Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Gleichstand bei den ersten Drei

King's Hall gewinnt letztes Saisonhighlight

Köln 13. November 2011

Er hat es allen gezeigt. Im Hannoveraner BBAG-Auktionsrennen noch am grünen Tisch disqualifiziert, konnte King's Hall im Frankfurter Hessen-Pokal glänzen.

An der Innenseite wird gewonnen

Eduardo Pedroza hatte den Halling-Sohn King's Hall im flott gelaufenem Hessen-Pokal, Gruppe-III über 2000 Meter im Mittelfeld platziert. Der englische Gast Poet (C.G.Cox) hatte unter Adam Kirby für flottes Tempo vom Start weg gesorgt. Pain Perdu (W. Figge; K. Kerekes) blieb ihn auf den Fersen, auch Perfect Son (Cl. Zeitz; J. Bojko) blieb anfangs noch dabei. Eingangs der Zielgerdaen versuchte Pain Perdu den ersten Angriff auf den Führenden, doch kam er nicht vorbei. Aus den hinteren Regionen kamen nun Neatico (P. Schiergen; A. Suborics) und Liang Kay (A.de Royer-Dupre; St. Pasquier) in die Partie. King's Hall wurde von Eddie Pedroza nach innen genommen und machte Meter für Meter gut. Am Ende schaffte er es mit einer halbe Länge Vorsprung ins Ziel zu kommen. Neatico verteidigte Rang zwei vor Poet. Liang Kay blieb Rang vier.

Die Rennleitung überprüfte den Ausgang des Rennens, fand aber keinen Handlungsbedarf. Mit King's Hall und Neatico auf den ersten beiden Plätzen hatten nicht viele gerechnet, daher sorgten sie für gute Börse an den Auszahlschaltern. Die Viererwette bezahlte 47.478:10.
Ausgleich im Jockeychampionat

Nach dem Wochenende ist weiterhin alles offen. Die drei führenden Jockeys der Statistik liegen mit gleicher Siegzahl dichter beisammen als noch vor dem Wochenende. Alle drei haben nun 70 Siege auf ihrem Konto. Pedroza konnte mit zwei Tagestreffern (er gewann auch mit Ibolo für Trainer Uwe Ostmann) aufschließen. Minarik und Alex Pietsch konnten je einen vollen Erfolg landen.

Alex Pietsch gewann bei den Zweijährigen mit Prince of Rules (W. Hickst) das einleitende Rennen, Filip Minarik konnte im Ausgleich III über die Meile mit Idoneo für Christian Sprengel punkten.

Nun geht es am Buß- und Bettag in Dresden in die nächste Runde.

In Frankfurt schließen sich nun die Tore, 2012 öffnen sich dort wieder die Boxentüren.

Champions League

Weitere News

  • Lukas Delozier neuer Stalljockey bei Peter Schiergen

    Jungjockey wird Starke-Nachfolger

    Köln 23.09.2019

    Mit seinen 22 Jahren steht er noch ganz am Anfang seiner Karriere, nun wechselt er das Quartier: Der Franzose Lukas Delozier wird ab dem 1. Oktober 2019 neuer Stalljockey am Asternblüte-Stall von Peter Schiergen in Köln. Bisher war er für den Domstadt-Coach Henk Grewe mit großem Erfolg tätig. Nun tritt er in die Fußstapfen von Andrasch Starke.

  • Nica kann in Düsseldorf den ersten Gruppetreffer landen

    Der nächste Anlauf auf den Super-Sieg

    Düsseldorf 23.09.2019

    Nur wenige Zentimeter fehlten, dann hätte sie den ganz großen Wurf schon zuletzt in Baden-Baden geschafft. Am Sonntag unternimmt die Stute Nica (R. Piechulek) einen weiteren Anlauf auf den ersten Gruppesieg ihrer Karriere in Düsseldorf: Im 99. Großen Preis der Landehauptstadt Düsseldorf (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.700 m) sattelt Trainer Dr. Andreas Bolte (Lengerich) die Zweite aus dem Oettingen-Rennen in Baden-Baden beim Highlight zum Saisonfinale in der NRW-Landeshauptstadt.

  • Magdeburger Renntag auf den 9. November verlegt

    Das Finale ist neu terminiert

    Magdeburg 23.09.2019

    Wichtige Termin-Änderung: Magdeburg verlegte sein Saisonfinale vom Samstag, 19. Oktober auf Samstag, 9. November. Grund ist die Terminierung des Hochrisikospiels zwischen dem 1. FC Magdeburg und Hansa Rostock am 19. Oktober um 14 Uhr und die damit zu erwartenden langzeitigen Sperrungen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm