Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Eugen Frank mit zwei Siegen

Amazing Beauty beschert Michael Figge Sieg in Top Handicap

Baden-Baden 31. Mai 2011

311:10 auf Sieg und 71:10 auf Platz bezahlte Amazing Beauty, die Siegerin des Baden Racing Top Handicap. Wer in diesem Rennen gar eine Dreierwette in der richtigen Reihenfolge

abgegeben hatte, konnte sich über eine Quote von gut 78:000: 10 freuen.Nun scheint der berühmte Knoten bei den Pferden des Rennstall Eivissa geplatzt zu sein. Am Sonntag hatte die zweijährige Stute Chica Loca das erste Zweijährigenrennen der Saison in feinem Stil gewonnen und heute schnappte sich die vierjährige Amazing Beauty mit Fast-Höchstgewicht den Sieg im wertvollsten und zugleich seltensten Handicap, dem Ausgleich I über 1800 Meter. Die umgestellte Taktik setzte Eugen Frank im Rennen optimal um, er nahm die Stute, die aus Startbox neun ins Rennen gegangen war, gleich zurück ans Ende des Feldes und war dann im Einlauf punktgenau zur Stelle. Obwohl Amazing Beauty ordentlich Gewicht vorgeben musste (59,5 kg) konnte sie den noch stark anpackenden Tettman (Ch. Sprengel; F. Minarik) im Ziel eine Halbe Länge hinter sich lassen. Flat Eric (W. Hickst) kam unter André Best auf Rang drei. Und Big Titus? Der wurde Letzter. Nach einem viel versprechenden Moment trat er den Rückzug an. Hier wird man sicherlich auf Spurensuche gehen.Erfolgreichster Aktiver war an diesem verregneten Nachmittag Eugen Frank. Neben dem Hauptrennen gewann er, diesmal mit der Favoritin Savannah Blue (M. Klug), das Stutenrennen über 1600 Meter. Zweite wurde Stall Molenhofs Isolda für die Andreas Löwe verantwortlich zeichnet und die von Andreas Helfenbein geritten wurde. Platz drei sicherte sich Laric (H.-J. Gröschel) unter Eduardo Pedroza. Letzterer musste heute ohne vollen Erfolg nach Hause fahren.

Champions League

Weitere News

  • Noch 11 Kandidaten für das Finale der Champions League in München

    Iquitos auf dem Weg zum Gesamtsieg?

    München 22.10.2018

    Am 1. November steigt das Finale der German Racing Champions League 2018 in München: Im Bayerische Hausbau – Großer Preis von Bayern (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.400 m) spricht vieles für einen neuerlichen Gesamtsieg von Stall Mulligans Iquitos (E. Hardouin), der schon 2016 diese Top-Rennen in sechs deutschen Städten umfassende Rennserie für sich entschied.

  • Norwegen, England, Irland, Frankreich und Deutschland im Grupperennen?

    Internationales Feld im Hannover-Highlight?

    Hannover 22.10.2018

    Der letzte Renntag der Saison, der Tag der Gestüte, am Sonntag in Hannover verspricht eine Veranstaltung der besonderen Güteklasse zu werden. Dank des aus Köln übernommenen Listenrennens (German Racing berichtete) gibt es nun vier Black Type-Prüfungen. Höhepunkt ist der Große Preis der Mehl-Mülhens-Stiftung (Gruppe III, 55.000 Euro, 2.200 m) für Stuten.

  • Positives Fazit des Sales & Racing Festivals

    Goldenes Finale“ der Galoppsaison 2018 in Baden-Baden

    Baden-Baden 22.10.2018

    Zufriedene Mienen beim Galopp-Rennveranstalter Baden Racing: „Die Zahlen sind überall im Plus, es war ein goldenes Finale bei entsprechenden äußeren Bedingungen“, freut sich Baden Racing-Geschäftsführerin Jutta Hofmeister über das Ergebnis des SALES & RACING FESTIVALS auf der Galopprennbahn Baden-Baden · Iffezheim. „Mit insgesamt 10.000 Gästen an den zwei Renntagen hatten wir tollen Besuch und die sorgten auch für einen sehr guten Wettumsatz, vor allem auf der Bahn. Hier betrug das Plus stolze 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr.“

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm