Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Cagnes am Donnerstag

Countdown für St. Moritz läuft

Köln 25. Januar 2012

Etwa 500 km liegen zwischen dem französischen Cagnes-sur-Mer und dem Schweitzer St. Moritz. Während in Cagnes-sur-Mer auf Gras und Sand gelaufen wird, finden die Pferderennen im schweizerischen Nobelort auf dem zugefrorenen See statt.

Am 5. Februar startet das White Turf Meeting 2012 in St. Moritz. Die Organisatoren sind zuversichtlich, dass das Event, das viele Fans aus aller Herren Länder anlockt, stattfinden kann. Abhängig ist der Startschuss von der Eisdecke auf dem St. Moritzer See. Diese ist entscheidend, muss sie doch diverse Pferderennen und das Rahmenprogramm tragen können. Galopp-, Trab- und Skijöringrennen werden auf dem zugefrorenen See ausgetragen. Die High Society aus aller Herren Länder, Jockeys, Trainer und Besitzer aus aller Welt werden erwartet. Am 5., 12. und 19. Februar werden die Renntage veranstaltet, Highlight aus Galoppersicht, ist der am letzten Meetings-Tag ausgetragene Gübelin Grosser Preis von St. Moritz (G2) über 2000 Meter, der mit 131.131 Schweizer Franken dotiert ist.

Auch deutsche Pferde werden ins Engadin reisen und das Eis beben lassen.

Am morgigen Donnerstag greifen auch an der Côte d'Azur im Hippodrom in Cagnes-sur-Mer wieder vier im Lande trainierte Pferde ins Geschehen ein. Sapphire (M. Hofer; St. Hofer) macht im zweiten Rennen, einem Altersgewichtsrennen über 1300 Meter, den Anfang. Caluna's Girl (W. Baltromei; M. Lerner) startet in der dritten Prüfung, einem Verkaufsrennen über 2400 Meter. Marlow (M. Hofer; E. Canal) startet im vierten Rennen (Verkaufsrennen über 2400 Meter) und last but not least folgt Naxon (W. Baltroei, D. Bonilla) in einer Ausgleichsprüfung über 2000 Meter.

Champions League

Weitere News

  • Pressemitteilung Wettstar: Ab sofort ist www.Wettstar-­Sportwetten.de am Start!

    WETTSTAR punktet mit erweitertem Angebot

    Neustadt 16.08.2017

    Pressemitteilung Wettstar: „Aus Liebe zum Spiel“: Unter diesem Motto betritt mit Wettstar-­Sportwetten.de ein neuer Spieler den Markt. „Wir möchten unsere Kunden mit einer Mischung aus exzellentem Kundenservice, attraktiven Quoten und transparenten Informationen ein völlig neues Wetterlebnis bieten.“, so Geschäftsführer Riko Luiking. „Aus Liebe zum Spiel ist daher viel mehr als nur ein Slogan – es ist unser Anspruch, an dem wir uns zukünftig von der Online-­Wettcommunity messen lassen.“

  • Der Zweite aus dem Derby reist nach Hannover

    Enjoy Vijay diesmal auf der Siegerstraße?

    Hannover 16.08.2017

    Der Derby-Zweite Enjoy Vijay kommt am Sonntag nach Hannover: Am großen Ascot-Renntag dürfte der von Peter Schiergen für das Gestüt Ittlingen trainierte Dreijährige mit Top-Jockey Andrasch Starke als Top-Favorit in den Großen Preis des Audi-Zentrums Hannover (Gruppe III, 55.000 Euro, 2.000 m) gehen.

  • Deutsche Pferde greifen im französischen Seebad an

    Red Cardinal & Co. im 3.000 Meter-Event von Deauville

    Deauville/Frankreich 16.08.2017

    Am Samstag startet ein weiteres großes Wochenende beim Sommermeeting im französischen Seebad Deauville mit allerbestem Sport und natürlich auch deutscher Beteiligung. Im Criterium du Fonds Europeen de l‘ Elevage (Listenrennen, 1.600 m) werden stattliche 122.000 Euro ausgeschüttet, womit es sich um das wertvollste französische Listenrennen handelt. Der Münchener Sieger Alounak (TrainerJ.-P. Carvalho) ist der deutsche Vertreter.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm