Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Rennsport zum Abheben beim Airportrenntag in Hannover

Hannover am Samstag mit Jockeyelite

Köln 29. September 2011

München-Riem gibt als Alleinveranstalter vom Freitag, am Samstag den Stab an die Neue Bult in Hannover ab. Denn dann ist der Hannoversche Rennverein Alleinveranstalter, hat die Deutsche Jockeyelite zu Gast und zehn spannende Pferderennen auf dem Programm.

Grosser Preis des Hannover Airport - BBAG Auktionsrennen Hannover

Das am höchsten dotierte Rennen (52.000 Euro) in der niedersächsischen Metropole ist das BBAG Auktionsrennen für die dreijährigen Pferde. Über 2000 Meter führt die Distanz, 13 Pferde sind angemeldet. BBAG-Auktionsrennen erprobt ist Eigelstein (P. Schiergen; A. Starke). Er und sein Reiter haben im Berliner Auktionsrennen aus einer schier aussichtslosen Position noch gewonnen, auch wenn Eigelstein anfänglich sich als wenig gehfreudig präsentiert hatte. Nun geht es 600 Meter weiter, mehr Zeit in eine aussichtsreiche Position zu kommen, aber auch deutlich länger als in den letzten Prüfungen. Eine gute bis sehr gute Platzierung ist dem Hengst aber auch mit Höchstgewicht und über die weitere Distanz zuzutrauen. Doch Chancen sind auch bei Manolito (A. Kleinkorres; J. Bojko) auszumachen, er gewann in Baden-Baden zuletzt eine leichtere Aufgabe, konnte im Münchner Auktionsrennen mitmischen. Wenig geprüft ist Why Not (M. Klug; A. De Vries), ein Start, ein Sieg stehen bei ihm auf der Ergebnisliste. Trainer und Reiter sind zudem gut in Form. Mario Hofer ist zweifach vertreten, er schickt den diesjährigen Österreichischen Derbysieger Noble Champion (St. Hofer) ins Rennen und Le Peintre (A. Best). Letzterer war seit Juli nicht mehr am Start, ist nun Wallach. Noble Champion tut sich derzeit schwer, Können besitzt er sicherlich genug für eine derartige Aufgabe.
Ausgleich II als bestes Handicap

Vieles spricht für den Lando Sohn Readyspice (H. Hötger; P. Krowicki) im Ausgleich II über 2000 Meter. Der Wallach scheint sich seit Juli richtig gefunden zu haben, hat auch in der nun anstehenden Handicapklasse schon Geld verdient. Im Ausgleich II unterwegs und auch platziert war Belango (T. Potters; A. de Vries). Die anderen müssen sich nach den vorhandenen Formen schon etwas strecken. Nicht unmöglich erscheint Molly Bell (U. Ostmann; A. Best).
Tolles Rahmenprogramm

Wie man es von der neuen Bult gewohnt ist, wurde auch viel Esprit in die Gestaltung des Rahmenprogramms gelegt. Superrutsche, Minitraber – Rennen mit Vertretern der Medien. Kürbisse bemalen (Halloween ist ja schließlich nicht mehr allzu fern), Kindertombola und und und.

Champions League

Weitere News

  • Diesmal der Volltreffer für Allofs-Ass Potemkin?

    Fulminanter Start in die Große Woche der Galopper

    Baden-Baden 23.08.2017

    Die Große Woche in Baden-Baden ist auch in diesem Jahr wieder eines der großen Flaggschiffe des deutschen Galopprennsports: Jeder, der etwas auf sich hält im deutschen Galopprennsport, ist gerne dabei bei dem sechs Renntage umfassenden Meeting, das am Samstag um 13:30 Uhr eröffnet wird und bis zum Top-Finale mit dem 145. Longines Großer Preis von Baden, einem Lauf der German Racing Champions League am 3. September, die Fans in Atem hält.

  • Starke deutsche Akzente am Sonntag im französischen Seebad

    Savoir Vivre als Titelverteidiger in den Grand Prix de Deauville?

    Deauville/Frankreich 23.08.2017

    Mit drei Gruppe-Rennen gibt es erneut einen Super-Sonntag auf der Rennbahn im französischen Seebad Deauville. Hauptattraktion ist der Grand Prix de Deauville (Gruppe II, 200.000 Euro, 2.500 m). Trainer Jean-Pierre Carvalho vertraut hier möglicherweise auf den letztjährigen Arc-Achten Savoir Vivre aus dem Stall Ullmann, der sein spätes Saisondebüt als Sechster im Prix de Reux nun sicher überbieten sollte, denn er ist der Vorjahressieger.

  • Noch 13 Kandidaten in der Goldenen Peitsche

    Spannender internationaler Sprint-Fight

    Baden-Baden 23.08.2017

    Deutschlands bedeutendstes Sprintrennen wird am Sonntag (27.08.) in Baden-Baden wieder zu einem besonderen Highlight innerhalb der Großen Woche auf der Galopprennbahn in Iffezheim: In der 147. Goldenen Peitsche (Gruppe II, 70.000 Euro, 1.200 m) bahnt sich ein tolles internationales Aufgebot an.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm