Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Magdeburg beendet Rennjahr 2011

Bojko der Held in Magdeburg

Köln 27. August 2011

Wenn man in sechs Rennen engagiert ist und vier davon gewinnt, dann ist das aller Ehren wert. Diese Ehre gebührt Jozef Bojko. Der diesjährige Derbysiegreiter zeigte, dass er auch im Handicap die Nase vorne haben kann.

Aus sechs mach vier

Neben dem Hauptrennen der Herrenkruger Halali-Karte, dem Preis der Firmen BOREAS-Energie Dresden und WKA Schermen Ausgleich III über 1800 Meter, gewann Jozef Bojko noch drei weitere Prüfungen am Samstagsrenntag im Magdeburger Herrenkrug.

Der Reigen begann mit Willow (M. Klug) im Rennen für die dreijährigen sieglosen Pferde über 1800 Meter. Treffer zwei folgte im Anschluss mit dem von Elfi Schnakenberg trainierten Willis, hier waren vierjährige und ältere sieglose Pferde über 1800 Meter gefragt. Der Hattrick war im Hauptrennen, dem Ausgleich III über 1800 Meter mit Fly Osoria (A. Wöhler) fällig. Doch wenn es läuft dann läufts, Treffer Nummer vier folgte auf dem Fuße. Mit Altina (E. Schnakenberg) gewann Bojko den Ausgleich IV über 1800 Meter.

Auf dieser Erfolgswelle kann der sympathische Slowake nun nach Baden-Baden reisen und dort ins Geschehen eingreifen.

Auch in Magdeburg hatte der Wettergott kein Einsehen, der abschließende Renntag der Saison 2011 wurde immer wieder von Regenfällen begleitet.

Champions League

Weitere News

  • Ritt der Extraklasse entscheidet Saarbrücken-Highlight

    Was für eine Pecheur-Power!

    Saarbrücken 15.08.2019

    Ein Ritt der Extraklasse entschied den 29. Internationalen Saarlandpreis (Ausgleich II, 12.000 Euro, 1.900 m) beim großen Saisonfinale mit PMU-Live-Übertragung am Donnerstag auf der Rennbahn Saarbrücken: Maxim Pecheur ließ den Holländer Haarib an der Spitze mächtig Tempo machen und stand bis zum Schluss bestens durch.

  • Comeback von Derbysieger Weltstar am Glamour-Renntag in Hannover

    Er ist wieder da!

    Hannover 15.08.2019

    Eleganz, schnelle Rennpferde und spannende Wetten – am Sonntag geht es beim Ascot-Renntag mit vielen gesellschaftlichen und sportlichen Highlights in Hannover hoch her. Es ist der diesjährige Glamour-Renntag auf der neuen Bult mit vielen Prominenten aus Show-Biz, Politik und Wirtschaft statt.

  • Viel Geld für die Stuten in Düsseldorf

    Wenn’s um Geld geht, Sparkasse

    Düsseldorf 15.08.2019

    Wenn’s um Geld geht, Sparkasse – das ist das Motto am Sonntag in Düsseldorf. Denn mit dem 33. Großen Sparkassenpreis – Preis der Stadtsparkasse Düsseldorf (Listenrennen, 35.000 Euro, 1.400 m, 7. Rennen um 17:20 Uhr) steht eines der besonders lukrativen Rennen dieser Art im Mittelpunkt des Programms.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm