Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Arc-Siegerin tritt im Japan Cup an

Advent, Advent Danedream rennt

Köln 28. Oktober 2011

Die deutschen Galopprennsport-Fans dürfen sich auf den ersten Advent freuen. Am 27. November wird die Prix de l'Arc de Triomphe Siegerin Danedream im renommierten Japan Cup antreten.

Der Japan Cup gehört zu den spektakulärsten Rennen der Welt. 1995 konnte bereits ein deutscher Galopper das Rennen in Tokio gewinnen. Lando der von Trainerlegende Heinz Jentzsch für das Gestüt Ittlingen an den Start ging, gewann unter Michael Roberts die Gruppe 1 Prüfung.Andrasch Starke, der ständige Reiter von Danedream muss für den Ritt 53 Kilogramm auswiegen. Laut Ausschreibung tragen dreijährige Pferde 55 Kilogramm und Vierjährige und Ältere 57 Kilogramm. Stuten haben in dieser spektakulären Prüfung eine Gewichtserlaubnis von 2 Kilogramm. Die Preisgelder sind üppig: Der Sieger bekommt über 2 Millionen Euro überwiesen und sogar für den 8. Platz gibt es noch über 100.000 Euro. Der Japan Cup hat eine Gesamtdotation von über 4.5 Millionen Euro.Also am 27. November den Wecker pünktlich stellen damit der Advent-Lauf der Arc Siegerin Danedream nicht verpasst wird.

Champions League

Weitere News

  • Dresdner Herbstpreis das letzte Listenrennen Deutschlands 2019

    Sagt Say Good Buy „auf Wiedersehen“?

    Dresden 18.11.2019

    Der Mittwoch ist nicht nur kalendarisch als Buß- und Bettag ein Feiertag in Dresden, sondern auch in sportlicher Hinsicht: Denn beim großen Saisonfinale steht Deutschlands letztes Listenrennen 2019 an – der Große Herbstpreis der Freiberger Brauerei (25.000 Euro, 2.200 m, 7. Rennen um 14:20 Uhr). Vor einem Jahr setzte sich hier kein Geringerer als Be My Sheriff gegen Itobo und Windstoß durch, was schon einiges über den Stellenwert der Prüfung aussagt.

  • Nancho-Jockey taucht in der Longines World’s Best Jockey-Liste auf

    Ganbat in illustrer Gesellschaft

    15.11.2019

    In wenigen Wochen findet in Hong Kong wieder die Wahl zum Longines World’s Best Jockey 2019 statt. Aller Voraussicht nach wird sich Lanfranco Dettori erneut diesen Titel holen, denn er hat mit 102 Punkten einen klaren Vorsprung auf Zac Purton (88 Punkte) und Hugh Bowman (86 Punkte), und es stehen lediglich noch die Mile Championship in Japan und der Japan Cup als weitere Rennen an.

  • Die Übersicht über die Top-Prämien jenseits der Grenzen in 2019

    Über 5,2 Millionen Euro: Das haben deutsche Pferde im Ausland verdient

    Köln 14.11.2019

    5.274.580 € - so viel gewannen deutsche Pferde im Jahr 2019 bis einschließlich 3. November im Ausland. Das ist abermals eine mehr als beachtliche Summe, auch wenn sie ein gutes Stück unter den 6.780.324 € aus 2018 liegt und der niedrigste Wert seit 2006 ist. Wir haben im Folgenden die Siege und Platzierungen von in Deutschland trainierten Pferden in Gruppe- Listen- und in bedeutenden Rennen im Ausland 2019 für Sie zusammengetragen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm