Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Arc-Siegerin tritt im Japan Cup an

Advent, Advent Danedream rennt

Köln 28. Oktober 2011

Die deutschen Galopprennsport-Fans dürfen sich auf den ersten Advent freuen. Am 27. November wird die Prix de l'Arc de Triomphe Siegerin Danedream im renommierten Japan Cup antreten.

Der Japan Cup gehört zu den spektakulärsten Rennen der Welt. 1995 konnte bereits ein deutscher Galopper das Rennen in Tokio gewinnen. Lando der von Trainerlegende Heinz Jentzsch für das Gestüt Ittlingen an den Start ging, gewann unter Michael Roberts die Gruppe 1 Prüfung.Andrasch Starke, der ständige Reiter von Danedream muss für den Ritt 53 Kilogramm auswiegen. Laut Ausschreibung tragen dreijährige Pferde 55 Kilogramm und Vierjährige und Ältere 57 Kilogramm. Stuten haben in dieser spektakulären Prüfung eine Gewichtserlaubnis von 2 Kilogramm. Die Preisgelder sind üppig: Der Sieger bekommt über 2 Millionen Euro überwiesen und sogar für den 8. Platz gibt es noch über 100.000 Euro. Der Japan Cup hat eine Gesamtdotation von über 4.5 Millionen Euro.Also am 27. November den Wecker pünktlich stellen damit der Advent-Lauf der Arc Siegerin Danedream nicht verpasst wird.

Champions League

Weitere News

  • Real Value nachgenannt für den 55. Preis von Europa

    Kölner Jahreshöhepunkt in der Champions League

    Köln 20.09.2017

    Die German Racing Champions League geht am Sonntag in eine ganz entscheidende nächste Runde (9. Lauf): Denn mit dem 55. Preis von Europa (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.400 m) steht auf der Galopprennbahn in Köln der Saisonhöhepunkt an, und es handelt sich gleichzeitig um eine der bedeutendsten Prüfungen der Galopp-Stars im ganzen deutschen Rennjahr.

  • Sauren-Ass Izzo mit Auteuil-Comeback

    Nächste US-Chance für Ross

    Belmont Park/Auteuil/Mailand/Meran 20.09.2017

    Deutsche Pferde steuern an diesem Wochenende wieder Top-Ziele im Ausland an. Vor seinem nächsten Auftritt in den USA steht an diesem Samstag der von Peter Schiergen für den Stall Domstadt trainierte Ross. Der Hengst bestreitet auf der Rennbahn Belmont Park das Kelso Handicap (Grade II, 300.000 Dollar, 1.600 m).

  • Der Bundesgerichtshof stellt die Weichen für den Bau der DFB-Zentrale

    Keine Rennen mehr in Frankfurt

    Frankfurt 20.09.2017

    Der Bundesgerichtshof hat heute den Antrag des Frankfurter Renn-Klubs auf vorläufige Einstellung der Zwangsvollstreckung zurückgewiesen. Damit wird es zukünftig keine Rennbahn mehr in Frankfurt am Standort Niederrad geben.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm