Login
Trainerservice
Schliessen
Login

BBAG Auktionsrennen München lockt zum Finale

Saisonende in München

Köln 30. Oktober 2011

Im letzten Jahr gewann der diesjährige Derbyzweite Earl of Tinsdal das abschließende Riemer Saisonhighlight. Er konnte damals den favorisierten Salut schlagen. Auch in diesem Jahr sind Vertreter beider Trainer dabei.

Vieles ist möglich

Gewonnen hat noch keiner der Protagonisten des BBAG Auktionsrennens München in seiner Karriere. Etwas heraus stehen Salon Soldier (Peter Schiergen ; A. Starke) und Winafortune (A. Wöhler; E. Pedroza). Beide waren schon gut platziert, könnten zum Sieg stehen. Auch Global Thrill (U. Ostmann; A. Pietsch), könnte nach zwei zweiten Plätzen einen vollen Erfolg landen. Darjeeling (M. Figge; E. Frank), der Münchner Interessen vertritt, hat in Meran debütiert, war seither nicht mehr am Start.
Entscheidungen in lokalen Championaten

Während das örtliche Trainerchampionat Wolfgang Figge schon sicher ist, kann es bei den Jockeys nochmals spannend werden. Filip Minarik führt mit derzeit elf Siegen vor Karoly Kerekes mit derzeit neun Siegen. Rang drei teilen sich noch Andreas Suborcs und Eugen Frank mit jeweils acht Siegen. Alle sind vor Ort!

Zehn Rennen hat der Münchner Rennverein auf die Beine gestellt. Alle sind durchweg gut und zahlreich besetzt. Start des ersten Rennes ist um zwölf, das zehnte Rennen rückt gegen 16.20 Uhr in die Startmaschine.

Champions League

Weitere News

  • Neuer Partner für den bisherigen Gerling-Preis ab 2019

    Carl Jaspers Versicherungskontor neuer Sponsor in Köln

    Köln 13.12.2018

    Carl Jaspers Versicherungskontor wird ab 2019 neuer Namensgeber für den ehemaligen Gerling-Preis in Köln. Dies gab der Kölner Renn-Verein am Donnerstag in einer Pressemitteilung bekannt.

  • Ex-Winterfavorit Beschäler im Gestüt Graditz

    Ehemaliges „Allofs-Ass“ Langtang wird Deckhengst

    13.12.2018

    Der bislang im Besitz von Fußball-Manager Klaus Allofs und der Stiftung Gestüt Fährhof stehende Langtang wird Beschäler im Gestüt Graditz, wie GaloppOnline.de berichtete. Der Campanologist-Sohn gewann 2016 den Preis des Winterfavoriten in Köln und als Dreijähriger das Ittlingen Derby-Trial in Baden-Baden. Außerdem war er Zweiter im Dr. Busch-Memorial in Krefeld.

  • Der Fußball-Star über seine Leidenschaft für den Galoppsport

    Timo Horn liebt die schnellen Rennpferde

    Köln 13.12.2018

    Timo Horn, der Torhüter des 1.FC Köln, ist zu einem großen Fan des Galopprennsports geworden. Auch als Besitzer ist er stark engagiert. Gemeinsam mit Eckhard Sauren, dem Präsidenten des Kölner Renn-Vereins gehört ihm der Spitzenhengst Julio.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm