Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Noch mehr Stoff für die Geschichtsbücher

Danedream gewinnt den Cartier Award

Köln 16. November 2011

Auch wenn sie kein Rennen bestreitet, gewinnt Dandream. Sie bekam gestern in London einen der begehrten Cartier Racing Awards verliehen.

In acht verschiedenen Kategorien werden die besten Rennpferde des Jahres geehrt. Mit auf der Liste der dreijährigen Stuten war das deutsche Rennpferdfräulein Danedream, die in Rekordzeit den Qatar Prix de l’Arc de Triomphe Anfang Oktober in Paris gewann. Am Ende fiel die Wahl auf die Lomitas Tochter aus Köln. Danedream selbst war nicht vor Ort um den Preis entgegen zu nehmen, denn die Stute aus dem Rennstall von Peter Schiergen befindet sich gerade auf dem Weg nach Japan, wo sie am 27. November im renommierten Japan Cup an den Start gehen wird. Trainer Peter Schiergen und Mitbesitzer Heiko Volz waren auf der Gästeliste und nahmen die Ehrungen entgegen.Ebenfalls deutsche Interessen vertritt der zweijährige Hengst Darbirsim, der in der Kategorie „Zweijährige Hengste“ nominiert war. Für den deutschen Besitzer Simom Springer gewann der zweijährige Ausnahmehengst Darbirsim diese Wertung.Abräumer des Abends war der englische Supersprinter Frankel. Er gewann gleich zwei Cartier Awards. In der Kategorie "Cartier Horse of the Year" und "Cartier dreijährige Hengste".

Champions League

Weitere News

  • Lukas Delozier neuer Stalljockey bei Peter Schiergen

    Jungjockey wird Starke-Nachfolger

    Köln 23.09.2019

    Mit seinen 22 Jahren steht er noch ganz am Anfang seiner Karriere, nun wechselt er das Quartier: Der Franzose Lukas Delozier wird ab dem 1. Oktober 2019 neuer Stalljockey am Asternblüte-Stall von Peter Schiergen in Köln. Bisher war er für den Domstadt-Coach Henk Grewe mit großem Erfolg tätig. Nun tritt er in die Fußstapfen von Andrasch Starke.

  • Nica kann in Düsseldorf den ersten Gruppetreffer landen

    Der nächste Anlauf auf den Super-Sieg

    Düsseldorf 23.09.2019

    Nur wenige Zentimeter fehlten, dann hätte sie den ganz großen Wurf schon zuletzt in Baden-Baden geschafft. Am Sonntag unternimmt die Stute Nica (R. Piechulek) einen weiteren Anlauf auf den ersten Gruppesieg ihrer Karriere in Düsseldorf: Im 99. Großen Preis der Landehauptstadt Düsseldorf (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.700 m) sattelt Trainer Dr. Andreas Bolte (Lengerich) die Zweite aus dem Oettingen-Rennen in Baden-Baden beim Highlight zum Saisonfinale in der NRW-Landeshauptstadt.

  • Magdeburger Renntag auf den 9. November verlegt

    Das Finale ist neu terminiert

    Magdeburg 23.09.2019

    Wichtige Termin-Änderung: Magdeburg verlegte sein Saisonfinale vom Samstag, 19. Oktober auf Samstag, 9. November. Grund ist die Terminierung des Hochrisikospiels zwischen dem 1. FC Magdeburg und Hansa Rostock am 19. Oktober um 14 Uhr und die damit zu erwartenden langzeitigen Sperrungen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm