Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Am Sonntag großes Kino in Hong Kong

Zazou und Durban Thunder sind bereit

Köln 9. Dezember 2011

Nun kann man schon die Stunden zählen bis sich die Boxentüren in Sha Tin für die beiden deutschen Protagonisten Zazou und Durban Thunder öffnen.

Am Sonntag Morgen gegen 09.30 Uhr unserer Zeit werden Zazou und Durban Thunder im Cathay Pacific Cup über 2000 Meter an den Start gehen.

Mit 20.000.000 HKD ist die Gruppe-I-Prüfung dotiert. Das sind umgerechnet ca. 1,9 Millionen Euro! Und wie es sich gehört, werden sie nebeneinander das Rennen aufnehmen Zazou startet mit Startnummer sieben aus Startbox acht, Durban Thunder mit Startnummer vier aus Startbox sieben.

Trainer Torsten Mundry zeichnet als Trainer von Durban Thunder verantwortlich und überwacht jeden Schritt seines Schützlings in der ehemaligen britischen Kronkolonie genau. Andrasch Starke wird den Samum Sohn reiten. Im Sattel von Zazou wird der französische Spitzenjockey Olivier Peslier Platz nehmen. Auch er hat den von Waldemar Hickst trainierten Shamardal Sohn schon im Training geritten. Beide Pferde werden wohl nicht als Totofavorit in die Prüfung gehen und es mit hochkarätiger Konkurrenz zu tun bekommen, verstecken brauchen sie sich indes beide nicht. Auch ihre Besitzer (Stall Tinsdal und WH Sport International) sind vor Ort und guten Mutes.

Champions League

Weitere News

  • Attraktive Jackpots in der Dreier- und Viererwette

    Flutlichtrenntag am Montag in Dortmund

    Dortmund 23.01.2020

    Der amtierende Jockey-Champion Bauyrzhan Murzabayev meldet sich am Montag, 27. Januar, auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel zurück. Es ist der erste Renntag unter Flutlicht seit rund 18 Monaten in Dortmund, denn der erste Start der sechs Rennen in besonderer Atmosphäre erfolgt um 17:30 Uhr. Für Wett-Interessierte gibt es zwei echte Anreize: Jackpots in einer Dreierwette und in der Viererwette. Der Eintritt ist wie immer in der Wintersaison frei, auch für die beheizte Glastribüne.

  • Top-Auszeichnung für Waldgeist in London

    Große Ehre für deutsches Ausnahmepferd

    London/England 22.01.2020

    Große Ehre für den deutschen Galopprennsport: Waldgeist, für die Gestüte Ammerland und Newsells Park imponierender Sieger im Qatar Prix de l‘ Arc de Triomphe 2019 in ParisLongchamp, wurde am Mittwochnachmittag im Landmark Hotel in London als eines der drei besten Rennpferde der Welt des vergangenen Jahres (Longines‘ Best Racehorse 2019) ausgezeichnet.

  • Mitgliederversammlung beschließt neue Satzung und neuen Kommunikationsauftritt

    Köln 22.01.2020

    Bei der gestrigen Mitgliederversammlung des Dachverbandes des deutschen Galopprennsports wurden bedeutende Entscheidungen für eine positive Zukunftsgestaltung getroffen. In Köln trafen sich Mitglieder und Delegierte, um gemeinsam über Schwerpunktthemen der Verbandsarbeit zu beraten.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm