Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Schafft Super Kenny den Hattrick?

Mannheim am Derby-Sonntag

Köln 3. Juli 2011

Auch im Südwesten des Landes wird heute Vollblutsport geboten. Die Mannheimer Bahn lädt zu neun spannenden Prüfungen ein.

Super Kenny die Dritte?

Der von Christian Freiherr von der Recke trainierte Super Kenny, der in diesem Jahr noch kein anderes Pferd vor sich anerkennen musste, ist heute in Mannheim am Start. In einem Altersgewichtsrennen muss er zwar unter Höchstgewicht antreten (immerhin liegt sein derzeitiges GAG bei 80kg), was ihm aber, wenn er diese Marke kann, nicht allzu viel ausmachen dürfte. Sabrina Wandt hat noch zwei Kilo Erlaubnis in der Hand, die er weniger tragen muss. Es spricht also einiges für den Hattrick des Fünfjährigen.
Ausgleich III als bestes Handicap

Im Ausgleich III, dem Preis der VR Bank Rhein-Neckar und Geschäftspartner über 1400 Meter, könnte es einen Einlauf für den Iffezheimer Trainer Gerald Geisler geben. Incito (R. Piechulek) war beim letzten Start im Ausgleich II unterwegs, heute wird es leichter. Ibikus (D. Moffatt), der zweite Vertreter dieses Quartiers kann als Formpferd durchgehen, hat in Frankfurt einen Ausgleich IV über 1600 Meter gewonnen, nun geht es eine Klasse höher und 200 Meter kürzer. Nightdance Victor aus dem Hause Schiergen könnte unter Sohn Dennis alle schlagen.

Champions League

Weitere News

  • Deutsche Hoffnungen im 75.000 Euro-Rennen

    Krönender Abschluss des Cagnes-Meetings

    Cagnes-sur-Mer 20.02.2019

    Krönender Abschluss des Winter-Meetings ist am Samstag in Cagnes-sur-Mer der Renntag rund um den Prix du Departement 06, ein Lauf zur Rennserie Defi du Galop (Listenrennen, 75.000 Euro, 2.500 m).

  • Diplomat und Julio beim Emir’s Sword Festival in Katar

    Deutsches Wüsten-Duo kämpft um das große Geld

    Doha/Katar 19.02.2019

    Das H.H. The Emir’s Sword Festival lenkt in dieser Woche die Blicke der Rennsportfans auf Katar, genauer gesagt auf die Rennbahn in der Hauptstadt Doha. Für Pferde aus den verschiedensten Ländern locken Spitzenrennpreise in dem reichen Wüsten-Staat am Persischen Golf.

  • Deutsche Hoffnung im 135.000er am Start

    Kronprinz mit viertem Dubai-Auftritt

    Dubai 19.02.2019

    Beim World Cup Carnival, der Rennserie mit den hohen Preisgeldern in Dubai, geht es am Donnerstag auf dem Meydan-Kurs wieder heiß her. Auch Deutschland ist wieder mit von der Partie, wenn der Gruppesieger Kronprinz seinen bereits vierten Wüstenstart absolviert.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm