Login
Trainerservice
Schliessen
Login

All Shook Up guter Zweiter

All Shamar gewinnt Listenrennen in Saint-Cloud

Köln 22. November 2011

Durchaus gelohnt hat sich die Reise nach Saint-Cloud am heutigen Dienstag für Waldemar Hickst und Mario Hofer.

Der zweijährige Shamardal Sohn All Shamar siegte im französischen Saint-Cloud unter Andreas Suborics leicht in einer mit 55.000 Euro dotierten Listenprüfung über 1600 Meter. Suborics ließ sich im 10-er Feld nicht die Butter vom Brot nehmen und servierte dem Hengst einen optimalen Rennverlauf. Am Ende siegte er leicht. Sein Rennbahndebüt hatte All Shamar in München-Riem gegeben, welches er sicher gewann. Nun kommen stolze 27.500 Euro auf sein Konto.

Gleich im ersten Rennen in Saint-Cloud war der von Mario Hofer trainierte Vespone Sohn All Shook Up unter Maxime Guyon engagiert und belegte im Prix Hauban, einem mit 34.000 Euro dotierten Altersgewichtsrennen über 2000 Meter den zweiten Platz. 6800 Euro ist dieser in barer Münze wert. Er musste sich nur dem überlegenen Kesampour geschlagen geben.

Nicht in Szene setzten konnte sich Reine Vite (U. Ostmann), die sich auf Listenebene über 1400 Meter nicht profilieren konnte. Gewonnen hat diese Prüfung Lady Meydan (F. Rohaut) unter Gregory Benoist, der mit diesem Sieg bereits seinen dritten Tagestreffer schaffte.

Peter Schiergens Alkhana war Prix Solitude, einer mit 55.000 Euro dotierten Listenprüfung mit Filip Minarik unterwegs, auch sie hatte mit der Entscheidung des Rennens am Ende nichts zu tun.

Auch Italien war das Ziel deutscher Pferde. Michael Figge bot in Rom Lord Emery (F. Branca) in einem Altersgewichtsrennen über 2200 Meter und Mi Vida Loca (C. Demuro) in einem Maidenrennen über 1400 Meter für zweijährige Pferde auf. Lord Emery musste am Ende passen, landete auf dem vorletzten Platz. Mi Vida Loca, die als Favoritin gestartet war, konnte auf der Sandbahn leider auch nicht entscheidend ins Geschehen eingreifen.

Champions League

Weitere News

  • Hannover mit Top-Rennen am Renntag der Gestüte

    Internationales Großaufgebot im Stuten-Highlight?

    Hannover 23.10.2017

    Am großen Renntag der Gestüte an diesem Sonntag präsentiert die Rennbahn Hannover beim großen Saisonfinale ein Top-Event für dreijährige und ältere Stuten: Im Herbst Stutenpreis (Gruppe III, 55.000 Euro, 2.200 m) bahnt sich ein internationales Klasse-Aufgebot an.

  • Markus Klug dominiert auch den Preis der Winterkönigin

    Rock my Love ist die Queen von Iffezheim

    Baden-Baden 22.10.2017

    Championtrainer Markus Klug dominiert die Großereignisse für zweijährige Pferde im deutschen Galopprennsport. Eine Woche nach dem Erfolg mit Erasmus im Preis des Winterfavoriten in Köln beherrschte der in Köln-Rath-Heumar ansässige Coach auch das Pendant für die jungen Stuten mit der Siegerin Rock my Love an der Spitze: Im Ittlingen – Preis der Winterkönigin (Gruppe III, 105.000 Euro, 1.600 m)am Sonntag vor 5.065 Zuschauern in Baden-Baden-Iffezheim hatte er vier Kandidatinnen gesattelt und belegte am Ende mit diesen die Plätze eins, zwei, vier und sechs. Zur allseits erwarteten Gewinnerin avancierte die im Besitz des Iffezheimer Omnibus-Unternehmers Günter Merkel stehende Rock my Soul (19:10).

  • Klasse-Leistungen auch von Savoir Vivre und Son Macia

    Royal Youmzain holt das Gran Criterium nach Deutschland

    Mailand/Saint-Cloud 22.10.2017

    Deutsche Pferde waren am Sonntag in einigen tragenden Rennen Europas im Einsatz und sie gaben teilweise sehr gute Vorstellungen. Allen voran der von Andreas Wöhler für Jaber Abdullah trainierte Zweijährige Royal Youmzain (31:10). Der Youmzain-Sohn gewann unter Eduardo Pedroza mit mächtigem Speedwirbel das Gran Criterium (Gruppe II, 286.000 Euro, 1.500 m) in Mailand. Eine Klasse-Leistung des deutschen Youngsters!

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm