Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Volz und Schiergen zu Gast im SWR bei "Menschen der Woche"

TV-Auftritt der Danedream-Macher bei Frank Elstner

Baden-Baden 7. Oktober 2011

Seit 2000 moderiert Frank Elstner im SWR Fernsehen das wöchentliche Talkshow-Format mit aktuellen Themen aus Wirtschaft, Politik, Lifestyle, Sport und Unterhaltung am späten Samstagabend aus dem alten E-Werk in Baden-Baden.

Dieses Mal zu Gast: Sänger Roland Kaiser, Schauspieler Kai Wiesinger, Philip Oprong Spenner (Vorsitzender eines Vereins zur Förderung von Kindern in Kenia), Physiker Prof. Dr. Ulrich Walter, Heiko Volz (Besitzer des Wunderpferdes Danedram) & Trainer Peter Schiergen.

Sie ist der neue Superstar des Pferderennsports. Völlig überraschend gewann die dreijährige Stute „Danedream“ am Wochenende das wichtigste Galopp-Rennen der Welt, den „Prix de l’Arc de Triomphe“. Glücklicher Besitzer des Wunderpferdes ist die Familie Volz aus dem badischen Achern. Heiko Volz ersteigerte „Danedream“ vor einem Jahr für den Schnäppchenpreis von 9.000 Euro. Inzwischen ist die Stute viele Millionen wert und ihr Trainer Peter Schiergen ist überzeugt: „Sie ist die Beste, die ich je trainiert habe.“
Sendung am Samstag, 08.10.2011, SWR Fernsehen, 22.20 bis 23.33 Uhr

Champions League

Weitere News

  • Erneutes Duell Guignol gegen Iquitos im Hansa-Preis

    Das große „Warm-up“ zum Derby-Tag

    Hamburg 28.06.2017

    Die Spannung steigt bei den Turffreunden immer mehr. Denn am Samstag sind es nur noch 24 Stunden bis zum IDEE 148. Deutschen Derby (Lauf der German Racing Champions League), dem bedeutendsten Galopprennen des Jahres in Hamburg-Horn. Schon das „Warm-up“ am Vortag zum Blauen Band hat es in sich. Denn mit dem pferdewetten.de – Großer Hansa-Preis (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.400 m, 10. Rennen um 16:25 Uhr) steht ein ganz wichtiges Treffen der deutschen Grand Prix-Pferde an.

  • Auch junge Amazone Sibylle Vogt ist mit von der Partie

    Riesenfeld von 19 Kandidaten im Derby

    Hamburg 28.06.2017

    19 Pferde werden am Sonntag das Rennen des Jahres im deutschen Galopprennsport bestreiten: Das ist das Ergebnis der Starterangabe für das IDEE 148. Deutsche Derby (Gruppe I, 650.000 Euro, 2.400 m), die am Mittwochmorgen über die Bühne ging.

  • Am Wochenende geht es auch im Nachbarland hoch her

    Große Ziele für deutsche Asse in Frankreich

    Frankreich 28.06.2017

    Auch am Wochenende des Deutschen Derbys wollen deutsche Pferde die Gelegenheiten zum Geldverdienen in internationalen Großereignissen nutzen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm