Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Dritter Platz in Gruppe-I-Prüfung

Tai Chi in Frankreich

Köln 12. November 2011

Der amtierende Winterfavorit und das derzeit wohl beste zweijährige Pferd in Deutschland, Tai Chi, hat am heutigen Samstag im französischen Saint-Cloud ein Gruppe-I-Rennen in Angriff genommen.

Der amtierende Winterfavorit und das derzeit wohl beste zweijähriges Pferd in Deutschland, Tai Chi, hat am heutigen Samstag im französischen Saint-Cloud ein Gruppe-I-Rennen in Angriff genommen.
Sehr achtbarer dritter Platz für den High Chaparral Sohn

Dass die Siegesserie des talentierten Zweijährigen aus der Zucht und in Besitz des bayerischen Gestüts Hachtsee stehenden Hengstes aus dem Trainingsquartier von Werner Baltromei nun ausgerechnet im Gruppe-I-Rennen riss, ist schade, aber sicher keine Schande. Mit einem sehr schönen dritten Platz zog sich Tai Chi unter Thierry Thuillez sehr gut aus der Affäre. Er musste im Achterfeld, die nur beiden bislang ungeschlagenen Pferde Mandaean (A. Fabre; M. Guyon), ein Manduro-Sohn und die Lando Tochter Brocottes (N. Clément; G. Benoist) vor sich anerkennen. Mit 250.000 Euro war die Prüfung dotiert, 28.575 Euro hat Tai Chi mit seinem dritten Platz verdient.

Champions League

Weitere News

  • Das Top-Meeting in Baden-Baden beginnt mit hochkarätigen Galoppern

    Große Woche – große Stars

    Baden-Baden 19.08.2019

    Die Koffer werden gepackt, die Highlights können kommen: Die Große Woche lockt vom Samstag, 24. August bis Sonntag, 1. September die Galopp-Freunde nach Baden-Baden. An sechs Renntagen stehen erstklassige Rennen auf dem Programm. Schon das Auftakt-Wochenende hat es in sich.

  • Ladykiller mit Super-Start-Ziel-Triumph – Say Good Buy sagt „Auf Wiedersehen“

    Weltstar noch kein „Star von Hannover“

    Hannover 18.08.2019

    Hochspannung herrschte am Sonntag in Hannover: Beim leider ziemlich verregneten Ascot-Renntag mit einem großen Beiprogramm (unter anderem gab sich Sängerin Vicky Leandros die Ehre) startete der 2018 im Deutschen Derby erfolgreiche Röttgener Weltstar erstmals nach einer über einjährigen Verletzungspause. Doch um es vorwegzunehmen, es reichte im Großen Preis der Deutschen Bank nur zu Platz drei.

  • Starker Starke führt Gröschel-Lady zum Düsseldorf-Sieg

    Emerita hält den Sparkassenpreis in Deutschland

    Düsseldorf 18.08.2019

    Deutscher Jubel am Sonntag in Düsseldorf: Denn die von Trainer-Altmeister Hans-Jürgen Gröschel in Hannover vorbereitete vierjährige Stute Emerita war die schnellste Lady im 33. Großen Sparkassenpreis – Preis der Stadtsparkasse Düsseldorf (Listenrennen, 35.000 Euro, 1.400 m).

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm