Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Acht Rennen inklusive Wettchance des Tages

Saisonbeginn in Neuss

Köln 12. Januar 2012

Am Silvesternachmittag fand die letzte Rennveranstaltung auf der Neusser Allwetterbahn statt. Da wurden die letzten Championate 2011 endgültig entschieden. Nun werden die Karten wieder neu gemischt.

Acht Rennen kommen am kommenden Sonntag an den Ablauf. Mit von der Partie werden der nach dem ersten Saisonrenntag 2012 führende Jockey Jozef Bojko (2 Siege) und der Vizechampion 2011 Alex Pietsch sein. Ein Wiedersehen gibt es auch mit dem Seriensieger Beacon Hill (M. Hofer; M.F. Weißmeier). Ihm wurde der letzte Sieg am Silvesternachmittag am grünen Tisch aus formellen Gründen aberkannt. Er hatte 1 kg zu wenig im Sattel. Die Entschädigung ist vorprogrammiert.

Interessant dürfte auch das Zusammentreffen von Beagle Boy (Chr. Peterschmitt; D. Schiergen) und Ocareion (A. Bertram; M. Pecheur) im www.germantote.de-Wetten auf Frankreich-Rennen über 1900 Meter sein.

In der TRALOPPO-Wettchance des Tages Ausgleich IV über 1900 Meter treffen 14 Pferde aufeinander, hier sind einige Pferde denkbar. 10.000 Euro Auszahlung in der Viererwette sind garantiert.

Beginndes Renntages ist um 13.30 Uhr, Start des ersten Rennens wird um 14.00 Uhr sein. Der Eintritt ist frei und für die kleinen Besucher steht der Container des Kinderschutzbundes mit fachkundiger Aufsicht und Betreuung bereit.

Champions League

Weitere News

  • 18-jährige holt den Titel vorzeitig nach Deutschland

    Lilli-Marie Engels ist Fegentri-Weltmeisterin!

    Köln 24.09.2018

    Lilli-Marie Engels ist die neue Fegentri-Weltmeisterin der Amateure! Nach ihrem zweiten Platz am vergangenen Sonntag in Mannheim steht die 18-jährige Championesse der Amateur-Reiterinnen 2017 bereits vorzeitig (vor den letzten drei Rennen) als Titelträgerin fest.

  • Großer Preis der Landeshauptstadt das nächste Top-Rennen

    Klasse-Meiler in Düsseldorf

    Düsseldorf 24.09.2018

    Der spannende Herbst im deutschen Galopprennsport 2018 wird am Sonntag bereits fortgesetzt. Denn in Düsseldorf steht mit das große Saisonfinale mit dem 98. Großen Preis der Landeshauptstadt (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.700 m) bevor. Hier treffen sich etliche Klasse-Meiler. Beim letzten Streichungstermin am Montag blieben noch sieben Kandidaten im Aufgebot.

  • Champions League: 211:10-Außenseiter fliegt in Köln allen davon

    Sensationeller Sieg von Khan im 56. Preis von Europa

    Köln 23.09.2018

    Sensationelles Ergebnis im bedeutendsten Galopprennen der Kölner Rennsaison 2018 am Sonntag: Im 56. Preis von Europa (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.400 m) gewann mit dem von Henk Grewe in der Domstadt vorbereiteten 211:10-Außenseiter Khan das Pferd, mit dem man in diesem Highlight der German Racing Champions League am wenigsten gerechnet hatte. Mit dem jungen Franzosen Clement Lecoeuvre triumphierte der auf dem schweren Boden in seinem Element befindliche Santiago-Sohn zur Verblüffung des Publikums.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm