Login
Trainerservice
Schliessen
Login

20. GELOS-Triumph im Zentrum des Interesses

Sächsische Landeshauptstadt lädt zu fünftem Saisonrenntag

Köln 3. September 2011

Sieben Prüfungen rund um das nun schon zum 20. Mal ausgetragene GELOS-Triumph Rennen Ausgleich III über 1400 Meter, kommen am Dresdner Scheibenholz an den Start.

Sieben Prüfungen rund um das nun schon zum 20. Mal ausgetragene GELOS-Triumph Rennen Ausgleich III über 1400 Meter, kommen am Dresdner Scheibenholz an den Start.


12 Kandidaten im Hauptrennen der Dresdner Karte


Zwölf Kandidaten sind in dem für dreijährige und ältere Pferde ausgeschriebenen Ausgleich III über 1400 Meter angemeldet. Frischer Sieger auf der Bahn ist Intercom (L. Pyritz; R. Schumacher). Allerdings war der Wallach dabei über 1900 Meter unterwegs. Nun sind es 500 Meter kürzer. Ob das klappt bleibt abzuwarten. Abrafax (R. Dzubasz; N. Wagner) sollte eine derartige Aufgabe eigentlich bewältigen können – eigentlich. Not Allowed (F. Breuß; V. Schulepov) kann mitmischen, ebenso wie Touch of Time (A. Glodde; P. Krowicki). Walodja (N. Thiel; R. Koplik) scheint eher der Leipzig Spezialist zu sein. Ihn auszulassen wäre wahrscheinlich ein Fehler.


Zweijährige im Auftaktrennen


Das Auftaktrennen ist dem jüngsten Jahrgang gewidmet – den zweijährigen Pferden. Vier von sechs Pferden waren schon einmal auf der Rennbahn engagiert. Als „Greenhorns“ gehen Petit Espoir (A. Löwe; R. Schumacher) und Di Angelo (F. Fuhrmann; G. Hind) an den Start. Die letzte Form von Shanjia (M. Hofer; V. Schulepov) wurde in Baden-Baden aufgewertet. Sie schlug damals Survey, die anschließend in feinem Stil das BBAG Auktionsrennen gewann. Besser als die letzte Platzierung aussagt, lief in Köln der Münchner Monaco Franze (J.-D. Hillis; K. Irmer). Auch sein Debüt in Avenches war ansprechend.


Quakenbrück mit großer Karte am Sonntag


Insgesamt 14 Rennen stehen auf der Rennbahn in Quakenbrück auf dem Programm. Das 14. Rennen auf der niedersächsischen Rennbahn ist das Alte Artländer Seejagdrennen – Preis der JCK Holding über 3400 Meter. Neun Kandidaten sind angemeldet, drei davon kommen aus dem Hause Schnakenberg. Gelon (V. Kortyar), Allegan (J. Marinov) und Schattenqueen (C. Chan) starten für Trainerin Elfi Schnakenberg. Thumbs Up (Ch. v. d. Recke; M.F. Weißmeier) war in England und Belgien in diesem Metier aktiv. Tazzaro (Chr. Sprengel; M. Berger) ist in Hindernisrennen immer zu beachten, das Fragezeichen ist der See.

Champions League

Weitere News

  • Pünktlich um 11 Uhr startete am Samstag das fünftägige Meeting in Bad Harzburg.

    Pavel Vovcenko Mann des Tages zum Auftakt in Bad Harzburg

    Bad Harzburg 20.07.2019

    Lover Boy und Dreamcatcher gewannen die ersten Super-Handicaps auf der Bahn am Weißen Stein. Im Listenrennen auf der Jagdbahn war Serienlohn nicht zu stellen und sorgte für den dritten Tagestreffer von Trainer Pavel Vovcenko.

  • Sensation auf der Rennbahn Newbury in Großbritannien

    Waldpfad gewinnt die Hackwood-Stakes

    Newbury 20.07.2019

    Der im Besitz des Gestüts Brümmerhof stehende Waldpfad gewann in souveräner Manier mit knapp zwei Längen Vorteil die mit 59.022 Pfund dotierten Hackwood Stakes.

  • Tag der Gestüte am 21. September 2019

    Der Beginn einer neuen Erfolgsgeschichte?

    Deutschlandweit 19.07.2019

    Es war wohl die Überraschung des Frühjahrsmeetings 2019 in Baden-Baden: Namos fliegt an der Innenseite der Zielgeraden regelrecht an seinen Konkurrenten vorbei und gewinnt die Silberne Peitsche mit einer halben Länge Vorsprung. Namos, drei Jahre alt, größter Außenseiter des bedeutenden Rennens, bisher nur auf der Heimatbahn gestartet und einziges Pferd seiner Besitzerin Petra Stucke. Wie dieses Märchen zustande gekommen ist? Durch den Tag der Gestüte…

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm