Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Jozef Bojko in Magdeburger Hauptrennen erfolgreich

Birthday Lion gewinnt Ausgleich II in Düsseldorf

Köln 9. Juli 2011

Nach seinem Sieg im Ausgleich III legte der diesjährige Derbysiegreiter Jozef Bojko gleich nochmal nach. Sabrina Wandt und Eddie Pedroza mussten heute ohne Sieg im Gepäck die Heimreise antreten.

Birthday Lion ist zurück auf der Siegerstraße

Eine klare Angelegenheit war der Ausgleich II über 1400 Meter für Birthday Lion U. Stoltefuß) in Düsseldorf. Start Ziel hatten er und Stephen Hellyn die Sache im Griff, konnten auch einen starken Schlussakkord von Barzini (U. Ostmann; A. Starke) abwehren. Sumaro (W. Hickst; A. Best) bekam das dritte Geld.
Amarillo bei den Zweijährigen top

Etwas später kam bei den zweijährigen Pferden Amarillo (P. Schiergen; A. Starke) auf Touren, doch als dies soweit war stand der Sieger fest. In schönem Stil konnte sich der Hengst von den beiden Platzierten Fuscano (W. Hickst; A. Pietsch) und Enjoy The Life (M. Hofer; F. Minarik) lösen. Etwas hinter den anderen kam schließlich Prince of Rules (W. Hickst; E. Frank) ins Ziel.
Vier Siege für Alexander Pietsch

Wenn's läuft dann läufts! Gleich viermal war der am Stall von Waldemar Hickst in Köln beschäftigte Alexander Pietsch heute mit den ihm anvertrauten Pferden als erster am Zielpfosten vorbei. Der Reigen begann mit Achinora (Miltcho G. Mintchev), dann ging es für den gleichen Trainer weiter mit Eskulina. Treffer Nummer drei gelang Pietsch mit der Stute Quintessa (W. Hickst) und der vierte Streich mit Amancaya (W. Hickst). Damit arbeitet sich Alexander Pietsch auf den dritten Rang der Jockeystatistik vor.
Ausgleich III in Magdeburg geht an Ragna

102:10 war die stolze Siegquote der Siegerin im gut dotierten Ausgleich III über 1800 Meter. Jozef Bojko steuerte die von Stefan Richter trainierte Stute. Als zweite kam der am Toto ebenso unterschätzte Readyspice (H. Hötger; P. Krowicki), dann erst der favorisierte Mountain Hill (T. Mundry; E. Pedroza).

Zwei Rennen der Magdeburger Karte sicherte sich Jozef Bojko, Sabrina Wandt und Eduardo Pedroza konnten heute nicht punkten. Pascal Jonathan Werning hingegen schaffte sogar eine Dreierserie!

Champions League

Weitere News

  • Dritter Derby-Sieg in Folge?

    Deutsche Galopper nach Katar

    Doha/Katar 18.12.2017

    Die letzten großen internationalen Highlights der Saison 2017 mit deutscher Beteiligung gehen in Katar über die Bühne. In dem reichen Wüsten-Staat lockt am 30. Dezember das Qatar Derby (500.000 Dollar, 2.000 m), das in den vergangenen beiden Jahren eine Beute hiesiger Pferde wurde – Rogue Runner und Noor Al Hawa gewann für Deutschland dieses Top-Rennen.

  • Mit 301 Saisonsiegen neue Maßstäbe gesetzt

    Europarekord für Christophe Soumillon

    Lyon/Frankreich 17.12.2017

    Der belgische Jockey Christophe Soumillon stellte am Samstagabend (16. Dezember 2017) in Lyon-la-Soie einen neuen Europarekord auf. Mit 301 Siegen übertraf der in Frankreich tätige Spitzenreiter mit einem großartigen Einsatz auf den verschiedensten Rennbahnen und vielen Reisen die erst 2016 geknackte Bestmarke von Pierre-Charles Boudot (300 Siege).

  • Top-Hoffnung für das Englische Derby 2019 genannt

    Sohn der deutschen Wunderstute Danedream

    Epsom 14.12.2017

    338 einjährige Pferde wurden am Mittwoch für das Englische Derby 2019 in Epsom genannt. Dazu gehört mit Faylaq ein von Dubawi stammender Sohn von Deutschlands Wunderstute Danedream. William Haggas trainiert den Hoffnungsträger. Als Nachkomme des führenden Beschälers Dubawi, der solche Cracks wie Postponed, Al Kazeem oder Dartmouth stellte, aus der deutschen Arc-Gewinnerin gelten ihm natürlich besondere Ambitionen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm