Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Schafft Super Kenny den Hattrick?

Mannheim am Derby-Sonntag

Köln 3. Juli 2011

Auch im Südwesten des Landes wird heute Vollblutsport geboten. Die Mannheimer Bahn lädt zu neun spannenden Prüfungen ein.

Super Kenny die Dritte?

Der von Christian Freiherr von der Recke trainierte Super Kenny, der in diesem Jahr noch kein anderes Pferd vor sich anerkennen musste, ist heute in Mannheim am Start. In einem Altersgewichtsrennen muss er zwar unter Höchstgewicht antreten (immerhin liegt sein derzeitiges GAG bei 80kg), was ihm aber, wenn er diese Marke kann, nicht allzu viel ausmachen dürfte. Sabrina Wandt hat noch zwei Kilo Erlaubnis in der Hand, die er weniger tragen muss. Es spricht also einiges für den Hattrick des Fünfjährigen.
Ausgleich III als bestes Handicap

Im Ausgleich III, dem Preis der VR Bank Rhein-Neckar und Geschäftspartner über 1400 Meter, könnte es einen Einlauf für den Iffezheimer Trainer Gerald Geisler geben. Incito (R. Piechulek) war beim letzten Start im Ausgleich II unterwegs, heute wird es leichter. Ibikus (D. Moffatt), der zweite Vertreter dieses Quartiers kann als Formpferd durchgehen, hat in Frankfurt einen Ausgleich IV über 1600 Meter gewonnen, nun geht es eine Klasse höher und 200 Meter kürzer. Nightdance Victor aus dem Hause Schiergen könnte unter Sohn Dennis alle schlagen.

Champions League

Weitere News

  • Riesenüberraschung durch Haylah - Tolle Foto-Challenge

    Großer Holland-Jubel in Mülheim

    Mülheim 17.08.2019

    Großer Holland-Jubel am Samstag auf der Galopprennbahn in Mülheim an der Ruhr: Drei Pferde hatte Besitzertrainer-Champion Lucien van der Meulen am Samstag in das Hauptrennen geschickt, am Ende gewann die größte Außenseiterin in seinem Trio: Die 144,4:1-Chance Haylah schnappte sich mit fünf Längen Vorsprung den Großen Preis von Wettstar.de und ergatterte die Siegprämie von 10.000 Euro in diesem mit 17.000 Euro dotierten 1.400 Meter-Ausgleich II.

  • Ritt der Extraklasse entscheidet Saarbrücken-Highlight

    Was für eine Pecheur-Power!

    Saarbrücken 15.08.2019

    Ein Ritt der Extraklasse entschied den 29. Internationalen Saarlandpreis (Ausgleich II, 12.000 Euro, 1.900 m) beim großen Saisonfinale mit PMU-Live-Übertragung am Donnerstag auf der Rennbahn Saarbrücken: Maxim Pecheur ließ den Holländer Haarib an der Spitze mächtig Tempo machen und stand bis zum Schluss bestens durch.

  • Comeback von Derbysieger Weltstar am Glamour-Renntag in Hannover

    Er ist wieder da!

    Hannover 15.08.2019

    Eleganz, schnelle Rennpferde und spannende Wetten – am Sonntag geht es beim Ascot-Renntag mit vielen gesellschaftlichen und sportlichen Highlights in Hannover hoch her. Es ist der diesjährige Glamour-Renntag auf der neuen Bult mit vielen Prominenten aus Show-Biz, Politik und Wirtschaft statt.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm