Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Dreierserie für Pedroza

Flash Dance erfüllt St. Moritzvorbereitung mit Bravour

Dortmund 29. Januar 2012

Überlegen mit 10 Längen Vorsprung gewann Flash Dance in Dortmund seinen Aufgalopp für das Wintermeeting in St. Moritz. Einziger ernstzunehmender Gegner war Keep Cool, der wiederum 16 Längen zwischen sich und das drittplatzierte Pferd legte.

15:10 bezahlte der Monsun Sohn Flash Dance (A. Wöhler; E. Pedroza) am Toto. Er löste damit nicht nur seine Fahrkarte zum Großen Preis von St. Moritz, sondern bescherte seinem Reiter den zweiten von insgesamt drei Siegtreffern. Hinter ihm kam Keep Cool (A. Löwe; A. Best) ins Ziel, der ebenfalls in St. Moritz angemeldet ist.

Eduardo Pedroza gelangen außer mit Flash Dance noch Siege mit Zweigelt (V. Henkenjohann) und Millyluvstoboogie (A. Kleinkorres), der nach guten Platzierungen nun endlich der Sieg gelang. Sie durchbrach damit die Siegesserie von Kronerbe (K. Demme; M. Pecheur), der wieder ein stakes Rennen lief und sich nur mit einem Kopf geschlagen geben musste.

Auch Dennis Schiergen konnte zufrieden die Bahn in Dortmund Wambel verlassen. Er stand zweimal ganz oben auf dem Podest. Gleich im einleitenden Rennen gewann er mit Nightdance Prince (P. Schiergen). Mit Kuno's Ritter (E. Mäder) setzte er noch eine 190:10 Chance obendrauf.

Champions League

Weitere News

  • Forum Galopp mit engagierter und informativer Diskussion

    Aktive Diskussionsrunde in Düsseldorf zum Thema Galopp

    Düsseldorf 15.12.2018

    Im Teehaus des Düsseldorfer Reiter- und Rennvereins trafen sich heute rund 70 Interessierte des Galopprennsports und diskutierten über verschiedene Themen. Dazu hatten das Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. und die Sport-Welt eingeladen. Besitzer,Züchter, Trainer, Journalisten und Verantwortliche aus den Rennvereinen waren der Einladung gefolgt und beteiligten sich an einer regen und engagierten Diskussion.

  • Neuer Partner für den bisherigen Gerling-Preis ab 2019

    Carl Jaspers Versicherungskontor neuer Sponsor in Köln

    Köln 13.12.2018

    Carl Jaspers Versicherungskontor wird ab 2019 neuer Namensgeber für den ehemaligen Gerling-Preis in Köln. Dies gab der Kölner Renn-Verein am Donnerstag in einer Pressemitteilung bekannt.

  • Ex-Winterfavorit Beschäler im Gestüt Graditz

    Ehemaliges „Allofs-Ass“ Langtang wird Deckhengst

    13.12.2018

    Der bislang im Besitz von Fußball-Manager Klaus Allofs und der Stiftung Gestüt Fährhof stehende Langtang wird Beschäler im Gestüt Graditz, wie GaloppOnline.de berichtete. Der Campanologist-Sohn gewann 2016 den Preis des Winterfavoriten in Köln und als Dreijähriger das Ittlingen Derby-Trial in Baden-Baden. Außerdem war er Zweiter im Dr. Busch-Memorial in Krefeld.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm