Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Erst wieder die im Oktober geplanten Renntage finden statt

Leipziger Scheibenholz sagt vierten Renntag ab

Köln 13. Juli 2011

Eigentlich sollte am 30. Juli der nächste Renntag auf der Leipziger Galopprennbahn über die Bühne gehen. Das ist nun aufgrund der derzeit dort stattfindenden umfangreichen Sanierungsarbeiten nicht möglich.

Die Tribünensanierung, der Umbau des Geländes vor und hinter der Haupttribüne, das Verlegen neuer Ver- und Entsorgungsleitungen haben schon eine Weile den Rennbetrieb behindert. Nun muss aus haushaltspolitischen Gründen auch noch unter Zeitdruck gearbeitet werden und Arbeiten, die nach dem 30. Juli vorgesehen waren, zeitlich nach vorne verlagert werden. Unter diesen Umständen ist eine Durchführung des geplanten Renntags am Samstag, den 30. Juli 2011 keinesfalls möglich. Ein kleines Trostpflaster für die Leipziger Rennsportfans ist, dass die im Oktober geplanten Renntage (1. und 22. Oktober) wie geplant stattfinden werden.

Champions League

Weitere News

  • Guignol aus der 3, Iquitos aus der 6

    Günstige Startboxen für deutsches Japan Cup-Duo

    Tokio/Japan 23.11.2017

    Am Sonntag ist Daumendrücken für die deutschen Galoppfans angesagt, denn mit Guignol und Iquitos gibt es gleich zwei hiesige Hoffnungsträger im mit rund 4,9 Millionen Euro dotierten Japan Cup in Tokio, wo es heftig regnete. Der Countdown für dieses Mega-Rennen läuft längst.

  • Starker Rene Piechulek führt Recke-Hoffnung zum Sieg

    Dreijähriger Amun der Final-Held in Dresden

    Dresden 22.11.2017

    Packender Endspurt im letzten Listenrennen der Saison am finalen Grasbahnrenntag am Mittwoch (Buß- und Bettag) in Dresden: Im Großen Preis der Freiberger Bierspezialitäten – Großer Dresdner Herbstpreis (25.000 Euro, 2.200 m) gab es einen Zweikampf, der die Besucher bei angenehmer Witterung begeisterte.

  • Gute Eindrücke aus dem Training in Tokio

    Deutsche Pferde bereit für den Japan Cup

    Tokio/Japan 22.11.2017

    Der Countdown zum Japan Cup läuft auf vollen Touren. Bekanntlich hofft Deutschland am Sonntag auf die beiden Galopp-Cracks Guignol und Iquitos in diesem mit rund 4,9 Millionen Euro dotierten Prestige-Rennen in der Hauptstadt Tokio.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm