Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Seriensieger unter sich

Der Champion 2011 greift wieder ins Geschehen ein

Köln 9. Februar 2012

Filip Minarik wird sich nach seinem wohlverdienten Urlaub erstmals in der laufenden Saison wieder in den Rennsattel schwingen.

In fünf der insgesamt acht Prüfungen wird Filip Minarik dabei sein, schlecht sind seine Chancen sicherlich nicht.

Dortmund ist für die eigentlich in Neuss geplante Veranstaltung eingesprungen. In Neuss ist das Geläuf derzeit nicht praktikabel. In Wambel konnte der Winter hingegen der Bahn nichts anhaben.

Der Veranstalter hatte es nicht ganz leicht an Teilnehmer zu kommen, denn nach wie vor hat der Winter auch den Rennsport fest im Griff und lässt nur stark eingeschränktes Training zu.

Seriensieger Kronerbe (K. Demme; St. Rank) und Imondo (J. Overbeck; M. Pecheur) werden im www.german-racing.com-Rennen Ausgleich III über 1950 Meter zusammen treffen. Bobby Dazzler (K.-H.Neureuther; J.Erdenebileg) könnte dazwischen funken.

Ein Rennen vorher wird Sternenwind (M. Blau; C. Müller) versuchen seine Siegesserie fortzusetzen.

Wie gewohnt startet das erste Rennen um 14.00 Uhr.

Champions League

Weitere News

  • After Work-Renntag am Dienstag in Köln

    Dreijährige Hoffnungen und starke Handicaps

    Köln 20.04.2018

    Es sind die Renntage mit besonderem Wohlfühl-Charakter. Am Dienstag lockt auf der Galopprennbahn in Köln der erste After Work-Termin 2018. Nach der Arbeit ins Grüne: Packender Pferderennsport und gemütliche Biergartenatmosphäre, so lautet das Motto.

  • Wild Max gegen Weltstar im Dr. Busch-Memorial

    Wichtige Etappe für die Top-Dreijährigen in Krefeld

    Krefeld 19.04.2018

    Am Sonntag beim großen Saisonstart in Krefeld steht eine besonders wichtige Vorprüfung für das Deutsche Derby am 8. Juli in Hamburg und das Mehl-Mülhens-Rennen am 21. Mai in Köln bevor - das Rennen um den Preis der SWK Stadtwerke Krefeld - Dr. Busch-Memorial (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.700 m, 6. Rennen um 17 Uhr).

  • Top-Besetzung im Preis von Dahlwitz in Berlin-Hoppegarten

    Derby-Zweiter Enjoy Vijay reist in die Hauptstadt

    Berlin-Hoppegarten 19.04.2018

    Die Rennbahn Berlin-Hoppegarten präsentiert am Sonntag, dem zweiten Tag des ersten Meetings 2018, den Frühlings-Renntag mit acht Rennen ab 14 Uhr. Im Mittelpunkt steht ein vielversprechendes Listenrennen. Eine große Tradition besitzt der Preis von Dahlwitz (27.000 Euro, 2.000 m, 6. Rennen um 16:40 Uhr).

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm