prüfung gewinnen.Neben den edlen Vollblütern hat sich am Eröffnungstag in Iffezheim auch prominenter Besuch angesagt. Sarah Engels und Pietro Lombardi - DSDS Finalisten 2011 werden kommen, aber auch Günter Netzer lässt sich den Iffezheimer Flair nicht entgehen. Dominique Boeuf in MülheimIn Mülheim an der Ruhr rücken am Samstag zum zweiten Mal in diesem Jahr die Pferde in die Boxen ein. Auf dem Raffelberg wird Marvin Suerland, der den Winter über in Katar engagiert war, wieder seinen Einstand in "Good old Germany" geben. 17 Rennen konnte er im Wüstenstaat gewinnen. Einen französischen Spitzenjockey kann man in Mülheim bewundern. Dominique Boeuf wird viermal in den Sattel steigen. Dreimal für Werner Baltromei, für den er auch im Hauptrennen des Tages, dem Preis der Sparkasse Mülheim an der Ruhr Ausgleich III über 1400 Meter, die Areion Tochter So oder so mit guten Chancen reitet. Die Stute hat in dieser Saison schon ein Rennen unter Boeufs Kollegen Johan Victoire gewinnen können. Eine starke niederländische Armada, vor allem aus dem Trainigsquartier von Jan Pubben, wird einen Sieg der Stute allerdings verhindern wollen. Ohne Chancen werden die Pubben Schützlinge nicht an die Ruhr reisen.Insgesamt neun Prüfungen werden am Mülheimer Raffelberg gestartet. Neben spannendem Sport wird auch Programm für die kleinen Besucher geboten, die Großen können bei Zuckerwatte, Popcorn und Slush Eis so manch heiße Wette wagen.

Champions League

Weitere News

  • Nancho-Jockey taucht in der Longines World’s Best Jockey-Liste auf

    Ganbat in illustrer Gesellschaft

    15.11.2019

    In wenigen Wochen findet in Hong Kong wieder die Wahl zum Longines World’s Best Jockey 2019 statt. Aller Voraussicht nach wird sich Lanfranco Dettori erneut diesen Titel holen, denn er hat mit 102 Punkten einen klaren Vorsprung auf Zac Purton (88 Punkte) und Hugh Bowman (86 Punkte), und es stehen lediglich noch die Mile Championship in Japan und der Japan Cup als weitere Rennen an.

  • Die Übersicht über die Top-Prämien jenseits der Grenzen in 2019

    Über 5,2 Millionen Euro: Das haben deutsche Pferde im Ausland verdient

    Köln 14.11.2019

    5.274.580 € - so viel gewannen deutsche Pferde im Jahr 2019 bis einschließlich 3. November im Ausland. Das ist abermals eine mehr als beachtliche Summe, auch wenn sie ein gutes Stück unter den 6.780.324 € aus 2018 liegt und der niedrigste Wert seit 2006 ist. Wir haben im Folgenden die Siege und Platzierungen von in Deutschland trainierten Pferden in Gruppe- Listen- und in bedeutenden Rennen im Ausland 2019 für Sie zusammengetragen.

  • Trainer-Größe Jean-Pierre Carvalho wechselt an die Ruhr

    Von Bergheim nach Mülheim

    Mülheim 13.11.2019

    Gesucht, gefunden und für gut befunden – das ist das Motto für einen Top-Galopp-Trainer Deutschlands: Jean-Pierre Carvalho (48) wird seine Karriere in Mülheim an der Ruhr fortsetzen, wie er gegenüber dem französischen Newsletter Jour de Galop mitteilte.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm