Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Schiergen auch hier auf den Plätzen

Diatribe gewinnt Großen Jubiläums-Sparkassenpreis in Düsseldorf

Köln 21. August 2011

314:10 bezahlte die von Markus Klug für das Gestüt Röttgen vorbereitete Diatribe in der Düsseldorfer Listenprüfung für die Stuten! Mit dem Sieg der Tertullian Tochter hatte kaum jemand gerechnet.

Diatribe siegt Start-Ziel

Von Beginn an ließen Stephen Hellyn und Diatribe nichts anbrennen und sorgten für die flotte Fahrt im Großen Jubiläums-Sparkassenpreis Listenrennen über 1400 Meter. In der Zielgeraden legten die beiden noch einen Zahn zu und waren uneinholbar voraus. Mehr als auf zwei Längen konnte sich die Favoritin Wolkenburg (P. Schiergen; T. Hellier) aber nicht heranarbeiten. Auf Platz drei gab es den nächsten Paukenschlag, hier setzte sich Peter Schiergens Jardina (K. Clijmans) mit einem Hals Vorsprung noch vor Angel of Harlem (H.-A. Pantall; D. Porcu) durch. Diatribe hatte nach einigen schwereren Rennen, in denen sie nie vorne mitmischen konnte, in Hannover zuletzt ein Altersgewichtsrennen leicht gewinnen können. Mit neuem Mumm betankt konnte sie in die Listenprüfung gehen.
Uwe Ostmann stellt überlegenen Zweijährigen

Was Black Arrow in Hannover zeigte, zeigte Auenturm in Düsseldorf. Der zweijährige Ransom O'War Sohn canterte bei seinem Lebensdebüt die Gegner förmlich aus den Schuhen. Überlegen gewann er die EBF-Prüfung über 1400 Meter. Koen Clijmans war der Siegreiter. Auch deutlich vor dem Feld endete Baltic Rock (P. Schiergen; T. Hellier). Er kam zwar auch nicht an den überlegenen Sieger heran, doch legte er sieben Längen zwischen sich und den Drittplatzierten Red Ghost (S. Smrczek; D. Porcu).

Champions League

Weitere News

  • Forum Galopp mit engagierter und informativer Diskussion

    Aktive Diskussionsrunde in Düsseldorf zum Thema Galopp

    Düsseldorf 15.12.2018

    Im Teehaus des Düsseldorfer Reiter- und Rennvereins trafen sich heute rund 70 Interessierte des Galopprennsports und diskutierten über verschiedene Themen. Dazu hatten das Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. und die Sport-Welt eingeladen. Besitzer,Züchter, Trainer, Journalisten und Verantwortliche aus den Rennvereinen waren der Einladung gefolgt und beteiligten sich an einer regen und engagierten Diskussion.

  • Neuer Partner für den bisherigen Gerling-Preis ab 2019

    Carl Jaspers Versicherungskontor neuer Sponsor in Köln

    Köln 13.12.2018

    Carl Jaspers Versicherungskontor wird ab 2019 neuer Namensgeber für den ehemaligen Gerling-Preis in Köln. Dies gab der Kölner Renn-Verein am Donnerstag in einer Pressemitteilung bekannt.

  • Ex-Winterfavorit Beschäler im Gestüt Graditz

    Ehemaliges „Allofs-Ass“ Langtang wird Deckhengst

    13.12.2018

    Der bislang im Besitz von Fußball-Manager Klaus Allofs und der Stiftung Gestüt Fährhof stehende Langtang wird Beschäler im Gestüt Graditz, wie GaloppOnline.de berichtete. Der Campanologist-Sohn gewann 2016 den Preis des Winterfavoriten in Köln und als Dreijähriger das Ittlingen Derby-Trial in Baden-Baden. Außerdem war er Zweiter im Dr. Busch-Memorial in Krefeld.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm