Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Vererber Desert Prince wechselt nach Italien

Bayerisches Traditionsgestüt Isarland gibt Schließung bekannt

Köln 14. Dezember 2011

Es schlug ein wie eine Bombe, als der Münchner Verein zur Förderung der Pferdezucht e.V. heute die Einstellung des Betriebs des Vollblutgestüts Isarland am Starnberger See bekannt gab.

Weitere Forderungen der Landeshauptstadt München und die schwieriger werdende Situation im deutschen Galopprennsport, die sich unter anderem im Rückgang der züchterischen Aktivitäten und der Verringerung der Decktaxen wiederspiegelt, machen diesen Schritt unumgänglich. Dies teilte der Münchner Verein zur Förderung der Pferdezucht e.V. heute mit.

Ulrike Castle, die seit 36 Jahren die Geschicke des Gestüts leitet, und neun Beschäftigte verlieren mit der Schließung mehr als nur ihren Arbeitsplatz. Als Hengst-, Vollblut- und Pensionsgestüt war Isarland bekannt und angesehen. Castle war auch die Initiatorin des Ammennotdienstes in Deutschland.

Einer der wohl weltweit bekanntesten Vollblüter, der in Isarland gezüchtet wurde, ist Monsun. Der achtfache Gruppe-Sieger gehört nach wie vor zu den Top-Verebern in der Vollblutzucht.

Der derzeitige Deckhengst Desert Prince, der unter anderem auch in der Top-Ten der italienischen Vererber-Statistik zu finden ist, wird im italienischen Gestüt Allevamenti della Berardenga in der Toskana seine Tätigkeit fortsetzten. Noch in diesem Jahr wird er dorthin übersiedeln.

Champions League

Weitere News

  • Winterkönigin und Baden-Württemberg-Trophy als Top-Höhepunkte

    Das Super-Finale mit zwei Grupperennen in Baden-Baden

    Iffezheim 19.10.2017

    Was für ein Finale der Rennsaison 2017 in Baden-Baden: Am Sonntag kommen die Galoppfans in Iffezheim wieder voll auf ihre Kosten, denn am Abschlusstag des Sales & Racing Festivals stehen gleich zwei Gruppe-Rennen auf dem Programm, man spricht auch gerne von der Bundesliga des Turfs.

  • Debüt des Windstoß-Bruders Weltstar und zwei Jackpots

    Zwei Jagdrennen und ein spannender Einstand in Bremen

    Bremen 19.10.2017

    Seit 1857 gibt es den Bremer Rennverein. Und alle Turffreunde hoffen, dass auch in Zukunft Galopprennen auf der Traditionsrennbahn Vahr stattfinden. Am Erntedank-Renntag, einem Zusatz-Termin an diesem Sonntag, stehen insgesamt neun Prüfungen ab 13:15 Uhr auf dem Programm, parallel zum Finale des Sales & Racing Festivals in Baden-Baden. Unterstützt wird die Veranstaltung durch Sponsoren wie die Herren Albers, Darboven und Pavenstedt, die Besitzervereinigung und einen kleinen Kreis der Mitglieder.

  • Service-News für Abo-Kunden

    19.10.2017

    Aufgrund technischer Probleme kommt es bei der Wiedergabe der Rennvideos seit dem 1. Oktober 2017 teilweise zu fehlerhaften Ausgaben. Der Fehler wurde mittlerweile gefunden, so dass dieser zukünftig nicht mehr auftreten wird. Zudem sind wir darum bemüht, das Archiv rückwirkend auszubessern.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm