Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Vererber Desert Prince wechselt nach Italien

Bayerisches Traditionsgestüt Isarland gibt Schließung bekannt

Köln 14. Dezember 2011

Es schlug ein wie eine Bombe, als der Münchner Verein zur Förderung der Pferdezucht e.V. heute die Einstellung des Betriebs des Vollblutgestüts Isarland am Starnberger See bekannt gab.

Weitere Forderungen der Landeshauptstadt München und die schwieriger werdende Situation im deutschen Galopprennsport, die sich unter anderem im Rückgang der züchterischen Aktivitäten und der Verringerung der Decktaxen wiederspiegelt, machen diesen Schritt unumgänglich. Dies teilte der Münchner Verein zur Förderung der Pferdezucht e.V. heute mit.

Ulrike Castle, die seit 36 Jahren die Geschicke des Gestüts leitet, und neun Beschäftigte verlieren mit der Schließung mehr als nur ihren Arbeitsplatz. Als Hengst-, Vollblut- und Pensionsgestüt war Isarland bekannt und angesehen. Castle war auch die Initiatorin des Ammennotdienstes in Deutschland.

Einer der wohl weltweit bekanntesten Vollblüter, der in Isarland gezüchtet wurde, ist Monsun. Der achtfache Gruppe-Sieger gehört nach wie vor zu den Top-Verebern in der Vollblutzucht.

Der derzeitige Deckhengst Desert Prince, der unter anderem auch in der Top-Ten der italienischen Vererber-Statistik zu finden ist, wird im italienischen Gestüt Allevamenti della Berardenga in der Toskana seine Tätigkeit fortsetzten. Noch in diesem Jahr wird er dorthin übersiedeln.

Champions League

Weitere News

  • Starke-Triumph in der Meilen Trophy zu hoher Quote

    Saurens Diplomat der Überraschungssieger in Köln

    Köln 15.07.2018

    Große Überraschung in der Meilen Trophy (Gruppe II, 55.000 Euro, 1.600 m) am Sonntag auf der Galopprennbahn in Köln: Der im Besitz von Renn-Vereins-Präsident Eckhard Sauren stehende und von Jean-Pierre Carvalho in Bergheim vorbereitete Diplomat gewann als 118:10-Außenseiter unter Top-Jockey Andrasch Starke dieses Top-Ereignis.

  • Wöhler-Zweierwette im Großen bwin Sommerpreis

    Cash für Cashman in Dresden!

    Dresden 14.07.2018

    Cash für Cashman! Das war das Motto am Samstag im Großen bwin Sommerpreis (Listenrennen, 25.000 Euro, 1.900 m) auf der Galopprennbahn in Dresden. Nach dem zweiten Rang im Vorjahr gelang vom von Andreas Wöhler in Spexard bei Gütersloh trainierten Cashman in den Farben des Stalles Turffighter der verdiente Sieg in diesem Highlight in der Zwingerstadt.

  • Top-Highlights im Doppelpack auf der Kölner Rennbahn

    Meilen-Star Millowitsch und WM-Finale im Fußball

    Köln 13.07.2018

    Spitzenpferde und das große Finale der Fußball-Weltmeisterschaft im Doppelpack – der Sonntag auf der Galopprennbahn in Köln verspricht ein ganz besonderes Ereignis zu werden: In der Meilen Trophy (Gruppe II, 55.000 Euro, 1.600 m, 6. Rennen um 16:15 Uhr) treffen sich die besten Pferde auf dieser Distanz, und anschließend gibt es das größte Kölner Public Viewing zum Finale der Fußball-WM zwischen Frankreich und Kroatien.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm