Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Drei Siege für Dennis Schiergen und Sabrina Wandt in Mannheim

Super Kenny auch heute nicht zu stoppen

Köln 3. Juli 2011

In Mannheim konnte man heute einen Renntag bei tollem Wetter und entspannter Stimmung genießen. Trainer Christian von der Recke sorgte für die überlegenen Siege, Dennis Schiergen und Sabrina Wandt für je eine Dreierserie.

Super Kenny weiter auf der SiegerstraßeSein GAG von 80 kg hat Super Kenny in einem Altersgewichtsrennen in Mannheim heute wieder einmal voll bestätigt. Obwohl er mit Höchstgewicht ins Rennen gegangen war, legte er sieben Längen zwischen sich und den Rest. Sabrina Wandt saß auf dem Elfmeter.Auch den nächsten Elfmeter ihres Chefs verwandelte die Amazone souverän. First Stream gewann gleich mit elf Längen Vorsprung.Im abschließenden Rennen der Mannheimer Karte siegte Wandt erneut, diesmal mit Glow Star. Und was meinen Sie wie viele Längen Vorsprung es diesmal waren? Wie Super Kenny siegte Glow Star mit sieben Längen Vorsprung.Dennis Schiergen mit DreierserieWährend der Vater Peter in Hamburg den Derbydritten stellte, bastelte Dennis Schiergen an seiner Dreierserie in Mannheim. Mit der Stute Lijang (P. Schiergen) machte er in einer Prüfung für die sieglosen Pferde über 2500 Meter den Anfang. Treffer Nummer zwei folgte im besten Handicap des Tages, dem Ausgleich III über 1400 Meter mit Nightdance Victor (P. Schiergen). Im Preis der Bausparkasse Schwäbisch-Hall - Sport-Welt Talent-Trophy - Sommermeisterschaft der Amateure einem Ausgleich IV über 2500 Meter gewann er mit der von Horst Rudolph trainierten Stute Mystery Spirit.

Champions League

Weitere News

  • Wiedereröffnung an neuem Standort

    Jockeyschule jetzt im Direktorium in Köln

    Köln 25.04.2019

    Wiedereröffnung an neuem Standort: Die Jockeyschule in Köln befindet sich seit Ostermontag in der früheren Druckerei im Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V.

  • Dr. Busch-Memorial mit viel Signalwirkung in Krefeld

    Sieht Krefeld den Derbysieger?

    Krefeld 25.04.2019

    Bis zum Deutschen Derby am 7. Juli sind es noch mehr als zwei Monate, aber am Sonntag steht in Krefeld eine Vorprüfung der besonders wichtigen Sorte an: Denn zwölf Monate nach dem Ehrenplatz des späteren Derbysiegers Weltstar darf man sich im Rennen um den Preis der SWK Stadtwerke Krefeld - Dr. Busch-Memorial (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.700 m, 6. Rennen um 16:40 Uhr) erneut auf ein hochkarätiges Aufgebot freuen.

  • Saisonhöhepunkt mit der Badenia in Mannheim

    Der große Tag des Hindernis-Sports

    Mannheim 25.04.2019

    Es ist ein Tag, dem die Hindernisfans besonders entgegenfiebern: Am Sonntag steigt in Mannheim der Saisonhöhepunkt um die Badenia, ein mit 14.000 Euro dotiertes Listenrennen über 4.200 Meter der Jagdbahn (7. Rennen um 16:55 Uhr). Dieses besondere Zuschauer-Spektakel wird die Besucher wieder begeistern. Der gerade hier siegreiche Wutzelmann (L. Sloup) bekommt es wieder mit Tinkers Lane (M. Kubik) zu tun. Beide lieferten sich eine spannende Auseinandersetzung. Dritter wurde damals der Tscheche Saint Joseph (J. Faltejsek), der ebenfalls wieder anreist.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm