Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Zusätzlicher Renntag am Samstag, 12. November 2011

Überraschung: Neuer Renntag in Bremen

Bremen 17. Oktober 2011

GERMAN RACING und die Besitzervereinigung für Vollblutzucht und Rennen veranstalten zusammen mit der Baden-Badener Auktionsgesellschaft (BBAG) am Samstag, 12. November, in Bremen einen weiteren Zusatzrenntag auf Gras. Die Ausschreibung für die Rennen wird zeitnah im Wochenrennkalender und auf der Webseite des Direktoriums für Vollblutzucht und Rennen veröffentlicht.

BBAG Präsident Karl Dieter Ellerbracke: „Als die Besitzervereinigung auf uns zukam und um eine Unterstützung für einen zusätzlichen Renntag bat, haben wir gerne zugesagt. Es liegt natürlich auch in unserem Interesse, dass nach unserer Auktion am kommenden Wochenende eine möglichst große Zahl an Rennen stattfindet. So haben die Käufer von Startpferden eine schnellere Chance auf einen Erfolg nach ihrer Investition.“„In den letzten Wochen wurden wir von einigen Mitgliedern darauf angesprochen, dass sie am Ende des Jahres das ein oder andere Sieglosenrennen vermissen. Mit dem Renntag in Bremen, den die Besitzervereinigung zusammen mit GERMAN RACING und der BBAG veranstaltet, werden wir diesem Wunsch gerne nachkommen. Unser Dank gilt allen, die dies kurzfristig möglich gemacht haben; vor allem aber der BBAG für ihre Unterstützung“, so Daniel Krüger von der Besitzervereinigung, der zugleich dem Bremer Rennverein für seine spontane Zusage dankte. „Da die Bundesliga am 12. November erneut eine Länderspielpause macht, bietet der Tag in Bremen sicher eine gute Alternative für alle Sportfreunde. Wir freuen uns natürlich, dass wir auf unserer Rennbahn in Bremen mit der Unterstützung von GERMAN RACING, der Besitzervereinigung und der Auktionsgesellschaft einen weiteren Renntag bieten können. Das ist gut für alle Rennsportfreunde, aber auch gut für das Veranstaltungsangebot in Bremen und nicht zuletzt auch für unseren Rennverein“, so Klaus Martin, Geschäftsführer des Bremer Rennvereins.

Champions League

Weitere News

  • Murzabayevs Titel rückt immer näher

    Neun Punkte Vorsprung!

    Köln 11.11.2019

    War das die Entscheidung im Championatskampf der Jockeys? Über viele Wochen hinweg lieferten sich Bauyrzhan Murzabayev und Maxim Pecheur einen begeisternden Fight um den Titel, der in beiden Fällen eine Premiere wäre. Doch am vergangenen Wochenende vergrößerte Murzabayev seinen Vorteil erheblich.

  • Beeindruckendes Solo mit starkem Andrasch Starke im letzten Gruppe-Rennen in Krefeld

    Wonderful Moon ist der neue Derby-Favorit 2020

    Krefeld 10.11.2019

    Was für eine beeindruckende Solo-Show bei letzter Gelegenheit 2019: Der von Henk Grewe für den Stall Wasserfreunde trainierte zweijährige Hengst Wonderful Moon dominierte mit dem von seinem hocherfolgreichen Trip aus Japan zurückgekehrten Jockey-Champion Andrasch Starke das finale Grupperennen der deutschen Rennsaison am Sonntag in Krefeld: Im Großen Preis von Bamberg – Herzog von Ratibor-Rennen (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.700 m) legte der Sea The Moon-Sohn eine Überlegenheit an den Tag, die man selten gesehen hat und dürfte sich damit über Winter auf die Position des Derby-Favoriten 2020 katapultiert haben.

  • Bauyrzhan Murzabayev vergrößert seinen Vorsprung im Titel-Kampf

    Otto siegt in der Ottostadt

    Magdeburg 09.11.2019

    Otto gewinnt in der Ottostadt – das war die Losung im Hauptrennen am Samstag auf der Galopprennbahn in Magdeburg. Der von Roland Dzubasz in Hoppegarten trainierte vierjährige Wallach erkämpfte sich nach einem heißen Fight den über 2.050 Meter führenden Ausgleich III mit Top-Jockey Bauyrzhan Murzabayev.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm