Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Acht Rennen inklusive Wettchance des Tages

Saisonbeginn in Neuss

Köln 12. Januar 2012

Am Silvesternachmittag fand die letzte Rennveranstaltung auf der Neusser Allwetterbahn statt. Da wurden die letzten Championate 2011 endgültig entschieden. Nun werden die Karten wieder neu gemischt.

Acht Rennen kommen am kommenden Sonntag an den Ablauf. Mit von der Partie werden der nach dem ersten Saisonrenntag 2012 führende Jockey Jozef Bojko (2 Siege) und der Vizechampion 2011 Alex Pietsch sein. Ein Wiedersehen gibt es auch mit dem Seriensieger Beacon Hill (M. Hofer; M.F. Weißmeier). Ihm wurde der letzte Sieg am Silvesternachmittag am grünen Tisch aus formellen Gründen aberkannt. Er hatte 1 kg zu wenig im Sattel. Die Entschädigung ist vorprogrammiert.

Interessant dürfte auch das Zusammentreffen von Beagle Boy (Chr. Peterschmitt; D. Schiergen) und Ocareion (A. Bertram; M. Pecheur) im www.germantote.de-Wetten auf Frankreich-Rennen über 1900 Meter sein.

In der TRALOPPO-Wettchance des Tages Ausgleich IV über 1900 Meter treffen 14 Pferde aufeinander, hier sind einige Pferde denkbar. 10.000 Euro Auszahlung in der Viererwette sind garantiert.

Beginndes Renntages ist um 13.30 Uhr, Start des ersten Rennens wird um 14.00 Uhr sein. Der Eintritt ist frei und für die kleinen Besucher steht der Container des Kinderschutzbundes mit fachkundiger Aufsicht und Betreuung bereit.

Champions League

Weitere News

  • Attraktive Jackpots in der Dreier- und Viererwette

    Flutlichtrenntag am Montag in Dortmund

    Dortmund 23.01.2020

    Der amtierende Jockey-Champion Bauyrzhan Murzabayev meldet sich am Montag, 27. Januar, auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel zurück. Es ist der erste Renntag unter Flutlicht seit rund 18 Monaten in Dortmund, denn der erste Start der sechs Rennen in besonderer Atmosphäre erfolgt um 17:30 Uhr. Für Wett-Interessierte gibt es zwei echte Anreize: Jackpots in einer Dreierwette und in der Viererwette. Der Eintritt ist wie immer in der Wintersaison frei, auch für die beheizte Glastribüne.

  • Top-Auszeichnung für Waldgeist in London

    Große Ehre für deutsches Ausnahmepferd

    London/England 22.01.2020

    Große Ehre für den deutschen Galopprennsport: Waldgeist, für die Gestüte Ammerland und Newsells Park imponierender Sieger im Qatar Prix de l‘ Arc de Triomphe 2019 in ParisLongchamp, wurde am Mittwochnachmittag im Landmark Hotel in London als eines der drei besten Rennpferde der Welt des vergangenen Jahres (Longines‘ Best Racehorse 2019) ausgezeichnet.

  • Mitgliederversammlung beschließt neue Satzung und neuen Kommunikationsauftritt

    Köln 22.01.2020

    Bei der gestrigen Mitgliederversammlung des Dachverbandes des deutschen Galopprennsports wurden bedeutende Entscheidungen für eine positive Zukunftsgestaltung getroffen. In Köln trafen sich Mitglieder und Delegierte, um gemeinsam über Schwerpunktthemen der Verbandsarbeit zu beraten.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm