Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Bad Doberan verabschiedet sich mit zehn Rennen

Schlussakkord an der Ostsee

Köln 6. August 2011

Wie im Fluge scheint das Ostseemeeting in Bad Doberan vergangen zu sein, doch ein Renntag steht noch an! Acht Vollblut- und zwei Bauernrennen werden ihre hoffentlich zahlreichen Anhänger finden.

Derbystarter eröffnet Karte

Mit Appleby (S. Smrczek; A. Best) präsentiert sich ein Starter des Deutschen Derbys 2011 auf der ältesten Rennbahn in Deutschland. Im Derby konnte Appleby keine Akzente setzen, jedoch kann er auf eine ordentliche Listenform und ein GAG von 85,5 kg verweisen. Er hat im anstehenden Altersgewichtsrennen über 2600 Meter eine lösbare Aufgabe gefunden. Bei den Platzpferden ist die Wahl Geschmackssache. Auf dem Papier gefällt Fleetwood (U. Stech; P.J. Werning) am besten.
Spannender Ausgleich II

Als bestes Handicap wird der Ausgleich II über 1900 Meter ausgetragen. Hans-Jürgen Gröschel ist mit gleich zwei Startern aussichtsreich vertreten. El Okawango (J.L. Silverio) kann bei einer derartigen Aufgabe immer mitmischen. Turgenjew kommt nach einigen guten Leistungen im Ausgleich III in der Klasse hinauf, ist mit dem "alten Fuchs" Victor Schulepov unterwegs.

Lavallo (W. Hickst; Jan Palik) hat erste Chancen, auch Vesuv (A. Bollien; St. Hofer) sollte beachtet werden.

Die kleinen Besucher kommen im Publikumszelt der OstseeSparkasse Rostock auf ihre Kosten während die Eltern sich am Pferdesport erfreuen können.

Champions League

Weitere News

  • Interview mit Riko Luiking über die neuen Wettarten „2 aus 4“ und „Multi“

    „Wir rechnen mit zusätzlichem Wettumsatz“

    Deutschlandweit 22.03.2019

    Am Sonntag, 31. März 2019 fällt auf den Galopprennbahnen in Köln und Mannheim der Startschuss für die beiden neuen Wettarten „2 aus 4“ (Deux sur Quatre) und „Multi“. Wettstar-Geschäftsführer Riko Luiking schildert im Interview seine Erwartungen an diese Innovationen.

  • Das sind die neuen Wettarten ab dem 31. März 2019

    Premiere für „Multi“ und „2 aus 4“ in Köln und Mannheim

    Deutschlandweit 22.03.2019

    Ab den Renntagen am 31. März 2019 in Köln und Mannheim wird es am Totalisator für Galopprennen in Deutschland zwei neue Wettarten geben – die „Multi“-Wette und die „2 aus 4“ (Deux sur Quatre)-Wette. Wettstar führt diese zusätzlichen Wettmöglichkeiten beim Saisonauftakt auf diesen beiden Rennbahnen ein.

  • Janina Beckmann ist Vielseitigkeitsreiterin und Besitzerin des ehemaligen Rennpferdes Lord of Desert

    Die Karriere nach der Karriere

    Essen 22.03.2019

    Dass englische Vollblüter sich nicht nur für die Rennbahn eignen, sondern auch nach der aktiven Rennkarriere einen klasse Sportpartner abgeben, bewiesen Janina Beckmann und ihr Vollblüter Lord of Desert (Desert Prince x Acatenango) auf der diesjährigen Equitana. German Racing hat einen Teil des Sponsorings für das Live – Geländetraining mit Bodo Battenberg übernommen und sie in diesem Zuge zu einem Austausch zu Rasse und Sport getroffen. Bodo Battenberg war lange Jahre Mitglied der deutschen Vielseitigkeitsequipe, ist u.a. Silbermedaillengewinner der Europameisterschaften 1999 und mehrfacher deutscher Meister sowie Vielseitigkeitstrainer.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm