Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Magdeburg beendet Rennjahr 2011

Bojko der Held in Magdeburg

Köln 27. August 2011

Wenn man in sechs Rennen engagiert ist und vier davon gewinnt, dann ist das aller Ehren wert. Diese Ehre gebührt Jozef Bojko. Der diesjährige Derbysiegreiter zeigte, dass er auch im Handicap die Nase vorne haben kann.

Aus sechs mach vier

Neben dem Hauptrennen der Herrenkruger Halali-Karte, dem Preis der Firmen BOREAS-Energie Dresden und WKA Schermen Ausgleich III über 1800 Meter, gewann Jozef Bojko noch drei weitere Prüfungen am Samstagsrenntag im Magdeburger Herrenkrug.

Der Reigen begann mit Willow (M. Klug) im Rennen für die dreijährigen sieglosen Pferde über 1800 Meter. Treffer zwei folgte im Anschluss mit dem von Elfi Schnakenberg trainierten Willis, hier waren vierjährige und ältere sieglose Pferde über 1800 Meter gefragt. Der Hattrick war im Hauptrennen, dem Ausgleich III über 1800 Meter mit Fly Osoria (A. Wöhler) fällig. Doch wenn es läuft dann läufts, Treffer Nummer vier folgte auf dem Fuße. Mit Altina (E. Schnakenberg) gewann Bojko den Ausgleich IV über 1800 Meter.

Auf dieser Erfolgswelle kann der sympathische Slowake nun nach Baden-Baden reisen und dort ins Geschehen eingreifen.

Auch in Magdeburg hatte der Wettergott kein Einsehen, der abschließende Renntag der Saison 2011 wurde immer wieder von Regenfällen begleitet.

Champions League

Weitere News

  • Deutsche Hoffnungen im 75.000 Euro-Rennen

    Krönender Abschluss des Cagnes-Meetings

    Cagnes-sur-Mer 20.02.2019

    Krönender Abschluss des Winter-Meetings ist am Samstag in Cagnes-sur-Mer der Renntag rund um den Prix du Departement 06, ein Lauf zur Rennserie Defi du Galop (Listenrennen, 75.000 Euro, 2.500 m).

  • Diplomat und Julio beim Emir’s Sword Festival in Katar

    Deutsches Wüsten-Duo kämpft um das große Geld

    Doha/Katar 19.02.2019

    Das H.H. The Emir’s Sword Festival lenkt in dieser Woche die Blicke der Rennsportfans auf Katar, genauer gesagt auf die Rennbahn in der Hauptstadt Doha. Für Pferde aus den verschiedensten Ländern locken Spitzenrennpreise in dem reichen Wüsten-Staat am Persischen Golf.

  • Deutsche Hoffnung im 135.000er am Start

    Kronprinz mit viertem Dubai-Auftritt

    Dubai 19.02.2019

    Beim World Cup Carnival, der Rennserie mit den hohen Preisgeldern in Dubai, geht es am Donnerstag auf dem Meydan-Kurs wieder heiß her. Auch Deutschland ist wieder mit von der Partie, wenn der Gruppesieger Kronprinz seinen bereits vierten Wüstenstart absolviert.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm