Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Tim Borowski und Claudio Pizarro sahen ihren überlegenen Zweijährigen

Fußball und Galopprennsport - die perfekte Liaison

Köln 21. August 2011

England ist die Wiege des Vollblutsports, aber auch eine Fußballnation. Zwei deutsche Fußballspieler kaufen sich in Newmarket auf der Auktion einen Jährling, der sich am Ascot Renntag in Hannover erstmalig auf der Bahn vorstellt - da kann nur Gutes dabei herauskommen.

Er kam, sah und siegte

Black Arrow heißt der zweijährige Hengst, der im Rahmen das Ascot Renntages in Hannover sein Lebensdebüt auf der Rennbahn gab. Von Andreas Wöhler trainiert und Stalljockey Eduardo Pedroza gesteuert, zeigte der Youngster, der sich im Besitz von Stall 24 befindet, im Preis von Hans G. Bock Inneneinrichtungen EBF-Rennen über 1600 Meter eine eindrucksvolle Leistung. 3 1/2 Längen betrug der Vorsprung im Ziel. Zehn Gegner hatten keine Chance. 60.000 Guineas kostete der Teofilo Sohn in Newmarket auf der Auktion, der Zuschlag ging an die beiden Werder Bremen Spieler Tim Borowski und Claudio Pizarro. Die Eintrittskarte für das Krefelder Herzog von Ratibor-Rennen, für das er eine Nennung besitzt, hat er damit auf jeden Fall gelöst.

Champions League

Weitere News

  • Fox Champion siegt, Gäste im Mehl-Mülhens-Rennen auf Platz 1 bis 7

    Totaler ausländischer Triumph im Köln-Klassiker

    Köln 19.05.2019

    Totaler Triumph der Gäste im ersten Klassiker der deutschen Galopp-Saison 2019 auf der Galopprennbahn in Köln: Im sensationell besetzten 34. Mehl-Mülhens-Rennen – German 2.000 Guineas (Gruppe II, 153.000 Euro, 1.600 m) belegten die aus England und Irland angereisten Pferde die Plätze eins bis sieben im elfköpfigen Feld. Der von Star-Trainer Richard Hannon für King Power Racing aus England aufgebotene dreijährige Hengst Fox Champion triumphierte mit Jockey-Shooting Star Oisin Murphy (23) vor 10.000 Zuschauern vor Arctic Sound und Great Scot.

  • Iffezheimer Stute beeindruckt in München

    Joplin kehrt auf die Siegerstraße zurück

    München/Karlsruhe 19.05.2019

    Erfolge sind ihr Markenzeichen – Joplin, von Dieter Fechner für den Stall Captain’s Friends in Iffezheim vorbereitete Stute kehrte am Sonntag auf der Galopprennbahn in München auf die Siegerstraße zurück. Beim zwölften Karrierestart markierte die fünfjährige Soldier Hollow-Tochter im Ausgleich II über 1.600 Meter ihren fünften Treffer, und es sollte nicht der letzte gewesen sein.

  • Weltklasse-Jockeys und Gäste-Rekord: Der Klassiker Mehl-Mülhens-Rennen fasziniert die Galopp-Fans

    Das Rennen der Superlative – internationales Turffest am Sonntag in Köln

    Köln 19.05.2019

    Ein internationales Feld, das seinesgleichen sucht, mit so vielen Gästen wie kaum jemals zuvor, Weltklasse-Jockeys aus den verschiedensten Ländern, ein Rennen der Superlative bei einem Turffest der ganz besonderen Art – der Köln-Klassiker fasziniert die Galopp-Fans: Am Sonntag steht mit dem 34. Mehl-Mülhens-Rennen – German 2.000 Guineas (Gruppe II, 153.000 Euro, 1.600 m, 6. Rennen um 16:40 Uhr) das spektakuläre erste klassische Rennen der Galopp-Saison 2019 in der Domstadt an.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm