Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Der Countdown läuft - Danedream bereitet sich auf Japan Cup vor

Vorweihnachtsgeschenk für alle Turffreunde

Köln 3. November 2011

Die Arc-Gänsehaut ist noch nicht abgeklungen, schon steht die Japan-Cup-Gänsehaut in den Startlöchern und mit ihr Danedream und ihr Team. Denn eine solche Reise will gut vorbereitet werden, GERMAN RACING konnte ein paar heiße Informationen aus erster Hand bekommen.

"Danedream ist nach wie vor gut auf dem Posten, fühlt sich wohl und daher haben wir in den letzten Tagen die Entscheidung getroffen den Japan -Cup in Angriff zu nehmen", berichtet Peter Schiergen gegenüber GERMAN RACING. Danedream hätte neben der Japan Option noch weitere Möglichkeiten in Hongkong oder in den USA gehabt, doch Herr Yoshida, der wie das Gestüt Burg Eberstein der Familie Volz 50% der fantastischen Stute besitzt, ist japanischer Landsmann und somit ist die Entscheidung im Land der aufgehenden Sonne zu starten mehr als logisch. "Natürlich wird Danedream ihre Pflegerin Cynthia Atasoy an ihrer Seite haben" verrät Peter Schiergen" und meine Assistentin Ilke Hildebrand wird die Stute auf ihrer Reise begleiten." Mitte November wird es von Amsterdam nonstop nach Tokyo gehen. Dann ist erst einmal Quarantäne angesagt. Die umfasst neben dem Anreisetag noch weitere fünf Tage, die die Pferde im so genannten Quarantine Center verbringen. Danedreams Mitreisende werden in dieser Zeit einen Crashkurs in Japanisch erhalten. Frühestens am Tag sieben nach Ankunft, geht es dann auf die Rennbahn. Also, wenn sie sich weiter so gut fühlt, wird Danedream Mitte November nach Japan fliegen und Turfdeutschland kann wieder anfangen zu träumen!

Champions League

Weitere News

  • Noor Al Hawa mit weiterer Glanzleistung im Millionenrennen

    Zum zweiten Mal glänzender Zweiter in Katar!

    Doha/Katar 24.02.2018

    Am Samstag wiederholte sich in der Katar-Hauptstadt Doha Galopp-Geschichte: Wie schon vor einem Jahr machte der von Andreas Wöhler für die Al Wasmiyah Farm trainierte Noor Al Hawa die deutschen Galoppfans stolz und wurde wie 2017 glänzender Zweiter in der H.H. The Emir’s Trophy (Gruppe I, 1 Million Dollar, 2.400 m).

  • Deutscher Gast auf dem Ehrenplatz im Cagnes-Highlight

    Nur Garlingari zu stark für Parviz

    Cagnes-sur-mer/Frankreich 24.02.2018

    Es waren die Tage der tollen deutschen Platzierungen in internationalen Prüfungen. Nach dem dritten Rang von Diplomat und dem Ehrenplatz von Noor Al Hawa in Katar zeigte auch der von Waldemar Hickst für Darius Racing trainierte Parviz (Clement Lecoeuvre) am Samstag als Zweiter in Cagnes-sur-mer eine erstklassige Leistung.

  • Erneute Top-Leistung des Sauren-Galoppers im 200.000er

    Diplomat in Katar starker Dritter

    Doha/Katar 23.02.2018

    Eckhard Saurens Diplomat vertrat Deutschland am Freitagabend einmal mehr ausgesprochen würdig in Katar: Nach dem vierten Rang im Vorjahr belegte der von Mario Hofer in Krefeld vorbereitete siebenjährige Teofilo-Sohn im mit 200.000 Dollar dotierten Irish Thoroughbred Marketing Cup (Gruppe II, 1.600 m) Platz drei.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm