Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Pedrozas Aufholjagd erfolgreich

Gelungener Saisoneinstand in Halle

Köln 24. September 2011

Er war der einzige der sechs Jockeys, die sich derzeit an der Spitze der deutschen Jockeystatistik tummeln, der beim Hallenser Saisoneinstand am Start war – Eduardo Pedroza. Seit dem letzten Wochenende lag der amtierende Champion „nur“ noch auf Rang zwei, da Adrie de Vries

ihn nach einem fulminanten Wochenende mit sechs Siegen um einen Zähler überholt hatte. Doch die Rechnung des Panamesen ging auf, er ist zurück an der Spitze.
Mit Fly Osoria ein Sieg für seinen Chef

Im besten Handicap des Tages, dem Preis der MZ Mitteldeutsche Zeitung Ausgleich III über 1750 Meter, war Eduardo Pedroza mit der von seinem Chef Andreas Wöhler trainierten Fly Osoria am Start. Den Gleichstand mit Adrie de Vries, was die Siegtreffer anbelangt, hatte er zu diesem Zeitpunkt schon wieder hergestellt, denn gleich im einleitenden Rennen gewann er für die Münchner Trainerin Jutta Mayer mit Dance Every Dance den Preis der Lichtenauser Mineralquellen über kurze 1350 Meter.

Bis zum fünften Rennen musste Pedroza sich in Geduld üben, erst dann war sein zweiter Tagestreffer unter Dach und Fach. Fly Osoria siegte unter Höchstgewicht sicher mit 1 ¼ Längen. Platz zwei ging an Arriba Directa (D. Moser; S. Wandt), die für die durchaus flotte Fahrt gesorgt hatte. Caesarion (H.-J. Gröschel; K. Irmer) belegte Rang drei.

Pascal-Jonathan Werning war mit zwei Treffern ebenso erfolgreich wie Eduardo Pedroza. Er sicherte sich die beiden letzten Rennen mit New Parodie (M. Megsner) und Leu (W. Busch).

Weitere News

  • Treffen der Sand-Sieger in Dortmund

    Dortmund 09.12.2016

    So langsam neigt sich das Rennjahr 2016 dem Ende entgegen. Am Dienstag steht in Dortmund bereits der drittletzte Renntag der Saison an. Natürlich werden wieder alle acht Prüfungen ab 17 Uhr über die PMU auch nach Frankreich übertragen.

  • Technische Probleme beim Abspielen der Rennvideos

    Köln 07.12.2016

    Derzeit kommt es aufgrund technischer Probleme zu Schwierigkeiten beim Abspielen der Rennvideos. Insbesondere sind mobile Endgeräte wie iPhone und iPad betroffen. Wir sind um schnelle Behebung bemüht.

  • Deutsche Pferde sind heißbegehrt

    06.12.2016

    Deutsche Pferde sind in den verschiedensten Ländern so richtig begehrt. Das bewahrheitete sich in den vergangenen Tagen gleich mehrfach. So wurde der zweijährige Hengst Skarino Gold, den Jean-Pierre Carvalho für Phoenix Stable trainierte, nach Hong Kong verkauft. Der Gewinner des Gran Criterium (Gruppe II) in Mailand setzt seine Karriere in der Ex-Kronkolonie fort.

  • Leo wie ein Vollprofi

    Neuss 02.12.2016

    Die Galopp-Saison 2016 neigt sich so langsam dem Ende entgegen. Am Freitagabend stand die viertletzte Rennveranstaltung in dieser Saison an. Und auf der Neusser Sandbahn gab es diesmal einige Überraschungen. Doch in einem 1.500 Meter-Rennen war die beste Klasse und der Favorit voraus.

  • Revision im Fall IDEE 147. Deutsches Derby erhoben

    Köln 02.12.2016

    Am heutigen Freitag (2.12.16) wurde die Revision im Fall IDEE 147. Deutsches Derby schriftlich durch den Rechtsanwalt Bernhard Matusche beim Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. erhoben.

 
 

Newsletter abonnieren

Champions League

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm