Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Höchstdotiertes Rennen der Dresdner Saison am Start

BBAG Auktionsrennen in Dresden

Köln 11. August 2011

Aus allen Teilen der Republik reisen Pferde und Trainer am kommenden Samstag in die sächsische Hauptstadt. Unter anderem steht das mit 52.000 Euro dotierte bwin BBAG Auktionsrennen über 1200 Meter steht auf dem Programm.

Roland Dzubasz stellt zwei Pferde im BBAG Auktionsrennen

Key Moon (J. Bojko) und Nice Kelly (P. Krowicki) heissen die beiden Schützlinge von Roland Dzubasz, die an die Elbe reisen um dort um insgesamt 52.000 Euro ein Wörtchen mitzusprechen. Beide hatten aber im Münchner Sprint-Auktionsrennen nicht viel zu sagen, können und müssen sich steigern. Postillon (P. Schiergen; F. Minarik) hingegen belegte damals Rang vier, kommt mit reellen Chancen an den Start. Eine ordentliche Saison zeigt bislang Laric (H.-J- Gröschel; W. Panov), sie geht nun in der Distanz zurück. Miss Pearl (N. Bach; E. Pedroza) hat in Dresden dieses Jahr schon gewonnen, danach lief es nicht mehr rund. Aus München reist Prince de la Nuit (W. Figge; K. Kerekes) an. Sie war nach ihrem 13. Platz im Münchner Sprint-Auktionsrennen auf Listenebene engagiert, traf hier auf in dieser klasse etablierte Sprinter, schlug sich achtbar. Diese Form könnte tatsächlich ausreichen.Mit dem anstehenden Renntag kann Dresden Bergfest feiern, denn die erste Hälfte der Saison ist damit vorbei. Danach stehen noch vier Renntage auf dem Programm.

Champions League

Weitere News

  • Der neunte Wertungslauf der German Racing Champions League mit hiesigen Spitzengaloppern

    8 Starter im Preis von Europa genannt

    Köln 18.09.2017

    Nach dem heutigen Streichungstermin sind noch acht Pferde für das Kölner Traditionsrennen genannt.

  • 133. Deutsches St. Leger in Dortmund geht an Auenqueller Dreijährigen

    Oriental Eagle fliegt allen davon

    Dortmund 17.09.2017

    Von der Spitze aus gewann der dreijährige Oriental Eagle den Preis des Gestüts Wittekindshof – 133. Deutsches St.Leger– eines der sogenannten fünf klassischen Rennen in Deutschland am Sonntag auf der Galopprennbahn in Dortmund. „Das war mein erster klassischer Sieg“, freute sich der 28-jährige Siegreiter Jack Mitchell, der normalerweise in England reitet. „Ich konnte von vorne alles kontrollieren.

  • Jockey André Best schnappt sich die Top-Rennen des Tages

    Discursus in der Pantall-Erfolgsspur

    Hannover 17.09.2017

    Wenn mal wieder die Jagdhörner auf der Langenhagener Rennbahn erklingen, wie heute zum ersten Rennen, weiß man auch akustisch, dass der Herbst Einzug gehalten hat und Hannovers Galoppsaison so langsam ihrem Finale immer näherkommt. Der traditionelle große Herbsttermin rund um den Großen Preis der Metallbau Burckhardt GmbH fand diesmal unter Wetterbedingungen statt, an denen es rein gar nichts auszusetzen gab. Ein „goldener Herbsttag“, wie er im Buche steht, der augenscheinlich Idealbedingungen für die dreijährige Stute Discursus aus Frankreich schaffte. Denn die beherrschte in der sportlich wichtigsten der insgesamt 10 Prüfungen zuletzt das komplette Geschehen von A bis Z.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm