Login
Trainerservice
Schliessen
Login

In der Weltrangliste 2011 auf Rang drei

Danedream höchsteingeschätzte deutsche Stute

Köln 10. Januar 2012

Die International Federation of Horseracing Authorities (IFHA) bringt jährlich eine Rankingliste der besten Rennpferde weltweit heraus. Auch das Jahr 2011 brachte eine Rankingliste hervor.

Mit einem Rating von 128 belegte die deutsche Wunderstute Danedream in der IFHA Rankingliste 2011 einen riesigen dritten Platz, sie teilt sich diesen mit dem französischen Even Top Sohn Cirrus des Aigles. Für ihren Sieg im Prix de l'Arc de Triumphe erhielt Danedream dieses Rating, das einem GAG von 104 kg entspricht. Sie steht damit auf Augenhöhe mit Zarkava, die 2008 die gleiche Prüfung gewann.

Die bislang am höchsten eingeschätzte deutsche Stute war die Derbysiegerin 1997 Borgia, sie konnte auf ein Rating von 121 verweisen, ein GAG von 100,5 kg.

Auch Zazou findet man in der aktuellen Rankingliste. Für seinen hervorragenden dritten Platz im Cathay Pacific Hong Kong Cup – Gruppe – 1 erhielt er ein Rating von 118 (GAG 99 kg). Dicht dahinter mit einem Rating von 117 (98,5 kg) folgt Alianthus, bei ihm war der Sieg in der Uvex Trophy in Baden-Baden ausschlaggebend.

Die aktuelle Liste führt der britische Ausnahmehengst Frankel an, er hat bislang noch keinen Bezwinger gefunden.

Champions League

Weitere News

  • Wild Max gegen Weltstar im Dr. Busch-Memorial

    Wichtige Etappe für die Top-Dreijährigen in Krefeld

    Krefeld 19.04.2018

    Am Sonntag beim großen Saisonstart in Krefeld steht eine besonders wichtige Vorprüfung für das Deutsche Derby am 8. Juli in Hamburg und das Mehl-Mülhens-Rennen am 21. Mai in Köln bevor - das Rennen um den Preis der SWK Stadtwerke Krefeld - Dr. Busch-Memorial (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.700 m, 6. Rennen um 17 Uhr).

  • Top-Besetzung im Preis von Dahlwitz in Berlin-Hoppegarten

    Derby-Zweiter Enjoy Vijay reist in die Hauptstadt

    Berlin-Hoppegarten 19.04.2018

    Die Rennbahn Berlin-Hoppegarten präsentiert am Sonntag, dem zweiten Tag des ersten Meetings 2018, den Frühlings-Renntag mit acht Rennen ab 14 Uhr. Im Mittelpunkt steht ein vielversprechendes Listenrennen. Eine große Tradition besitzt der Preis von Dahlwitz (27.000 Euro, 2.000 m, 6. Rennen um 16:40 Uhr).

  • Enkelin der Anna Paola gewinnt Listenrennen

    Deutscher Zucht-Sieg in Newmarket

    Newmarket/England 19.04.2018

    Die deutsche Zucht sorgte auch beim Craven-Meeting am Mittwoch in Newmarket/England für Schlagzeilen. Im European Free Handicap (Listenrennen, 50.000 Pfund, ca. 57.000 Euro, 1.400 m) siegte mit der Dubawi-Tochter Anna Nerium eine Enkelin der großartigen deutschen Stute Anna Paola.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm