Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Fireglows Lord holt sich John Deere-Forum-Preis

Pasewalker ist der Steherkönig in Hassloch

Köln 3. Oktober 2011

Trab und Galopp waren heute auf der pfälzischen Traditionsbahn in Hassloch zu bestaunen. Mit dem Hasslocher Steherpreis- Preis der Wiedervereinigung Ausgleich III über 3000 Meter wurde dem Tag der Deutschen Einheit gedacht.

Pasewalker läuft und läuft und läuft

Das vierte Rennen in diesem Jahr hat der von Petra Gehm vorbereitete Pasewalker mit seinem heutigen Sieg im Hasslocher Steherpreis - Preis der Wiedervereinigung Ausgleich III über 3000 Meter unter Dach und Fach gebracht! Maxim Pecheur ließ es langsam angehen auf dem Black Sam Bellamy Sohn, erst auf der Zielgerade setzte er ihn ein und war rasch am Feld vorbei. Dahinter schlugen sich Fierce Storm (M. Münch; St. Hofer) und Bella Bravo (U. Stoltefuß; S. Wandt) sehr achtbar.
Kleine Überraschung im John Deere-Forum-Preis Ausgleich III

Von Iffezheim nach Hassloch ist es nicht allzu weit, so hatte der von Wolfgang Gülcher trainiere Fireglows Lord fast ein Heimspiel. Hana Mouchova setzte den Pentire Sohn im John Deere-Forum-Preis, Ausgleich III über 2200 Meter goldrichtig ein und kam sicher hin. Fireglows Lord schaffte mit diesem Sieg seinen zweiten vollen Treffer in diesem Jahr. Die favorisierte Belle Zorro (R. Storp; St. Hofer) kam auf Rang zwei. Laufmasche (W. Weber; M. Pecheur) komplettierte die ersten Drei.

Champions League

Weitere News

  • Kanada-Zweiter Alounak für das Spektakel in Tokio genannt

    Deutscher Starter im Japan Cup?

    Tokio/Japan 15.10.2019

    648 Millionen Yen (ca. 5,4 Millionen Euro) winken als Preisgeld – der Japan Cup gilt als Rennen der Superlative. 2019 findet diese über 2.400 Meter führende Gruppe I-Prüfung der Sonderklasse, die 1995 dank Gestüt Ittlingens Lando einmal von einem deutschen Pferd gewonnen wurde, am 24. November in Tokio statt.

  • BADEN RACING: Spitzensport, 40.000 Euro-Wettchance und Super-Gewinnspiel zum Saisonfinale

    Baden-Baden 15.10.2019

    Zum Abschluss der Rennsaison 2019 auf der Galopprennbahn Baden-Baden · Iffezheim greift der Veranstalter Baden Racing noch einmal in die Vollen. Das SALES & RACING FESTIVAL am Wochenende hat nicht nur sportlich viel zu bieten, sondern lockt auch mit lukrativen Gewinnen, um die zwei letzten Renntage des Jahres zu genießen.

  • Über 400 Pferde werden in Iffezheim versteigert

    Umfangreiches Angebot zum Sales & Racing Festival

    Baden-Baden 15.10.2019

    Großes deutsches Auktions-Finale bei der BBAG-Herbstauktion während des Sales & Racing Festivals in Baden-Baden-Iffezheim: Der erste Auktionstag ist für Freitag, den 18. Oktober angesetzt, Beginn ist 10:00 Uhr. Versteigert werden mit Lot 1 bis 330 Jährlinge (213), Fohlen (7), Mutterstuten (54) sowie interessante Startpferde (56) aus dem Rennstall.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm