Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Volz und Schiergen zu Gast im SWR bei "Menschen der Woche"

TV-Auftritt der Danedream-Macher bei Frank Elstner

Baden-Baden 7. Oktober 2011

Seit 2000 moderiert Frank Elstner im SWR Fernsehen das wöchentliche Talkshow-Format mit aktuellen Themen aus Wirtschaft, Politik, Lifestyle, Sport und Unterhaltung am späten Samstagabend aus dem alten E-Werk in Baden-Baden.

Dieses Mal zu Gast: Sänger Roland Kaiser, Schauspieler Kai Wiesinger, Philip Oprong Spenner (Vorsitzender eines Vereins zur Förderung von Kindern in Kenia), Physiker Prof. Dr. Ulrich Walter, Heiko Volz (Besitzer des Wunderpferdes Danedram) & Trainer Peter Schiergen.

Sie ist der neue Superstar des Pferderennsports. Völlig überraschend gewann die dreijährige Stute „Danedream“ am Wochenende das wichtigste Galopp-Rennen der Welt, den „Prix de l’Arc de Triomphe“. Glücklicher Besitzer des Wunderpferdes ist die Familie Volz aus dem badischen Achern. Heiko Volz ersteigerte „Danedream“ vor einem Jahr für den Schnäppchenpreis von 9.000 Euro. Inzwischen ist die Stute viele Millionen wert und ihr Trainer Peter Schiergen ist überzeugt: „Sie ist die Beste, die ich je trainiert habe.“
Sendung am Samstag, 08.10.2011, SWR Fernsehen, 22.20 bis 23.33 Uhr

Champions League

Weitere News

  • Die Stimmen zu Waldgeist und Pakistan Star

    Kein Glück für die „Deutschen“ in Hong Kong

    Hong Kong 10.12.2018

    Gegen die Pferde aus Hong Kong und Japan gab es am Sonntag bei den Hong Kong International Races nichts zu bestellen. Alle vier der lukrativen Einladungsrennen in Sha Tin gingen an die Gastgeber, japanische Pferde schafften es mehrfach in die Platzierung. Für Europa war Rang drei der Aga Khan-Stute Eziyra in der Vase das beste Ergebnis. Doch für den im Besitz der Gestüte Ammerland und Newsells Park stehenden Waldgeist wäre in der Hong Hong Vase (Gruppe I) viel mehr als Platz fünf drin gewesen.

  • Nächster Grewe-Triumph in Toulouse

    Falcao Negro fliegt allen davon

    Toulouse/Frankreich 09.12.2018

    Dem Kölner Trainer-Shooting Star Henk Grewe gelingt unverändert nahezu alles. Am Sonntagnachmittag gewann der von ihm für Lebeau Racing vorbereitete Falcao Negro den Prix Max Sicard (Listenrennen, 60.000 Euro, 2.400 m), den Endlauf der Rennserie Defi du Galop.

  • Ammerland-Ass als Vase-Fünfter unter Wert geschlagen

    Waldgeist mit großem Pech in Hong Kong

    Sha Tin/Hong Kong 09.12.2018

    Großes Pech für die deutsche Top-Hoffnung bei den International Races am Sonntag auf der Galopprennbahn Sha Tin/Hong Kong: Der im Besitz der Gestüte Ammerland und Newsells Park stehende Waldgeist war in der Hong Kong Vase (Gruppe I, 20 Mio. HK-Dollar, ca. 2,2 Mio. Euro, 2.400 m) als Fünfter deutlich unter Wert geschlagen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm