Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Vizechampion 2011 wieder mit dabei

Saisonstart 2012 in Wambel mit sieben Rennen

Köln 5. Januar 2012

Vier Prüfungen sind zum Saisonauftakt 2012 dem Rotstift zum Opfer gefallen. Nichtsdestotrotz werden sieben zahlenmäßig sehr ansprechende Rennen an den Start kommen.

Er hat alles gegeben in der vergangenen Saison und knüpft nahtlos daran an. Die Rede ist von Alexander Pietsch, dem Vizechampion der deutschen Jockeys, der sich erst am letzten Saisonrenntag endgültig geschlagen gab und Filip Minarik ziehen ließ. Alex Pietsch wird beim Saisoneinstand 2012 mit dabei sein und versuchen schon die ersten Punkte fürs Championat 2012 zu ergattern.

Es gibt ein Wiedersehen mit dem letztjährigen „Sandbahncrack“ Xi (V. Henkenjohann), der in den www.GermanRacing.com-Auftakt-SprintAusgleich III über 1200 Meter mit Nina Wagner an den Start gehen wird. Die vier Kilogramm Gewichtserlaubnis seiner Reiterin werden ihm recht sein, denn sein Sand GAG schlägt mit 76,5 kg ganz ordentlich zu Buche. Dennoch, 64 kg muss er stemmen. Er startet im sportlich anspruchsvollsten Rennen der Wambler Karte.

Also, kleine aber ansprechende Karte zum Saisonauftakt 2012, um 14.00 Uhr geht es los!

Champions League

Weitere News

  • Schreibt Namos in der Goldenen Peitsche in Baden-Baden seine Erfolgsgeschichte weiter?

    Das Rennen um den begehrtesten Ehrenpreis Deutschlands

    Baden-Baden 22.08.2019

    Der begehrteste Ehrenpreis im deutschen Galopprennsport wird am Sonntag, dem zweiten Tag der Großen Woche, in Baden-Baden ausgefochten: Eine vergoldete Peitsche erhält der Besitzer des siegreichen Pferdes in der 149. Casino Baden-Baden Goldene Peitsche (Gruppe II, 70.000 Euro, 1.200 m, 7. Rennen um 17:10 Uhr).

  • Die Dresdner Sonntags-Alternative

    Der Frühstart mit Direkt-Übertragung nach Frankreich

    Dresden 22.08.2019

    Nicht nur in Baden-Baden gibt es am Sonntag spannende Galopprennen. Auch in Dresden stehen neun Prüfungen (inklusive eines Ponyrennens) an, wobei die Rennen 1 bis 5 ab 11:25 Uhr via PMU nach Frankreich übertragen werden.

  • „In knapp viereinhalb Stunden ist da wieder Wasser drauf.“

    Im Galopp in die Bäderstädte

    22.08.2019

    Gummistiefel statt High Heels, Bikini statt Hut – die Unterschiede zwischen den Duhner Wattrennen bei Cuxhaven oder der Großen Woche auf der Galopprennbahn Baden-Baden-Iffezheim könnten auf den ersten Blick kaum größer sein. Und doch eint beide Veranstaltungen in den mehr als 700 Autokilometer auseinanderliegenden Bäderstädten vieles - vor allem die Tatsache, dass es letztlich bei allen Äußerlichkeiten um die Pferde geht.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm